Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-D./Uelzen vom 20./21.01.2018 ++

Lüneburg (ots) - Presse - 19./20./21.01.2018 ++

++ Lüneburg ++

Lüneburg Unfallfluchten - 2 Fahrzeugführer bislang unbekannt

Im Zeitraum vom 19.-20.01. ereigneten sich im Stadtgebiet von Lüneburg 3 Verkehrsunfälle mit anschließender Unfallflucht durch die mutmaßlichen Verursacher. Am Freitag, gegen 10 Uhr, beschädigte ein unbekannter Lkw Fahrer beim Rückwärtsfahren an der Oberen Schrangenstraße Ecke Neue Sülze eine Straßenlaterne und setzte seine Fahrt unerkannt fort. Nur wenige Stunden später, gegen 13:25 Uhr, musste eine 43 Jahre alte Lüneburgerin ihren Pkw auf dem Munstermannskamp wegen eines entgegenkommenden Lkws so stark abbremsen, dass ein dahinter fahrendes Fahrzeug auffuhr. Der Fahrer des Lkw, der seiner Feststellungspflicht am Unfallort nicht nachkam, konnte mittlerweile ermittelt werden. Am Samstag, gegen Mittag, ereignete sich ein Unfall auf dem Parkplatz beim Garbers-Center im Häcklinger Weg. Hier wurde ein Mercedes A-Klasse beschädigt - Schadenshöhe ca. 1000 Euro. Der Unfallverursacher verließ unerkannt den Unfallort. Hinweise zu den bislang unbekannten Fahrzeugführern nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Ruhestörung endet im Gewahrsam der Polizei

In den frühen Morgenstunden des 20.01. wurden zwei 21 Jahre alter Lüneburger in ihrer Wohnung zur Ruhe ermahnt. Den Beamten kam aus der Wohnung der Geruch von Marihuana entgegen. Sie stellten anschließend das gesamte Sortiment sicher. Ein 22 Jahre alter Mann musste diese "Party" bereits im Vorfeld verlassen. Den Beamten gegenüber zeigte er sich sehr aggressiv und uneinsichtig. Zudem war er mit 1,93 Promille stark betrunken und verbrachte schließlich den Rest der Nacht im Gewahrsam der Lüneburger Polizei.

Hartnäckiger Ladendieb

In den letzten Tagen beschäftigte die Lüneburger Polizei ein 30 Jahre alter amtsbekannter Wiederholungstäter, der sich regelmäßig in Lüneburger Geschäften, bevorzugt in Drogerien, ohne zu bezahlen bediente. In einem Falle war er sogar so dreist, das bei ihm bereits sichergestellte Parfüm erneut einzustecken. Bei seinem letzten "Streifzug" durch die Lüneburger Geschäftswelt stand der Mann unter dem starken Einfluss unbekannter Betäubungsmittel. Er verbrachte die Nacht zum Sonntag im Gewahrsam bei der Polizei.

Ladendetektiv staunte nicht schlecht

Am Freitagmittag verließ ein Rollstuhlfahrer mit unbezahlter Ware einen Lüneburger Drogeriemarkt. Trotz der Nacheile durch den Ladendetektiv versuchte er fahrend zu entkommen.Schließlich wurde er trotz seiner Gegenwehr festgehalten und an die Polizei übergeben.

Schlägerei zwischen Fußballfans am Bahnhof

In der Nacht zum Sonntag kam es zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer auf der Rückreise befindlichen Fangruppe von Hansa Rostock und mehreren Lüneburgern auf dem Bahnhofsvorplatz. Beim Eintreffen der Polizei versuchten die Rostock-Fans mit den hier abgestellten Fahrzeugen das Stadtgebiet zu verlassen. Die Lüneburger Polizei konnte alle Fahrzeuge im Bereich Lünertorstraße stoppen und die Personalien der Insassen feststellen. Die Ermittlungen dauern an. Hinweise hierzu nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

++ Lüchow-Dannenberg ++

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Neuhaus Am Freitagmittag, 19.01.2018, wurde in der Bahnhofstraße in Neuhaus ein 38-jähriger Fahrer eines Kleinkraftrades kontrolliert. Hierbei wurde festgestellt, dass dieser nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war.

Verkehrsunfall mit mehreren Verletzten

Luckau Am Freitagabend, 19.01.2018, gegen 23:00 Uhr befuhr ein 18jähriger Fahrer aus dem LK Uelzen mit insgesamt 4 Mitfahrern in seinem BMW, 3er, einen Ortsverbindungsweg in der Gemarkung Luckau. In einer Rechtskurve geriet der Pkw aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und kam von der Fahrbahn ab. Dort stieß er mit zwei Bäumen zusammen.Ein Mitfahrer wurde schwer, drei Mitfahrer und der Fahrzeugführer wurden leicht verletzt. Ein durchgeführter Alcotest beim Fahrzeugführer ergab einen Wert von 0,71 Promille.

Verkehrsüberwachung

Lübbow Am Samstagnachmittag führte die Polizei in Lübbow Verkehrskontrollen durch. Dabei wurden u.a. zwei Fahrzeugführer unter Alkoholeinfluss festgestellt. Gegen ca. 15 Uhr wurde ein 54-jähriger Fahrer eines PKW VW Golf aus der Samtgemeinde Elbtalaue überprüft. Eine Atemalkoholmessung ergab einen Wert von 0,46 mg/l. Gegen 15:45 Uhr stoppte die Polizei dann einen 53jährigen Fahrer einen PK VW Golf aus der Samtgemeinde Lüchow. Dieser pustete einen Wert von 0,25 mg/l am Alkomaten. Beide erwartet nun ein Ordnungswidrigkeitenverfahren.

Verkehrsunfallflucht

Dannenberg Am Samstag, 20.01.2018, in der Zeit von 12:30 Uhr und 14:00 Uhr, wurde ein vor dem Gebäude der Feuerwehr Dannenberg abgestellter PKW Daimler durch einen unbekannten Fahrzeugführer vermutlich beim rückwärts Ausparken beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich dann, ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Dannenberg in Verbindung zu setzen.

++Uelzen++ Uelzen Sachbeschädigung durch Böller

Unbekannte Täter zündeten am Freitag, den 19.01.18, gegen 13.15 Uhr einen Böller auf dem Dach eines Möbellagers der IDA an der Karlstraße in Uelzen. Durch die Explosion wurde eine Eternit-Platte des Daches beschädigt. Hinweise auf die Täter nimmt die Polizei in Uelzen entgegen.

Feuerwehreinsatz am Königsberg

Ein vergessener Kochtopf auf einem Herd führte am Samstag, den 20.01.18, gegen 17.35 Uhr, zu einem Polizei- und Feuerwehreinsatz in einem Wohnblock am Königsberg. Aufgrund der starken Rauchentwicklung wurde zunächst von einem Wohnungsbrand ausgegangen, so dass die Wohnungstür in Abwesenheit des Mieters durch die Einsatzkräfte gewaltsam geöffnet wurde.

Ladendiebstahl mit gewagter Flucht

Ein 51-jähriger Uelzener entwendete in einem Baumarkt im Uhlenkörperpark einen Stromprüfer im geringen Wert von ca. 5 Euro. Nachdem er von einem Detektiv des Hauses in der Kassenzone auf die Tat angesprochen wurde, flüchtete er über die Bahngleise in Richtung Albrecht-Thaer-Gelände. Der Ladendieb war allerdings den Mitarbeitern des Baumarktes namentlich bekannt, so dass gegen ihn ein entsprechendes Strafverfahren eingeleitet werden konnte.

Marihuanakonsum in der Öffentlichkeit

2 junge Männer im Alter von 23 und 25 Jahren rauchten am Nachmittag des 20.01.18 am ZOB in Uelzen einen Joint. Eine Polizeistreife beobachtet dies im Rahmen einer routinemäßigen Streifenfahrt und stellten bei den Beiden einen Beutel mit Cannabisblättern sicher. Ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz wurde eingeleitet.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Gleich 2 Fahrten ohne Fahrerlaubnis stellte die Polizei am 20./21.01.18 in Stadtgebiet fest: Am 20.01.18, gegen 22.40 Uhr, wurde ein PKW aus Winsen/L. kontrolliert. Hierbei stellten die Beamten fest, dass der 39-jährige Fahrzeugführer nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis war. Eine weitere Fahrt ohne Fahrerlaubnis wurde am 21.01.18, gegen 01.00 Uhr an der Platenmeisterstraße festgestellt. Hier führte ein 36-jähriger Russe einen PKW mit einem russischen Führerschein, der in Deutschland keine Gültigkeit mehr hat. Gegen ihn selbst, wie auch gegen den Fahrzeughalter, der die Fahrt zuließ, wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Altenmedingen

Trunkenheitsfahrt Am 21.01.2018, um 03.35 Uhr, endete die Fahrt mit einem PKW für einen 44-jährigen Fahrzeugführer an einer Grundstücksmauer an der Alten Dorfstraße in Altenmedingen. Aufgrund seiner erhebliche Alkoholisierung von 2,65 Promille kam der Mann von der Fahrbahn ab und prallte gegen die Grundstücksmauer. An Mauer und PKW entstand Sachschaden. Zudem war der Fahrzeugführer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Einsatz- und Streifendienst
Tel.: 04131 / 8306 2215

Polizeipressestelle Lüneburg
Telefon: 04131 8306 23 24
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: