Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

10.01.2017 – 12:48

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Einbruch in Wohnhaus ++ Joggerin von Exhibitionist belästigt ++ Teile von Traktor demontiert ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Handorf - Einbruch in Wohnhaus

Am 09.01.17, zwischen 17.30 und 18.30 Uhr, brachen unbekannte Täter in ein Wohnhaus in der Straße Fuhrenkamp ein. Die Täter hebelten ein Fenster auf, kletterten in das Haus und durchsuchten mehrere Räume. Entwendet wurde nach ersten Erkenntnissen nichts, jedoch entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro durch den Einbruch. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Lüneburg - eine Leichtverletzte nach Verkehrsunfall

Eine 46-jährige Daewoo-Fahrerin befuhr am 09.01.17, gegen 15.25 Uhr, die Erbstorfer Landstraße und wollte nach links auf die B 4 in Richtung Uelzen einbiegen. Hierbei übersah einen entgegenkommenden Daimler Chrysler eines 46-Jährigen. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 23-jährige Beifahrerin in dem Daimler Chrysler leicht verletzt wurde. Zudem entstanden an den Pkw Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Handorf - Joggerin von Exhibitionist belästigt

Am Nachmittag des 09.01.17 wurde bei der Polizei eine Anzeige erstattet, dass eine Joggerin von einem jungen Mann durch exhibitionistische Handlungen belästigt worden sei. Die Joggerin hatte angegeben, dass sie gegen 15.10 Uhr in der Feldmark bei Handorf joggen war, als ihr ein Mopedfahrer zunächst entgegen kam. In Folge soll der Moped-Fahrer mehrfach an der Joggerin mit teils hoher Geschwindigkeit vorbei gefahren und angehalten haben, um ihr sein entblößtes Geschlechtsteil zu präsentieren. Nachdem die Joggerin den jungen Mann angeschrien und zudem Spaziergänger angesprochen hatte, verschwand der Unbekannte. Der Täter wurde als "sehr jung" und schlank beschrieben. Er soll eine braune Jacke und einen weißen Helm mit grünen Flecken getragen haben. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Lüneburg - Täter nehmen Bargeld mit

Unbekannte Täter haben am 09.01.17, zwischen 10.00 und 11.50 Uhr, ein Wohnhaus in der Straße Kunkelberg aufgesucht und die Haustür möglicherweise mit einem Nachschlüssel geöffnet. Aus dem Haus nahmen die Täter mehrere hundert Euro Bargeld mit. Es ist möglich, dass ein dunkler Mercedes Sprinter, welcher im Tatzeitraum in dem Wohngebiet unterwegs war, mit der Tat in Zusammenhang steht. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-1991 oder -2215, entgegen.

Barum - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Am 09.01.17, gegen 11.55 Uhr, befuhr ein 42-Jähriger mit seinem Lkw die Straße Am See (K1) in Richtung Ortsmitte, als aus dem Kanalweg ein dunkler SUV nach rechts auf die K 1 einbog und dem Lkw die Vorfahrt nahm. Um einen Zusammenstoß zu verhindern, bremste der Lkw-Fahrer stark ab und wich dem SUV aus. In Folge geriet der Lkw ins Schleudern, stieß gegen den Bordstein und fuhr dann über den Fußweg der dortigen Brücke, um schließlich mit dem Brückengeländer zu kollidieren. Sowohl der Lkw als auch das Brückengeländer wurden erheblich beschädigt. Die entstandenen Schäden werden auf ca. 10.000 Euro geschätzt. Der Fahrer des SUV setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den Unfall zu kümmern. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, zu melden.

Lüchow-Dannenberg

Clenze - Teile von Traktor demontiert

Diverse Anbauteile von einer landwirtschaftlichen Zugmaschine MC Cormick demontierten Unbekannte im Zeitraum vom 28.11. bis 08.01.17 auf dem Gelände eines landwirtschaftlichen Betriebs in Prießeck. Dabei kamen von der Heckhydraulik sowie die Anhängervorrichtung und der Oberlenker weg. Es entstand ein Sachschaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel. 05844-266, entgegen.

Uelzen

Wrestedt - Diebstahl - Gelegenheit genutzt

Einen Auslieferungsfahrer bestahlen Unbekannte in den frühen Morgenstunden des 10.01.17 in der Bahnhofstraße in Wrestedt. Der 43-Jährigen hatte zwischen 03:20 und 03:50 Uhr seinen Lkw auf dem Hinterhof einer Fleischerei entladen. Diesen Umstand nutzten Diebe, um eine schwarze Aktentasche mit persönlichen Papieren und einem Handy unbemerkt zu stehlen. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Wrestedt, Tel. 05802-4467, entgegen.

Uelzen - Fensterscheibe beschädigt

Bereits im Zeitraum vom 31.12.16 bis 02.01.17 beschädigten Unbekannte eine Fensterscheibe des Marktcenters in der Veerßer Straße. Dabei entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen/Suderburg - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 09.01.17 auf der Landesstraße 250. Dabei waren insgesamt zehn Fahrer zu schnell unterwegs. Der Tagesschnellste, ein 51 Jahre alter Pkw-Fahrer, wurde mit 91 bei erlaubten 70 km/h gemessen.

In den Mittagsstunden des 09.01. kontrollierte die Polizei auch in der Bahnser Straße in Suderburg. Dabei waren insgesamt sieben Fahrer zu schnell unterwegs. Schnellster war hier ein 20-Jähriger mit 81 bei erlaubten 50 km/h.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 01520-9348988
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell