Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Blitzeinschlag in Pkw - "faradaysche Käfig"++ Einschliechdieb ertappt ++ Vorfahrt aufgrund tiefstehender Sonne missachtet ++ Motorradfahrer übersehen - schwer verletzt - Traktor biegt ab ++

Lüneburg (ots) - Presse - 18.09.2017 ++

Lüneburg

Kirchgellersen - Einschliechdieb ertappt

Eine bereits polizeilich bekannten Einschleichdieb ertappten Bewohner eines Bauernhauses in den Mittagsstunden des 17.09.17 in ihrem Wohnhaus in der Südergellerser Straße. Der 40 Jahre alte Mann aus Ratzeburg war durch die unverschlossene Haustür ins Gebäude gelangt und wurde auf der Diele durch Bewohner angesprochen. Er gab an eine Firma zu suchen. Er konnte nach Verfolgung durch Anwohner gestellt und der Polizei übergeben werden. Ermittlungen ergaben, dass der 40-Jährige zuvor u.a. auch mehrere Grundstücke Im Dorfe betreten hatten und dabei u.a. aus einem Wohnhaus auch eine Getränkeflasche mitgenommen hatte. Die Polizei ermittelt.

Adendorf - Vorfahrt aufgrund tiefstehender Sonne missachtet - zwei Leichtverletzte

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es in den Morgenstunden des 18.09.17 in der Neue Straße. Eine 86 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Volvo hatte gegen 09:00 Uhr eine Radfahrerin überholt und aufgrund der tiefstehenden Sonne an der Einmündung Kirchweg einen vorfahrtsberechtigen Pkw Audi TT eines 49-Jährigen übersehen. Es entstand ein Sachschaden von gut 19.000 Euro. Beide Fahrzeugführer erlitten leichte Verletzungen und wurden mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht.

Lüneburg - Zusammenstoß nach Wendemanöver

Zu einem Zusammenstoß nach einem Wendemanöver kam es in den frühen Morgenstunden des 18.09.17 auf der Bundesstraße 209 im Bereich der Brücke Richtung Adendorf. Eine 34 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Skoda hatte gegen 06:15 Uhr versucht zu wenden und übersah dabei einen von links kommenden Pkw Daci eines 29-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch ein Sachschaden von gut 13.500 Euro entstand. Der 29-Jährige erlitt leichte Verletzungen.

Adendorf - Pkw BMW aufgebrochen

Einen Im Bardowicker Weg in Adendorf abgestellten Pkw BMW 560 brachen Unbekannte in der Nacht zum 16.09.17 auf einem Grundstück auf. Die Täter demontierten das Radio- und Navigationsgerät, so dass ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüneburg - mit Stein Pkw-Scheiben eingeworfen - keine Beute

Die Heckscheibe eines im Eulenweg auf dem dortigen Parkplatz abgestellten Pkw Volvo V40 zerstörten Unbekannte in den Mittagsstunden des 17.09.17. Die Täter bogen zwischen 11:40 und 12:40 Uhr die Kofferraumabdeckung nach oben, machten jedoch keine Beute. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Auch auf dem Parkplatz des Waldfriedhofs im Deutsch-Evern-Weg warfen Unbekannte in den Mittagsstunden die Heckscheibe eines Pkw Dacia Sandero ein. Auch hier machten die Täter keine Beute; Sachschaden 350 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Hitzacker - Motorradfahrer übersehen - schwer verletzt - Traktor biegt ab

Einen 26 Fahrer alten Motorradfahrer Yamaha mit 26 Jahre alten weiblichen Sozius übersah ein 44 Jahre alter Landwirt beim Abbiegen mit seinem Traktor Fendt in den Nachmittagsstunden des 17.09.17 auf der Kreisstraße 36. Der Traktorfahrer wollte aus Richtung Penkitz kommend gegen 17:00 Uhr nach links in einen Feldweg abbiegen und übersah dabei den überholenden Yamaha-Fahrer. Die beiden 26-Jährigen erlitten schwere Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 5000 Euro.

Dannenberg - Einbruch in Wohnhaus scheitert - Kellertür hält stand

Vermutlich aufgrund der stabilen Kellertür scheiterten Unbekannte in der Nacht zum 18.09.17 bei einem Einbruch in ein Einfamilienhaus in der Nebenstedter Straße. Die Täter schwanden ohne Beute. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Uelzen

Uelzen - beim Überholen verschätzt & geflüchtet

Nach einem vermutlich silbernen Pkw VW Caddy fahndet die Polizei nach einer Verkehrsunfallflucht in den Abendstunden des 17.09.17 auf dem sog. Uhlenring - Bundesstraße 4. Der Fahrer des VW hatte gegen 19:00 Uhr einen anderen Pkw in Richtung Norden trotz Überholverbots überholt und sich dabei verschätzt. Kurz vor der AS Holdenstedt stiess der VW dann mit einem entgegenkommenden Pkw Daimler mit Wohnanhänger zusammen und touchiert die linke Wohnwagenseite. Der Caddy verlor noch eine Radkappe und flüchtete. Es entstand ein Sachschaden von gut 3000 Euro. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Bienenbüttel - Einbruch in Firmengebäude

In ein Firmengebäude Am Klaepenberg brachen Unbekannte im Zeitraum vom 15. auf den 16.09.17 ein. Die Täter öffneten gewaltsam zwei Fenster, durchsuchten die Räumlichkeiten und erbeuteten vermutlich Bargeld. Es entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Suderburg - Kotflügel zerkratzt - 3000 Euro Sachschaden

Einen Sachschaden von gut 3000 Euro verursachten Unbekannte im Verlauf des Nachmittags des 17.09.17 an einem am Sportplatz im Tannrähmsweg abgestellten Pkw Audi. Die Täter hatten massiv den Lack zerkratzt. Hinweise nimmt die Polizei Suderburg, Tel. 05826-8231, entgegen.

Stoetze - Blitzeinschlag in Pkw - "faradaysche Käfig"

Eine Blitzeinschlag ohne körperliche Blessuren überstand ein 39 Jahre alter Fahrer eines Pkw Dacia Duster in den Abendstunden des 17.09.17 in der Himberger Straße. Während der Fahrt auf der Landesstraße 252 schlug gegen 20:30 Uhr der Blitz eines durchziehenden Gewitters in den Pkw ein, so dass die Elektronik des Fahrzeugs beschädigt wurde und der hintere linke Reifen einen Plattfuß aufwies. Die alarmierte Feuerwehr entfernte die Batterie des Fahrzeugs. Durch den "faradaysche Käfig" blieb es glücklicherweise bei Sachschäden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: