Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Täter versuchen Geldautomaten zu sprengen - Tat misslingt - lediglich Verpuffung ++ Drohne abgestürzt ++ junge Fahrerin in Fahrzeug eingeklemmt ++

Lüneburg (ots) - Presse - 06.10.2017 ++

Lüneburg

Lüneburg/ Dahlenburg - Beziehungsstreitigkeiten - Polizei muss schlichten

Zu einem Streit zwischen einer 20-Jährigen und ihrem 22 Jahre alten Lebensgefährten ist es am 05.10.17, gegen 22.15 Uhr, in einem Mehrfamilienhaus in Kaltenmoor gekommen. Es besteht der verdacht, dass die 20-Jährige ihren Lebensgefährten geschlagen haben soll. Die Polizei leitete ein Strafverfahren gegen sie ein. Kurz zuvor, gegen 21.55 Uhr ist es in Dahlenburg zu einer körperlichen Auseinandersetzung zwischen einer 44-Jährigen und ihrem 42 Jahre alten Lebensgefährten gekommen. Auch in diesem Fall musste die Polizei ausrücken. Der 42-Jährige wurde für mehrere Tage aus der gemeinsamen Wohnung weg gewiesen und die Polizei leitete auch in diesem Fall ein Strafverfahren ein.

Lüneburg - Kennzeichendiebstahl

In der Nacht zum 05.10.17 haben unbekannte Täter beide Kennzeichen LG - J 1002 von einem VW abgebaut und entwendet, der in einem Parkhaus in der Alfred-Delp-Straße abgestellt war. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Scharnebeck - Pollerleuchten auf Kirchengelände beschädigt

Zwei Pollerleuchten, die auf den Gelände einer Kirche in der Hauptstraße stehen, sind zwischen dem 04. und 05.10.17 von unbekannten Tätern beschädigt worden. Der entstandene Schaden beläuft sich auf geschätzte 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/921390, entgegen.

Lüneburg - Drohne abgestürzt

Im Bereich der Justizvollzugsanstalt in der Lüneburger Innenstadt wurde am morgen des 04.10.17 eine Drohne aufgefunden. Die Drohne ist vermutlich ungewollt auf einem verschlossenen Parkplatz abgestürzt, wo sie dann entdeckt wurde. Die Drohne hatte zwei kleine Päckchen mit Betäubungsmitteln "geladen". Zeugen, die die Drohne bzw. den "Piloten" zwischen dem Nachmittag des 02.10.17 und dem 04.10.17, 06.20 Uhr, beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Lüneburg - Zeuge hält Langfinger fest

Ein 36-Jähriger hat am Vormittag des 05.10.17 in einem Tabakwarengeschäft in der Große Bäckerstraße mehrere Beutel Tabak eingesteckt. Ein Zeuge beobachtete den Täter jedoch und verhinderte, dass er mit seiner Beute flüchten konnte. Gegen den Langfinger wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - Zusammenstoß mit Rollerfahrer - kein Führerschein

Eine 43-jährige Daimler-Fahrerin ist am 05.10.17, gegen 14.30 Uhr, in der Straße Lüner Rennbahn vom Fahrbahnrand angefahren und hat dabei den 30 Jahre alten Fahrer eines Motorrollers übersehen, der in Richtung Artlenburger Landstraße fuhr. Es kam zur Kollision, in deren Folge der Rollerfahrer stürzte und sich leicht verletzte. An den Fahrzeugen entstanden Sachschäden von geschätzten 2.500 Euro. Wie sich herausstellte, war der Rollerfahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis.

Lüneburg - Scheibe eingeschlagen

Eine Seitenscheibe eines Porsche, der in der Lauensteinstraße auf einem Grundstück abgestellt war, haben unbekannte Täter zwischen dem 05.10.17, 15.00 Uhr, und dem 06.10.17, 06.30 Uhr, eingeschlagen. Entwendet wurde nichts aus dem Pkw, jedoch entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Windböe erfasst Anhänger

Mit einem Baum kollidierte ein 21 Jahre alter Fahrer eines Pkw Daimler Vito in den Nachmittagsstunden des 05.10.17 auf der Landesstraße 260. Der Pkw des junge Mannes mit Anhänger wurde gegen 16:00 Uhr von einer Windböe seitlich erfasst, so dass der Anhänger auf die Seite fiel und im Grünbereich liegen blieb. Der Pkw kollidierte in der Folge mit einem Baum, so dass der 21-Jährige leichte Verletzungen erlitt. Es entstand ein Sachschaden von gut 20.000 Euro.

Lübbow - Ackerschlepper Deutz von Werkstattgrundstück gestohlen

Einen älteren Ackerschlepper Deutz D30-NF stahlen Unbekannte im Verlauf des 05.10.17 von dem Grundstück einer Werkstatt in der Mühlenstraße in Lübbow. Die Polizei hat den Traktor zur polizeilichen Fahndung ausgeschrieben. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Dannenberg - Einbruch in Tennisheim

In einen Abstell-/Heizungsraum des Tennisheims in der Berliner Straße brachen Unbekannte im Zeitraum vom 02. bis 05.10.17 ein. Die Täter hatten die hölzerne Tür aufgebrochen und diverse Tennisbälle, eine Benzinheckenschere, ein Laubgebläse sowie eine Tauchpumpe erbeutet. Es entstand ein Sachschaden von gut 1200 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Gartow - Scheiben von Gaststätten eingeschlagen

Die Scheiben zweier Gaststätten Quarnstedt und Springstraße am Gartower See schlugen Unbekannte in der Nacht zum 05.10.17 ein. Dabei entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Ebstorf - Täter versuchen Geldautomaten zu sprengen - Tat misslingt - lediglich Verpuffung

Den Geldautomaten der Sparkasse Ebstorf in der Hauptstraße versuchten Unbekannte in der Nacht zum 06.10.17 aufzusprengen. Dabei scheiterten die vermutlich professionellen Täter gegen 03:45 Uhr. Die Unbekannten hatten das Sparkassengebäude betreten und versucht den Automaten aufzusprengen. Es kam lediglich zu einer Verpuffung. Der Automat hielt stand, so dass Sachschaden in Höhe von einigen tauend Euro entstand. Hinweise von Zeugen, die in der Nacht zum 06.10. (gegen 03:45 Uhr) oder zuvor verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit der Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, in Verbindung zu setzen.

Wriedel, OT. Lintzel - junge Fahrerin in Fahrzeug eingeklemmt

Schwere Verletzungen erlitt eine 18 Jahre alte Fahrerin eines Pkw VW Golf Cabrio in den Nachmittagsstunden des 05.10.17 auf der Bundesstraße 71 im Bereich des Lintzeler Kreuzes. Nach derzeitigen Ermittlungen war die 18-Jährige gegen 15:00 Uhr als Wartepflichtige aus Unachtsamkeit beim Einfahren an die Kreuzung zu weit auf die Fahrbahn gekommen, so dass ihr Pkw VW Golf mit einem auf der Bundesstraße 71 fahrenden Pkw Skoda Fabia eines 30-Jährigen kollidierte. Die junge Frau wurde im Fahrzeug eingeklemmt und schwer verletzt ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 16.000 Euro.

Uelzen - Mofa-Fahrer übersieht Pkw - zwei Verletzte

Zu einer Kollision einer Mofa mit einem Pkw Skoda kam es in den späten Abendstunden des 05.10.17 im Bereich der Bundesstraße 4 - Einmündung Nordallee. Der 38 Jahre alte Fahrer der Mofa wollte gegen 23:40 Uhr mutmaßlich nach links in die Nordallee einbiegen und übersah dabei den auf der Bundesstraße in Richtung Süden fahrenden Pkw Skoda einer 57-Jährigen. Durch die Kollision wurden beide Beteiligte verletzt. Es entstand ein Sachschaden von gut 2500 Euro.

Uelzen - Auseinandersetzung - Strafverfahren wegen wechselseitiger Körperverletzung gegen "beide Parteien"

Wegen einfacher Körperverletzung ermittelt die Polizei gegen einen 26 Jahre alten afghanischen Staatsbürger sowie drei 17, 20 und 23 Jahre alte Landsmänner. Die Personen hatten sich in den späten Nachmittagsstunden des 05.10.17 auf einem Parkplatz in der Schuhstraße "ausgesprochen" und waren dabei in Streit geraten. Dabei schlugen und verletzten sich die "Streitparteien" gegenseitig, so dass der 23-Jährige und 26-Jährige Prellungen und Schürfwunden erlitten.

Uelzen - Winterreifen von Grundstück gestohlen

Drei Winterreifen stahlen Unbekannte in den Morgenstunden des 05.10.17 von einem Grundstück Hambrocker Berg. Dabei nutzten die Täter zwischen 10:00 und 12:30 Uhr vermutlich ein Fahrzeug zum Abtransport. Es entstand ein Schaden von gut 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Suhlendorf - Pkw-Anhänger gestohlen

Einen mit Laub befüllten Pkw-Anhänger der Marke Koch (750kg) stahlen Unbekannte in der Nacht zum 05.10.17 von einem Grundstück in der Ilkenbergstraße. Der Anhänger ist im linksseitigen Bereich der Alu-Heckklappe/Seitenklappe mit roter Farbe bekleckert. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Spirituosendieb beim Klauen erwischt

Auf Alkoholika im Wert von mehr als 130 Euro hatte es ein Ladendieb in den Nachmittagsstunden des 05.10.17 in einem Einkaufsmarkt Fischerhof abgesehen. Der 52 Jahre alte polnische Staatsbürger aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg hatte gegen 18:30 Uhr versucht mit einer Sporttasche voll Alkoholika (Vodka & Whiskey) den Kassenbereich zu passieren. Dabei wurde er ertappt.

Uelzen - Polizei ermittelt nach Verkehrsunfallflucht - roter VW mit Unfallschaden gesucht - mit Bagger kollidiert

Nach einem flüchtigen roten Pkw VW mit völlig zerstörten linken Außenspiegel sowie ggf. Beschädigungen an Fahrerseitenscheibe sucht die Polizei nach einer Verkehrsunfallflucht in den Abendstunden des 29.09.17 auf der Kreisstraße 3. Der Fahrer des roten VW war gegen 19:20 Uhr im Einmündungsbereich zur Bremer Straße mit einem im Gegenverkehr auf der Linksabbiegerspur befindlichen Bagger eines 55-Jährigen kollidiert. Der Verursacher setzte seine Fahrt fort und flüchtete. Es entstand ein Sachschaden von gut 700 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0 bzw. 930-171, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: