Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

30.06.2017 – 13:29

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ "Stoßstange ausgetauscht" ++ "Fliege im Auge" - in Gegenverkehr gefahren ++ Musikboxen angeboten - Nepp teuer verkauft ++ Undankbarer Dieb ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - Kennzeichen entwendet

Von einem Motorrad, welches vom 28. bis zum 29.06.17 in der Alfred-Delp-Straße vor einem Mehrfamilienhaus abgestellt war, haben unbekannte Täter das Kennzeichen LG - M 773 abgebaut und entwendet. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Undankbarer Dieb

Ein unbekannter Mann betrat am 29.06.17, gegen 20.50 Uhr, ein Lokal in der Salzstraße am Wasser. Er erzählte der 21 Jahre alten Bedienung, dass er großen Hunger aber kein Geld habe. Die freundliche 21-Jährige holte dem Mann etwas zu Essen aus der Küche. Das Essen nahm der Hungrige dankbar an und verließ damit das Lokal. Allerdings hatte er bei der Gelegenheit auch das Mobiltelefon der jungen Frau gestohlen. Es entstand ein Schaden von ca. 100 Euro. Der Täter wurde wie folgt beschrieben:

   - männlich,
   - ca. 180 cm groß,
   - europäische Erscheinung,
   - Glatze,
   - schwarz gekleidet. 

Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Melbeck - Fahrrad aus Fahrradgarage entwendet

Am 28.06.17, zwischen 1730 und 18.30 Uhr, haben unbekannte Täter ein Herrensportrad der Marke Scott entwendet. Das Rad hatte verschlossen in einer ebenfalls verschlossenen Fahrradgarage eines Mehrfamilienhauses in der Uelzener Straße gestanden. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/917900, entgegen.

Bardowick - Transporter aufgebrochen - Diebe entwenden Werkzeug

Im Hofkamp haben unbekannte Täter in der Nacht zum 30.06.17 eine Scheibe eines VW Transporters eingeschlagen und sich so Zugang zu dem Lkw verschafft. Aus dem Transporter wurden diverse Werkzeuge entwendet. Der entstandene Schaden beläuft sich nach einer ersten Schätzung auf ca. 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Westergellersen - Versuchter Einbruch im Vereinsheim

Unbekannte Täter haben in der Nacht zum 29.06.17 versucht in ein Gebäude mit Umkleidekabinen eines Sportvereins in der Hauptstraße einzubrechen. Die Täter hatten versucht ein Fenster aufzubrechen, wurden jedoch vermutlich bei der Tatausführung gestört. Es entstand jedoch ein Schaden von mehreren hundert Euro durch den Einbruchversuch. Hinweise nimmt die Polizei Reppenstedt, Tel.: 04131/66388, entgegen.

Lüneburg - Versuchter Einbruch in Gartenlaube

Bereits am 28.06.17, zwischen 14.30 und 17.00 Uhr, haben unbekannte Täter versucht in eine Gartenlaube in einer Kleingartenkolonie am Brandheider Weg einzubrechen. Die Täter hebelten am Fenster einer Laube, gelangten jedoch nicht hinein. Es entstand leichter Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Musikboxen angeboten - Nepp teuer verkauft

Ein 23-Jähriger fiel am Nachmittag des 29.06.17 auf Betrüger rein, die angeblich hochwertige Musikboxen "günstig" zu verkaufen hatten. Der junge Mann zahlte den Betrügern, die ihre Ware in der Scharnhorststraße aus einem Lieferwagen heraus verkauften, mehrere hundert Euro. Die Betrüger fuhren den 23-Jährigen sowohl zum Geldautomaten und dann mit seinem Einkauf bis nach Hause, wo er beim Auspacken feststellen musste, dass die Musikboxen wesentliche Mängel aufwiesen und der angebliche Hersteller gar nicht existiert. Die Täter hatten mit dem Lieferwagen gegen 14.00 Uhr auf dem Gelände der Universität gestanden. Sie wurden wie folgt beschrieben:

Täter 1:

   - ca. Ende 20,
   - 170 cm groß,
   - dunkelbraunes, kurzes Haar,
   - Brille,
   - ca. 70 kg schwer,
   - kräftig gebaut. 

Täter 2:

   - Ende 20,
   - 190 cm groß,
   - blondes, schulterlanges Haar,
   - muskulös,
   - 3-Tage-Bart,
   - trug weiße Schuhe. 

Zeugen, die Hinweise zu den Tätern bzw. zu dem Lieferwagen machen können, werden gebeten sich mit der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, in Verbindung zu setzen.

Lüneburg - Pkw zerkratzt

Einen VW, der in der Nacht zum 29.06.17 im Föhrenweg auf einem Stellplatz vor einem Wohnhaus geparkt stand, haben unbekannte Täter so zerkratzt, dass ein Schaden von mehreren hundert Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg, OT. Schaafhausen - Einbruch in Werkstattgebäude - Werkzeug erbeutet

In ein Firmengebäude in Schaafhausen brachen Unbekannte in der Nacht zum 30.06.17 ein. Die Täter öffneten gewaltsam mehrere Türen und Tore und transportierten diverses Werkzeug aus dem Gebäude ab. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow - Einbruch in Lagerhalle - mit Radlader Wand beschädigt

In eine Lagerhalle in der Jeetzeler Straße brachen Unbekannte in der Nacht zum 30.06.17 ein. Die Täter hatten eine Nebeneingangstür aufgebrochen und in der Halle mit einem Radlader eine Zwischenwand beschädigt, um in die zweite Hälfte der Halle zu gelangen. Dort erbeuteten sie eine Flex-Säge. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Lüchow, OT. Grabow - angetrunken unterwegs

Den Fahrer eines Pkw VW Golf IV stoppte die Polizei in den Abendstunden des 29.06.17 in Grabow. Bei der Kontrolle des 38 Jahre alten Fahrers stellten die Beamten gegen 21:00 Uhr einen Alkoholwert von 1,06 Promille fest. Ihn erwartet ein Ordnungswidrigkeitenverfahren sowie ein Fahrverbot.

Uelzen

Uelzen - Radfahrer bzw. Zeugen nach Kollision mit Pick Up gesucht!

Am Mittwoch, 28.06.17, zwischen 16:30 und 17.00 Uhr, wollte der Fahrer eines Nissan Pick Up Navara zwischen Hansen und Bohlsen von einem Feldweg kommend nach rechts auf die B 71 einbiegen. Verkehrsbedingt musste er warten und stand dazu eine Zeitlang auf dem dort parallel zur B 71 verlaufenden Radweg. Ein Radfahrer aus Richtung Bohlsen kommend übersah den wartenden Pick Up und stieß damit zusammen. Zur Klärung des Unfalls werden der Radfahrer oder Zeugen gebeten, sich bei der Polizei Ebstorf unter der Telefonnummer 05822/960910 zu melden.

Wrestedt, OT. Wieren - "aufgefahren" - leichtverletzt

Zu einem Auffahrunfall kam es in den Morgenstunden des 30.06.17 in der Hauptstraße von Wieren. Ein 45 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Polo wollte gegen 06:20 Uhr nach links abbiegen und hatte abgebremst. Eine 28 Jahre alte Fahrerin eines folgenden Pkw VW Golf bemerkte dieses zu spät und fuhr aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf. Beide Fahrer erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 4000 Euro.

Bad Bevensen - Radfahrer übersehen - leicht verletzt

Einen entgegenkommenden 29 Jahre alten Radfahrer übersah ein 50 Jahre alter Fahrer eines Pkw Ford Fiesta in den Morgenstunden des 30.06.17 in der Klein Hesebecker Straße - Landesstraße 254 im Bereich der Einmündung Hesekamp beim Linksabbiegen. Es kam zum Zusammenstoß, wodurch der Radler leicht verletzt wurde. Er wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Uelzen gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro.

Römstedt - "Fliege im Auge" - in Gegenverkehr gefahren

Glücklicherweise nur leichte Verletzungen erlitt ein 17 Jahre alter Motorrollerfahrer in den Morgenstunden des 29.06.17 auf der Kreisstraße 39 - Kirchstraße. Dem jungen Mann war gegen 07:30 Uhr plötzlich eine Fliege ins Auge geflogen, so dass er mit seinem Roller in den Gegenverkehr geriet. Ein entgegenkommender Fahrer eines VW-Busses versucht noch auszuweichen; konnte jedoch einen seitlichen Zusammenstoß nicht verhindern. Der Jugendliche stürzte. Es entstand ein Sachschaden von gut 700 Euro.

Bad Bevensen - "Stoßstange ausgetauscht" - Polizei ermittelt

Ein skurriler Fall beschäftigt aktuell die Polizei Bevensen/Ebstorf. Die Eigentümerin eines Pkw silbernen Peugeot 206cc Cabrio hatte am heutigen Tage glaubhaft zur Anzeige gebracht, dass Unbekannte die vordere Stoßstange ihres Pkw abgebaut und durch eine ältere ersetzt hätten. Das betreffende Fahrzeug war im Verlauf des 29.06.17 zwischen 13:00 und 20:00 Uhr auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Medinger Straße in Bad Bevensen abgestellt gewesen. Neben diversen Schäden und Verschmutzungen befinden sich an die jetzt installierten Stoßstange auch Ausnehmungen für eine Scheinwerferwischanlage. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Bevensen, Tel. 05821-98781-0, bzw. die Polizei Ebstorf, Tel. 05822-96091-0, entgegen.

Suderburg - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Mittagsstunden des 29.06.17 in der Hauptstraße. Bei der Kontrolle waren insgesamt fünf Fahrer zu schnell unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung