Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

05.12.2016 – 13:37

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: + betrunken verunfallt - Führerschein weg ++ Unbekannte stehlen Weihnachtsdekoration ++ Täter flüchtet mit Taxi ++ ins Gesicht getreten - Opfer erleidet Gesichtsfraktur ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - ins Gesicht getreten - Opfer erleidet Gesichtsfraktur

Am 04.12.16, gegen 05.45 Uhr, erhielt die Polizei den Hinweis, dass es in der Straße Am Berge zu einer Schlägerei zwischen mehreren Personen gekommen sei. Vor Ort trafen die eingesetzten Polizeibeamten auf einen 33-Jährigen, der mit stark blutenden Gesichtsverletzungen am Boden lag. Ein Rettungswagen brachte den Verletzten zur weiteren Behandlung ins Lüneburger Klinikum. Bisher ist lediglich bekannt, dass ein unbekannter Täter aus einer Gruppe von fünf oder sechs Personen heraus den 33-Jährigen ins Gesicht getreten haben soll. Es soll sich bei dieser Gruppe um junge, südländische Männer gehandelt haben. Der Hintergrund der Tat ist ungeklärt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Geldbörse entwendet

Unbekannte Täter haben bereits am 03.12.16, zwischen 18.00 und 18.30 Uhr, eine Geldbörse mit mehreren hundert Euro Bargeld entwendet. Der 27-jährige Geschädigte hatte sich an einem Glühweinstand in der Straße Am Sande aufgehalten und sein Portemonnaie auf den Tresen gelegt, als er sein Getränk bezahlen wollte. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg/ Adendorf - Kennzeichen entwendet

Am 04.12.16, zwischen 13.00 und 14.00 Uhr, wurde von einem Ford, der in der Straße Am Berge in Lüneburg abgestellt war, ein Kennzeichen abgebaut und entwendet. Von einem Audi, der auf einem Parkplatz in der Borgwardstraße in Adendorf geparkt stand, wurde am selben Tag zwischen 19.30 und 21.30 beide Kennzeichen abgebaut und von unbekannten Tätern mitgenommen. Es handelte sich um die Kennzeichen LG - NK 8888 und DB 5633 E - letzteres ist ein ausländisches Kennzeichen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Melbeck - Einbruch in leer stehendes Haus

In ein zur Zeit leer stehendes Wohnhaus in der Straße Osterberg sind unbekannte Täter zwischen dem 03. und 05.12.16 eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster auf, entwendeten jedoch nichts. Es entstand ein Schaden in Höhe von ca. 200 Euro durch den Einbruch. Hinweise nimmt die Polizei Melbeck, Tel.: 04134/917900, entgegen.

Lüneburg - Pkw beschädigt

Zwei unbekannte Täter haben vermutlich am 04.12.16, gegen 00.30 Uhr, einen VW beschädigt, der im Ginsterweg auf einem Privatgrundstück geparkt stand. Die Täter traten gegen den Spiegel, der umklappte und einen Lackschaden verursachte. Ein weiterer VW, der zwischen dem 03. und 04.12.16 in der Straße Auf der Höhe geparkt stand, wurde ebenfalls von unbekannten Tätern beschädigt. An diesem VW wurde eine Scheibe eingeschlagen. Es entstanden jeweils Sachschäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Adendorf - nach Unfall geflüchtet

Ein bislang unbekanntes Fahrzeug stieß am 04.12.16, zwischen 10.00 und 12.30 Uhr, in der Böttcherstraße gegen den Gartenzaun eines Grundstückes und beschädigte diesen. Ein Metallpfosten wurde derart verbogen, dass sich ein Zaunelement aus der Verankerung löste. Der Unfallverursacher fuhr davon, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Täter flüchtet mit Taxi

Ein bislang unbekannter Täter war am 04.12.16, zwischen 06.00 und 07.00 Uhr, mit einem 17-Jährigen in der Straße Zur Pyramide in Streit geraten. Der Jugendliche soll geschlagen, zu Boden geschubst und getreten worden sein. Der unbekannte Täter, ein ca. 180 cm großer, kräftig gebauter Mann, fuhr anschließend mit einem Taxi davon. Der 17-Jährige erlitt Prellungen und Schürfwunden. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel.: 05861/800790, entgegen.

Lüchow - Pkw entwendet

Einen schwarzen VW Passat haben unbekannte Täter in der Nacht zum 05.12.16 entwendet. Der Pkw mit dem Kennzeichen DAN - K 551 hatte in der Nacht in der Straße Bleichwiesen gestanden. Die Tat könnte sich evtl. am 05.12.16, gegen 03.00 Uhr, ereignet haben. Eine Zeugin hat entsprechende Geräusche gehört. Der entstandene Schaden beläuft sich auf ca. 4.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Lüchow - Scheibe eingeschlagen

Am 04.12.16, zwischen 14.00 und 16.00 Uhr, haben unbekannte Täter in der Tramitzer Straße eine Scheibe eines abgestellten VW eingeschlagen. Entwendet wurde nichts aus dem Pkw, jedoch entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Lüchow - Unbekannte stehlen Weihnachtsdekoration

Von zwei Geschäften in der Burgstraße bzw. Lange Straße haben unbekannte Täter zwischen dem 03.12.16, 16.00 Uhr, und dem 04.12.16, 11.00 Uhr, die Weihnachtsdekoration entwendet. Es handelt sich bei den Deko-Artikeln u.a. um mehrere Weihnachtskugeln mit einem Durchmesser von 20 cm und zwei Kränze. Insgesamt beläuft sich der entstandene Sachschaden auf ca. 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122215, entgegen.

Lüchow - bei Straßenglätte verunfallt - leicht verletzt

Am 04.12.16 gegen 11.00 Uhr, befuhr ein 21-Jähriger mit seinem Renault die K 2 zwischen Ranzau und Künsche. Nach einer Linkskurve verlor der Renault-Fahrer auf der winterglatten Fahrbahn die Kontrolle über seinen Pkw und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Pkw kam erst im Straßengraben zum Stehen. Sowohl der Fahrer als auch die 18 Jahre alte Beifahrerin wurden bei dem Unfall leicht verletzt. An dem Renault entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden.

Neuhaus - Einbruch in Bürogebäude

Unbekannte Täter sind zwischen dem 02. und 05.12.16 in ein Bürogebäude in der Straße Am Markt eingebrochen. Die Täter hebelten zunächst ein Fenster auf, um in das Gebäude zu gelangen. Im Gebäude wurden dann weitere Türen aufgehebelt. Ob etwas entwendet wurde, steht bislang nicht fest, jedoch wurden alleine durch den Einbruch Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro verursacht. Hinweise nimmt die Polizei Neuhaus, Tel.: 03884120732, entgegen.

Uelzen

Uelzen - Handtasche und Mobiltelefon entwendet

Unbekannte Täter haben einer 19-Jährigen ihre Handtasche entwendet, welche sie am 04.12.16, zwischen 06.30 und 07.15 Uhr, in einer Musikkneipe in der Gudestraße abgestellt hatte. Mit der Handtasche verschwanden u.a. eine Geldbörse mit etwas Bargeld und ein Schlüsselbund. Bereits am 03.12.16, zwischen 01.00 und 04.00 Uhr, wurde einem 37-Jährigen das Handy gestohlen, welches er in einer Hosentasche bei sich trug. Der Bestohlene hielt sich in diesem Zeitraum in einer Gaststätte in der Gudestraße auf. Bei den Diebstählen entstanden insgesamt Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Uelzen - betrunken verunfallt - Führerschein weg

In den frühen Morgenstunden des 04.12.16 befuhr ein 46-Jähriger mit seinem Fiat die Lüneburger Straße und streifte mit seinem Pkw die bauliche Fahrbahnverengung am rechten Fahrbahnrand. Der Pkw wurde derart beschädigt, dass der Fiat-Fahrer nicht mehr weiterfahren konnte. Wie sich herausstellte, stand der 46-Jährige unter Alkoholeinfluss. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,69 Promille. Dem Fiat-Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und ein Strafverfahren gegen ihn eingeleitet.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg