Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ "bastelnder Fahrraddieb" - Polizei ermittelt Täter ++ Fahrbahn durch Farbe verunreinigt ++ für Eichhörnchen gebremst ++ Motor von Boot entwendet ++ Tornetz beschädigt ++

Lüneburg (ots) - Presse - 27.09.2017 ++

Lüneburg

Lüneburg - Geldbörse entwendet

Zum wiederholten Male haben unbekannte Täter am 26.09.17 eine Geldbörse aus einer Handtasche entwendet, während die Besitzerin sich beim Einkaufen befand. In diesem Fall wurde eine 72-jährige Lüneburgerin bestohlen, die sich in der Zeit von ca. 17.20 bis 17.30 Uhr, in einem Einkaufsmarkt in der Straße An Alten Eisenwerk aufgehalten hat. In der Geldbörse befanden sich Bargeld sowie persönliche Papiere. Der Gesamtschaden beläuft sich auf geschätzte 180 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Scheibe eingeschlagen

Eine Seitenscheibe eines Pkw Peugeot, der am 26.09.17, in der Zeit von ca. 08.35 bis 12.20 Uhr, im Ziegelkamp abgestellt war, haben unbekannte Täter eingeschlagen. Aus dem Pkw wurde nichts entwendet, jedoch entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Reppenstedt - für Eichhörnchen gebremst

Ein 59-jähriger Volvo-Fahrer und der 28 Jahre alte Fahrer eines VW Touran befuhren am späten Vormittag des 26.09.17 in dieser Reihenfolge die Lüneburger Landstraße in Richtung Kirchgellersen. Als ein Eichhörnchen auf die Fahrbahn lief, bremste der Volvo-Fahrer seinen Pkw ab. Der nachfolgende VW-Fahrer bemerkte dies zu spät und fuhr auf den Vorausfahrenden auf. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand, jedoch entstanden Sachschäden in Höhe von ca. 12.000 Euro bei dem Unfall. Gegen beide Pkw-Fahrer wurden Verkehrsordnungswidrigkeitsverfahren eingeleitet.

Lüneburg - nach Unfall geflüchtet

Ein bislang Unbekannter stieß am 26.09.17 gegen einen BMW, der in der Zeit von 15.00 bis 16.00 Uhr, auf dem Parkplatz eines Fitnessstudios in der Dahlenburger Landstraße geparkt stand. An dem BMW entstand ein Schaden von geschätzten 3.000 Euro. Der Unfallverursacher entfernte sich jedoch, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Hohnstorf/ Elbe - Motor von Boot entwendet

Zwischen dem 26.09.17, 18.00 Uhr, und dem 27.09.17, 07.30 Uhr, haben unbekannte Täter dem Motor nebst Zubehör von einem Boot abmontiert und entwendet. Zuvor gelangten die Täter unberechtigt auf eine Steganlage am Elbdeich, durchtrennten das Tauwerk, mit dem das Boot festgemacht war und staakten es zu einer Buhne. Der entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Wasserschutzpolizei Scharnebeck, Tel.: 04136/9123-958, entgegen.

Lüneburg - Fahrbahn durch Farbe verunreinigt

Etlichen Verkehrsteilnehmern ist am Morgen des 27.09.17 aufgefallen, dass sich eine weiße Farbspur von der Straße Vor dem Bardowicker Tore bis hin zur Neuetorstraße zog. Die Verunreinigung rührt von einem umgekippten Farbeimer her, der auf der Ladefläche eines Lkw gestanden hat und ausgelaufen ist. Der Vorfall hat sich am Mittwochmorgen, gegen 07.00 Uhr ereignet.

Lüchow-Dannenberg

   - keine Meldungen 

Uelzen

Bad Bodenteich - "bastelnder Fahrraddieb" - Polizei ermittelt Täter

Einen bastelnden Fahrraddieb hatte die Polizei im Verlauf des 26.09.17 ermitteln und dingfest machen. Zwei 15 und 16 Jahre alte Jungen hatten sich am späten Mittag unabhängig von einander bei der Polizei gemeldet und den Diebstahl von Fahrrädern bzw. Fahrradteilen zu Anzeige gebracht. Dabei hatte ein Unbekannter im Verlauf des Morgens in der Lindenstraße den Vorderreifen eines gesicherten Mountainbikes mitgenommen. Einigen Grundstücke weiter hatte vermutlich der gleiche Täter ein am Vorderrad gesichertes Mountainbike mitgenommen und den Reifen zurückgelassen. Aus seiner Beute baute sich der Täter ein fahrfähiges Gefährt zusammen.

Im Rahmen der Fahndung erkannte die Polizei Bodenteich in den Nachmittagsstunden das betreffende Mountainbike mit ersetztem Vorderrad auf dem Grundstück eines 28-Jährigen in der Hasenheide wieder. Zeugen hatten den Bodenteicher, der bereits polizeilich bekannt ist, auch damit fahren sehen. Die Beamten stellten Fahrrad und Vorderrad sicher und übergaben diese wieder an die Jugendlichen.

Wrestedt, OT. Wieren - Fenster an Sporthalle beschädigt

Ein Fenster an der Sporthalle der Grundschule in Wieren beschädigten Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 25.09.17 in der Ernst-Rust-Straße zwischen 16:00 und 20:00 Uhr. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Wrestedt, Tel. 05802-4467, entgegen.

Uelzen, OT. Molzen - Tornetz beschädigt

Das Tornetz eines Fußballtores zündeten Unbekannte im Zeitraum vom 25. bis 26.09.17 an. Dabei verursachten die Vandalen auf dem Sportplatz Amtsstieg einen Sachschaden von gut 300 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen - Pkw qualmt - Feuerwehr löscht

Einen qualmenden/brennenden Pkw musste die Feuerwehr in den Morgenstunden des 27.09.17 auf einem Hof im Eppenser Weg löschen. Das Fahrzeug war aus unbekannter Ursache in Brand geraten. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro.

Eimke, OT. Dreilingen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Mittagsstunden des 26.09.17 in der Bahnsener Straße. Dabei waren insgesamt neun Fahrer zu schnell unterwegs. Die Tagesschnellste wurde mit 77 km/h gemessen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: