Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Einbruch in Schützenhaus - sechs Feuerlöscher entleert ++ Jugendlicher beim Diebstahl ertappt ++ Mann gibt Überfall zu Protokoll - Zeugen gesucht! ++ "Eier- & Möhren-Diebstahl" ++

Lüneburg (ots) - Presse - 20.09.2017 ++

Lüneburg

Lüneburg - Mann gibt Überfall zu Protokoll - Zeugen gesucht!

Nach einem möglichen Überfall auf einen 33 Jahre alten Mann aus Dannenberg in den späten Abendstunden des 04.09.17 im Bereich des Fußwegs Am Schierbrunnen im Ortsteil Kaltenmoor sucht die Polizei mögliche Zeugen. Der 33-Jährige hatte sich nach der Tat bei der Polizei in Dannenberg gemeldet und den Überfall zu Protokoll gegeben. Am 04.09.17 gegen 23:45 Uhr hatten ihn Unbekannte von hinten auf einem Pfad zwischen Am Kaltenmoor und Am Schierbrunnen niedergeschlagen und ihm Bargeld und das Handy geraubt. Der Mann erlitt schwerere Verletzungen. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215 bzw. -8306-2322, in Verbindung zu setzen.

Lüneburg - Jugendlicher beim Diebstahl ertappt - bereits polizeilich bekannt - Erkennungsdienstlich behandelt

Einen 17 Jahre alten Jugendlichen aus Hatten (Oldenburg) ertappte ein Busfahrer in den Nachmittagsstunden des 19.09.17 bei einem Diebstahl am Lüneburger Ost-Bahnhof. Der Jugendliche hatte gegen 15:00 Uhr den leeren Bus in Abwesenheit des Busfahrers von außen öffnen können und die Tasche des Fahrers im Inneren durchsucht. Der Fahrer überraschte den Jugendlichen, der noch versuchte zu flüchten, und hielt ihn fest. Die Polizei nahm den 17-Jährigen mit zur Wache (Jugendgewahrsam) und liess ihn erkennungsdienstlich behandeln. Er wurde am Abend in Sprache mit dem Jugendamt und der Mutter wieder entlassen.

Dahlenburg - Einbruch in Schützenhaus - sechs Feuerlöscher entleert

Wegen Einbruchs und Vandalismus ermittelt die Polizei nach einem Vorfall im Dahlenburger Schützenhaus, der sich im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 15. und 19.09.17 ereignet hat. Vandalen brachen gewaltsam ins Schützenhaus ein und entleerten insgesamt sechs Feuerlöscher, so dass ein Sachschaden von gut 300 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Dahlenburg, Tel. 05851-1611, entgegen.

Bleckede - Einbruch in Bio-Markt

In das Gebäude des Bio-Marktes in der Fritz-von-dem-Berge-Straße brachen Unbekannte in den frühen Morgenstunden des 20.09.17 ein. Vermutlich zwischen 04:00 und 07:00 Uhr brachen die Täter die Eingangstür auf und erbeuteten Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Bleckede - Rollator gestohlen

Eine silberfarbenen Rollator stahlen Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 19.09.17 zwischen 14:30 und 15:10 Uhr aus dem Flurbereich eines Mehrfamilienhauses in der Hauptstraße. Es entstand ein Schaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel. 05852-97891-0, entgegen.

Lüneburg - in Lkw gefahren - Senior beschleunigt

An einer Leiter nach oben Springen konnte noch ein 49 Jahre alter Lkw-"Fahrer" in den Mittagsstunden des 19.09.17 in der Ilmenaustraße. Ein 85 Jahre alter Fahrer eines Pkw Hyundai hatte nach einem Ausparkmanöver aus bisher ungeklärter Ursache gegen 12:00 Uhr sein Fahrzeug beschleunigt, statt zu bremsen und fuhr auf den im Straßenbereich stehenden Lkw MAN zu. Der 49-Jährige konnte sich den den Sprung retten. Es kam zur Kollision mit dem Lkw, wodurch der 85-Jährige sowie seine 84 Jahre alte Beifahrerin leicht verletzt wurden. Der Senior war vermutlich überzuckert und Stand unter dem Einfluss von Medikamenten. Es entstand ein Sachschaden von gut 6000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow, OT. Lüsen - Reh ausgewichen - verunfallt

Einem Reh wich eine 78 Jahre alter Fahrerin eines Pkw Daimler in den Mittagsstunden des 19.09.17 im Bereich Lüsen zwischen der Bundesstraße 248 und der Ortschaft aus. Die Seniorin wich gegen 12:50 Uhr nach links aus, kollidierte mit einem Baum. Sie erlitt Prellungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 3000 Euro.

Dannenberg - Einbruch in Apotheke scheitert

Bei dem Versuch in einer Apotheke in der Lange Straße einzubrechen, scheiterten Unbekannte in der Nacht zum 20.09.17 an der massiven Verriegelung. Parallel beschädigten die Täter die Türscheibe, so dass ein Sachschaden von gut 500 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen - räuberischer "Eier- & Möhren-Diebstahl" - vom Täter geschubst

Wegen räuberischen Diebstahls ermittelt die Polizei nach einem Vorfall in den Morgenstunden des 19.09.17 im Bereich eines Supermarktes in der Brauerstraße. Ein 78 Jahre alter Uelzener hatte gegen 10:45 Uhr seine Einkäufe (zwei Packungen Eier und Möhren) im Fahrradkorb verstaut und wollte noch schnell im Markt etwas erledigen. Als der Senior wieder aus dem Markt gab, sah er, dass sein Fahrradkorb leer war und ein älterer Mann mit einem Beutel davonlief. Der Senior verfolgt den Dieb bis in die Alte Wiesenstraße. Dort schubste der Täter den Senior und konnte flüchten. Er wird wie folgt beschrieben:

   - ca. 70 - 75 Jahre alt
   - ca. 170 cm groß
   - untersetzte Statur
   - graues kurzes Haar (Bürstenhaarschnitt)
   - osteuropäischer Akzent
   - Bekleidung: blau-kariertes Hemd (großes Karomuster) und dunkler 
     Hose
   - Person führte einen eigenen beige-farbenen Stoffbeutel mit sich 

Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen, OT. Klein Hesebeck - Einbruch in Wohnhaus

In ein Wohnhaus/Bauernhaus in Klein Hesebeck brachen Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 19.09.17 ein. Die Täter öffneten gewaltsam eine Terrassentür, durchsuchten die Räumlichkeiten und erbeuteten Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bad Bevensen - 22.500 Euro Sachschaden nach Kollision

Zu einer Kollision zwischen zwei Fahrzeugen kam es in den Nachmittagsstunden des 19.09.17 in der Ebstorfer Straße - Einmündung Möllerstraße. Eine 58 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Audi Q5 wollte gegen 16:30 Uhr aus der Möllerstraße in die Ebstorfer Straße einbiegen und übersah dabei den von links kommenden Klein-Lkw eines 50-Jährigen. Es entstand ein Sachschaden von gut 22.500 Euro. Verletzt wurde niemand.

Bienenbüttel - Radfahrer kollidiert mit Baum

Beim Rechtseinbiegen auf den Parkplatz der Ilmenauhalle in der Niendorfer Straße übersah ein 71 Jahre alter Fahrer eines Pkw Fiat einen 46 Jahre alten in gleiche Richtung fahrenden Radfahrer. Der Radler wich gegen 15:45 Uhr aus und kollidierte mit einem Baum. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 50 Euro.

Uelzen - Radfahrer übersehen - Kind am Arm verletzt

Einen 13 Jahre alten Radfahrer, der entgegengesetzt auf dem Fuß-/Radweg in der Veerßer Straße in Richtung Geyerstraße unterwegs war, übersah eine 22 Jahre alte Fahrerin eines Pkw VW Golf beim Ausfahren aus dem Kreisverkehr im Bereich Marktcenter in den Morgenstunden des 20.09.17. Dabei kam es gegen 07:20 Uhr zum Zusammenstoß, wodurch der Junge Verletzungen am Arm erlitt und mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht wurde.

Suhlendorf - Sand im Wald entsorgt - 7,5t Lkw mit Zwillingsreifen und Kran im Einsatz!? - Zeugen gesucht

Nachdem Unbekannte vermutlich mit einem 7,5t-Lkw mit Zwillingsreifen und Kran/Schaufel im Zeitraum vom 18. auf den 19.09.17 an mindestens vier Stellen illegal gut vier Kubikmeter Sand im Wald abluden, ermittelt nun die Polizei. Betroffen sind hier verschiedenen Stellen im Wald links- und rechtsseitig der Landesstraße 265. Hinweise insbesondere zu einem entsprechenden Fahrzeug nimmt die Polizei Bodenteich, Tel. 05824-96300-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: