Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Fußgänger erleidet tödliche Verletzungen ++ Zeugen beobachten wegfahrendes Fahrzeug ++ Ermittlungen zu den Umständen dauern an ++

Lüneburg (ots) - ++ Fußgänger erleidet tödliche Verletzungen ++ Zeugen beobachten wegfahrendes Fahrzeug ++ Ermittlungen zu den Umständen dauern an ++

Landkreis Lüchow-Dannenberg - Dannenberg

Tödliche Verletzungen erlitt ein 64 Jahre alter Fußgänger bei einem Verkehrsunfall in den Nachtstunden zum 30.07.17 im Bereich des Prochaskaplatzes - Lüneburger Straße. "Knallzeugen" hatten gegen 00:50 Uhr einen Aufprall sowie ein sich schnell entfernendes Fahrzeug wahrgenommen. In der Folge wurde der tödlich verletzte 64-Jährige im Fahrbahnbereich aufgefunden. Die Polizei schaltete noch in der Nacht einen Unfallsachverständigen ein. Parallel stellten die Beamten auch Fahrzeugteile des vermeindlich beteiligten Fahrzeugs sicher. Die weiteren Ermittlungen des Kriminalermittlungsdienstes Lüchow laufen aktuell auf hochtouren. Ob der Senior bereits vor dem Zusammenprall auf der Fahrbahn lag oder er von dem Fahrzeug erfasst wurde, steht aktuell nicht abschließend fest. Parallel ist für heute eine Obduktion des Leichnams geplant.

Die Ermittlungen und Fahndungsmaßnahmen zu dem beteiligten Fahrzeug und dem möglichen Fahrer dauern an. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: