Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

08.01.2017 – 12:33

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Wochenendpressemitteilung der PI Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 07/08.01.2017 ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg: Ladendieb verletzt Detektiv -

Am Samstag Nachmittag sucht ein 27-jähriger Lüneburger ein Geschäft in der Grapengießerstraße auf. Im Geschäft nimmt er drei hochpreisige Parfüms im Wert von 160 Euro an sich und steckt sie ein. Dabei wird er von einem Detektiv beobachtet und gestellt. Der Dieb wehrt sich und verletzt dabei den Detektiv am Unterarm. Dann flüchtet er in Richtung Salzstraße. Der Detektiv sowie ein Hamburger Polizist, der das Geschehen beobachtete, verfolgten den Dieb und stellten ihn in der Salzstraße. Sie hielten ihn bis zum Eintreffen der Polizei fest. Gegen den Dieb läuft nun ein Strafverfahren.

Verkehrsunfälle durch Eisregen -

Der am Samstag Mittag einsetzende Eisregen führte auch in Stadt und Landkreis Lüneburg zu Verkehrsunfällen. Auf der Kreisstraße 1 zwischen Brietlingen und Barum geriet ein 29-Jähriger mit seinem Smart ins Schleudern. Der Pkw kam von der Straße ab unt stieß mit der Beifahrerseite gegen einen Baum. Die 26-jährige Beifahrerin sowie der Fahrer verletzten sich durch den Aufprall. Ein Rettungswagen brachte sie ins Lüneburger Klinikum. Der Pkw musste total beschädigt abgeschleppt werden. Im Grenzweg in Amelinghausen kam ein Pkw im Gefälle von der Fahrbahn ab und fuhr in einen Zaun. Der Fahrer blieb unverletzt. Auf der Ostumgehung in Lüneburg zwischen den Anschlussstellen Ebensberg und Lüne verlor eine 21-jährige Hamburgerin die Kontrolle über ihren Opel Corsa, weil sie bremste. Auf der glatten Fahrbahn kam sie von der Fahrbahn ab und stieß in den Erdwall. Sie klagte über Nackenschmerzen und kam vorsorglich ins Lüneburger Klinikum. In der Gegenrichtung ein 44-jähriger Fahrer aus Geesthacht die Kontrolle und schleuderte in die Schutzplanke. Er blieb unverletzt. Einer 30-jährigen Fahrerin aus Salzwedel erging es auf dieser Strecke genausso. Mit ihrem Mazda geriet sie ins Schleudern. Sie Stieß in die Schutzplanke, die genauso wie der Pkw beschädigt wurden.

Insgesamt haben sich die Verkehrsteilnehmer gut an die Verkehrsverhältnisse angepasst. Den Streudiensten ist hier ausdrücklich zu danken. Sie haben rechtzeitig auf den erwarteten Eisregen reagiert.

Lüneburg: Trunkenheitsfahrt -

Am Samstag Morgen wird ein 66-jähriger Lüneburger in Kaltenmoor in Schlangenlinien fährt. Er wird zu Hause angetroffen. Eine Atemalkoholkontrolle ergibt einen Wert von mehr als 1,6 %o. Ihm wird eine Blutprobe entnommen und der Führerschein einbehalten.

Lüchow-Dannenberg

Trunkenheit im Verkehr infolge Drogenbeeinflussung Wustrow: Ein 19jähriger Fahrzeugführer aus der SG Lüchow befuhr am Freitagnachmittag, gg. 15:50 Uhr, mit einem PKW Audi, in der Ortschaft Wustrow öffentliche Straßen, obwohl er infolge des Konsums von Betäubungsmittel dazu nicht in der Lage gewesen sein dürfte. Ein im Verlauf seiner Kontrolle durchgeführter Vortest verlief positiv auf den Drogenwirkstoff THC. Von dem 19jährigen wurde eine Blutprobe entnommen. Ein Ordnungswidrigkeitenverfahren wurde gegen ihn eingeleitet. Bei der anschließenden Inaugenscheinnahme seiner Wohnung wurde eine geringe Menge Marihuana aufgefunden und beschlagnahmt. Hierzu wurde ein gesondertes Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Einbruch in ehemalige Bäckerei Langendorf, OT Grippel Am frühen Samstagmorgen, 07.01.2017, in dem Zeitraum von 01:30 - 10:00 Uhr, kam es in einer ehemaligen Bäckerei in Grippel zu einem Einbruchdiebstahl. Bisher unbekannte Täter drangen dabei durch ein unverschlossenes Kellerfenster in das Gebäude ein und öffneten in der Folge gewaltsam eine verschlossene Zwischentür. Aus dem Gebäude wurden diverse Gegenstände, u.a. Schmuck, entwendet. Im Zuge der Tatortaufnahme konnten die Polizeibeamten auch die Täter, einen 17jährigen Jugendlichen aus der SG Elbtalaue sowie einen 23jährigen Mann aus der SG Lüchow ermitteln. Der größte Teil des Diebesgutes konnte in der Wohnung des einen Täters sichergestellt werden.

Brand von mehreren Sattelzügen auf Betriebsgelände Dannenberg Am Sonntagmorgen, 08.01.2017, gg. 03:50 Uhr, geriet auf einem Betriebsgelände einer Spedition in der Raiffeisenstraße in Dannenberg, aus bisher ungeklärter Ursache ein von mehreren dort abgestellter Sattelzug im Bereich des Führerhauses der Zugmaschine in Brand. Der in dem Fahrzeug schlafende Fahrzeugführer konnte sich noch rechtzeitig aus dem Fahrzeug entfernen. Das Feuer weitete sich schnell auf den gesamten Zug sowie auf 3 weitere angrenzende Sattelzüge aus, wobei insgesamt 3 Züge völlig ausbrannten und ein weiterer beschädigt wurde. Durch das schnelle Eingreifen der Feuerwehren konnte ein noch größerer Schaden verhindert werden. Der Sachschaden wurde nach bisherigen Feststellungen auf ca. 350 000 Euro geschätzt.

Uelzen

Verkehrsunfall Zu einem Zusammenstoß zwischen zwei Pkw kam es am Freitag Nachmittag in einem Kreuzungsbereich in Vorwerk. Hierbei sind vier Personen leicht verletzt worden. Es entstand zudem ein Sachschaden von etwa 14.000 Euro.

Gewässerverunreinigung Am Samstag Vormittag ist durch Anwohner in Holdenstedt ein Ölfilm auf der Hardau festgestellt worden. Durch die Feuerwehr und die Polizei konnte ein Verursacher festgestellt und eine weitere Verunreinigung unterbunden werden. Zum Auffangen des ausgetretenen Öls ist durch die Feuerwehr eine Ölsperre gesetzt worden. Den Verursacher erwartet jetzt ein Strafverfahren.

Glatteisunfälle Zu mehreren Unfällen ist es am Samstag Nachmittag nach einsetzendem Regen aufgrund von Straßenglätte im gesamten Stadtgebiet Uelzen gekommen. In den meisten Fällen blieben die Beteiligten unverletzt und es entstand lediglich Sachschaden.

In der Esterholzer Straße hat es gleich zwei Mal gekracht. Zunächst ist ein Pkw in einen parkenden Pkw gerutscht. Die beiden Insassen wurden vorsorglich im Klinikum untersucht. Bei einem weiteren Unfall verlor ein Audi-Fahrer die Kontrolle über seinen Pkw und prallte mit einer entgegenkommenden VW-Fahrerin zusammen. Die VW-Fahrerin wird dabei leicht verletzt und im Klinikum Uelzen versorgt. Bei beiden Unfällen entstand an allen Fahrzeugen vermutlich wirtschaftlicher Totalschaden.

Diebstähle Ein 22-Jähriger ist Samstagnacht in der Veerßer Straße, in Höhe der Sparkasse, auf eine Personengruppe getroffen. Von denen wurde er zunächst angesprochen und von einer männlichen Person auch angetanzt. Kurz darauf bemerkte er das Fehlen seines Mobiltelefones und verständigte die Polizei. Die Personengruppe flüchtete zunächst. Allerdings können durch die Fahndungsmaßnahmen der Polizei zwei der Personen aus der Gruppe festgestellt werden. Entsprechende Strafverfahren sind eingeleitet worden.

Einem weiteren männlichen Täter ist die Aufmerksamkeit des Sicherheitspersonals in einer Uelzener Kneipe in der Gudesstraße zum Verhängnis geworden. Als dieser vermutlich mit Diebesgut die Kneipe verlassen wollte, ist er vom dortigen Sicherheitspersonal angesprochen worden. Daraufhin ließ der Täter das Diebesgut zurück und versuchte zu flüchten. Nach einer kurzen Verfolgung konnte der Täter bis zum Eintreffen der Polizeibeamten festgehalten werden. Bei einer Durchsuchung sind zwei Mobiltelefone aufgefunden worden, die ebenfalls aus Diebstählen stammen dürften. Ermittlungen zu möglichen Geschädigten sind eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Einsatz- und Streifendienst
Tel.: 04131 / 8306 2215

Polizeipressestelle Lüneburg
Telefon: 04131 8306 23 24
E-Mail: pressestelle@pi-lg.polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung