PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Lüneburg mehr verpassen.

04.08.2017 – 12:46

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Polizei fahndet mit Phantombild ++ Männer belästigen Frau im Bereich Marktplatz ++ Polizei ermittelt ++

POL-LG: ++ Polizei fahndet mit Phantombild ++ Männer belästigen Frau im Bereich Marktplatz ++ Polizei ermittelt ++
  • Bild-Infos
  • Download

LüneburgLüneburg (ots)

++ Polizei fahndet mit Phantombild ++ Männer belästigen Frau im Bereich Marktplatz ++ Polizei ermittelt ++

Lüchow-Dannenberg - Lüchow

Mit einem Phantombild fahndet die Polizei nach einer sexuellen Belästigung in den Nachtstunden zum 30.07.17 in der Lange Straße - Bereich Marktplatz. Eine Frau aus der Region hatte sich in den frühen Morgenstunden des 30.07. bei der Polizei gemeldet. Bereits gegen 00:15 Uhr war die Frau zu Fuß in der Lange Straße unterwegs. In Höhe des Marktplatzes seien dann drei südländische Männer auf sie zugekommen, hatten sie "angequatscht" und belästigt. Dabei wurde die Frau auch unsittlich berührt, so dass sie die Flucht ergriff.

Mit Hilfe der betroffenen Frau konnte jetzt ein Phantombild eines der Täter angefertigt werden. Dieser Täter wird wie folgt beschrieben:

   - männlich,
   - ca. 20 - 25 Jahre alt,
   - Größe: ca. 1.70 m,
   - Statur: breiter bis kräftig, aber nicht dick,
   - dunkler, eher südländisch Typ
   - Haare: voll, dunkel, zurück gegeelt, mit Koteletten,
   - Bekleidung: oranges, schlichtes Rundhals-T-Shirt, dunkle 
     Jeanshose 

Bei seinen Begleitern soll es sich ebenfalls um Personen mit südländischer Erscheinung, ca. 20 bis 25 Jahre alt, 180 cm groß und schlank gehandelt haben.

Die Polizei sucht nun mögliche Zeugen und fahndet mit einem Phantombild ...

Hinweise zu den Personen oder Wahrnehmungen in der Nacht zum 30.07. im Lüchower Stadtgebiet nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0 entgegen.

++ Phantombild eines der Täter unter www.polizeipresse.de ++

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell