Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ 80 km/h-Schilder demontiert - Polizei ermittelt - Zeugen gesucht! ++ Kleinbus verunfallt beim Einbiegen - drei Verletzte ++ Brand in Küche - Essen auf Herd ++ ... die Polizei kontrolliert ++

Lüneburg (ots) - Presse - 20.01.2017 ++

Lüneburg

Soderstorf, OT. Raven - 80 km/h-Schilder demontiert - Polizei ermittelt - Zeugen gesucht!

Alle acht neu installierten Tempo 80-Schilder demontierten Unbekannte im Zeitraum vom 19. auf den 20.01.17 an der Kreisstraße 20 zwischen dem Wetzener Kreisel und Raven. Zur Senkung der Unfallzahlen hatten Verkehrsunfallkommission und Landkreis die 80 km/h-Schilder am 18.01.17 installieren lassen. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Die Polizei geht davon aus, dass die Diebe für die Demontage ein Weile brauchten, so dass möglicherweise Verkehrsteilnehmer verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben könnten. Zeugen setzen sich bitte mit der Polizei Melbeck, Tel. 04134-91790-0, in Verbindung.

Hittbergen, OT. Barförde - Einbruch in Wohnhaus - Schmuck erbeutet

In ein Bauernhaus in Barförde brachen Unbekannte im verlauf des 19.01.17 ein. Die Täter nutzten die Abwesenheit der Bewohner und gelangten zwischen 08:00 und 14:00 Uhr ins Gebäude. Sie erbeuteten Schmuck, so dass ein Sachschaden von einigen tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Radbruch - "Einbrecher"

In ein Einfamilienhaus Am Hausbach drangen Unbekannte in den Nachmittagsstunden des 19.01.17 ein. Die Täter zerstörten eine Fensterscheibe, gelangten ins Gebäude und durchsuchten die Räumlichkeiten. Dabei erbeuteten sie Parfum. Es entstand ein Sachschaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-1991 bzw. -2215, entgegen.

Amelinghausen - zwei Verletzte bei Auffahrunfall

Zu einem Auffahrunfall kam es in den Nachmittagsstunden des 19.01.17 auf der Landesstraße 234/Oldendorfer Straße. Ein 22 Jahre alter Fahrer eines Pkw Seat war gegen 15:10 Uhr auf einen vor ihm verkehrsbedingt abbremsenden Pkw Renault Twingo einer 24-Jährigen aufgefahren. Es entstand ein Sachschaden von gut 11.000 Euro. Die 24-Jährige sowie ihre zwei Jahre alte Tochter erlitten leichte Verletzungen.

Lüneburg - Brand in Küche - Essen auf Herd

Zu einem Küchenbrand kam es in den Nachmittagsstunden des 19.01.17 in einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in der Danziger Straße. Das vergessene Essen auf dem Herd einer 78-Jährigen war gegen 16:30 Uhr Auslöser für den Brand, so das eine Dunstabzugshaube sowie Inventar Feuer fing. Die Feuerwehr Lüneburg löschte die Küche, die wie die gesamte Wohnung stark verqualmt war. Die 78 Jahre alte Bewohner wurde leicht verletzt ins Klinikum gebracht.

Bardowick - ... die Polizei kontrolliert

In den Morgenstunden des 19.01.17 kontrollierte die Polizei in der Hamburger Landstraße den Verkehr. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt sieben Verkehrsverstöße.

Lüchow-Dannenberg

Jameln - Kleinbus verunfallt beim Einbiegen - drei Verletzte

Zu einem Zusammenstoß zweier Fahrzeuge kam es in den Morgenstunden des 20.01.17 im Bereich der Bundesstraße 248. Ein 34 Jahre alter Fahrer eines Kleinbusses VW, der mit insgesamt fünf Kindern/Jugendlichen besetzt war, war gegen 08:00 Uhr von der Schulstraße nach links auf die Bundesstraße eingebogen. Dabei übersah der Fahrer einen von links kommenden Pkw Ford Fiesta eines 37-Jährigen, so dass es zum Zusammenstoß kam. Der 37-Jährige sowie mehrere zwei Insassen des VW-Busses erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 7500 Euro.

Dannenberg - 14.000 Euro Sachschaden nach Zusammenstoß

Zu einer Kollision zweier Pkw kam es in den Nachmittagsstunden des 19.01.17 auf der Kreisstraße 1. Ein 60 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW Polo bog gegen 16:00 Uhr von der Kreisstraße auf den Ortsverbindungsweg in Richtung Prabstorf ab, kam dabei auf die rechte Fahrbahnseite und kollidierte dabei mit einem Pkw Suzuki eines 54-Jährigen. Es entstand ein Sachschaden von gut 14.000 Euro.

Dannenberg - ... die Polizei kontrolliert

In den Mittagsstunden des 19.01.17 kontrollierte die Polizei den Verkehr im Dannenberger Stadtgebiet. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt neun Gurt- und Handyverstöße.

Uelzen

Bad Bevensen - Sachbeschädigung in Asylunterkunft

Nachdem ein 26 Jahre alter Marokkanischer Bewohner in den Nachtstunden zum 20.01.17 in einer Unterkunft in der Ebstorfer Straße eine Tür eintrat, musste die Polizei in den Morgenstunden gegen 04:45 Uhr einschreiten. Die alarmierten Beamten, die durch den 26-Jährigen bedroht wurden, überwältigten diesen. Aufgrund von Verletzungen, die der Mann sich vermutlich bei der Sachbeschädigung der Tür zufügte, wurde er zur Behandlung ins Klinikum gebracht.

Uelzen - Auffahrunfall - leicht verletzt

Leichte Verletzungen erlitt eine 30 Jahre alte Fahrerin eines Pkw VW Golf bei einem Auffahrunfall in den Morgenstunden des 20.01.17 in der Ringstraße. Die junge Frau hatte gegen 07:15 Uhr zu spät bemerkt, ein vor ihr fahrender Pkw Nissan Primera aufgrund eines Linienbusses anhalten musste. Sie fuhr auf den Nissan einer ebenfalls 30 Jahre alten Fahrerin auf. Es entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro.

Wrestedt, OT. Wieren - ... die Polizei kontrolliert

In den Morgenstunden des 20.01.17 kontrollierte die Polizei den Verkehr im Bereich der Landesstraße 270 - Ortschaft Wieren. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt drei Verstöße aufgrund Überholverbots.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: