Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeiinspektion Lüneburg mehr verpassen.

24.08.2016 – 14:02

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ 14 Raummeter Kiefernholz abtransportiert ++ "Häusliche Gewalt" - Nasenbein gebrochen - Wegweisung für 14 Tage ++ Polizeibeamte bei Verkehrsunfall schwer verletzt ++

Lüneburg (ots)

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 24.08.2016

Lüneburg

Lüneburg - Ladendieb droht mit Messer

Am 23.08.16, gegen 22.00 Uhr, wurde in einem Einkaufsmarkt in der Straße Am Alten Eisenwerk ein 50-Jähriger beim Ladendiebstahl erwischt. Der Lüneburger hatte Alkoholika und Süßigkeiten im Wert von gut 90 Euro eingesteckt und versucht das Geschäft zu verlassen ohne zu bezahlen. Nachdem er in das Büro gebeten worden war, bedrohte er dort einen 24-jährigen Angestellten und eine 49 Jährige Angestellte des Marktes mit einem Messer, steckt dieses nach einiger Zeit jedoch wieder ein, ohne jemanden verletzt zu haben. Von den hinzugerufenen Polizeibeamten wurde das Messer sichergestellt. Der 50-Jährige erhielt einen Platzverweis und gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Westergellersen/ Südergellersen/ Bardowick - Einbrüche in Wohnhäuser

Unbekannte Täter brachen am 23.08.16 im Laufe des Tages in zwei Wohnhäuser im Lönsweg in Westergellersen, in ein Haus in der Feldstraße in Bardowick und in ein Einfamilienhaus in der Hauptstraße ein. Die Täter hebelten jeweils ein Fenster bzw. die Terrassentür auf, betraten die Häuser und durchsuchten die Räumlichkeiten. In einem Fall gelangten die Täter nicht in das Haus. Bei den anderen Einbrüchen nahmen die Täter Schmuck und Bargeld mit. Die entstandenen Schäden belaufen sich insgesamt auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Lüneburg - BMW entwendet

Einen BMW 525d Touring haben unbekannte Täter bereits am 22.08.16, zwischen 21.00 und 21.30 Uhr, im Ovelgönner Weg entwendet. Der schwarze BMW mit dem Kennzeichen LG - TF 1205, hatte einer Garage gestanden. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüeburg, OT Zeltberg - Seniorin bestohlen

Drei unbekannte Täter boten am 23.08.16, gegen 12.45 Uhr, einer in der Königsberger Straße wohnhaften 92-Jährigen Hilfe bei der Gartenarbeit an. Die Unbekannten erhielten für das Beschneiden der Hecken vorab 120 Euro Bargeld von der Seniorin, wobei nur ein Teil der abgesprochenen Arbeiten ausgeführt wurden. Weiterhin nutzten die Täter eine zeitweilige Abwesenheit der 92-Jährigen aus das Haus zu betreten, um Schmuck im Wert von mehreren tausend Euro zu entwenden. Die Täter, die mit einem hellbraunen bzw. bronzefarbenen Lieferwagen unterwegs waren, hatten die Seniorin bei der Gartenarbeit angesprochen. Mindestens einer der Täter war vermutlich rumänischer oder bulgarischer Herkunft. Die Täter wurden wie folgt beschrieben: Täter 1: ca. 50 bis 60 Jahre alt, südländisches Aussehen, ca. 160 cm groß, dick, bekleidet mit einer blauen Jacke, sprach deutsch mit Akzent. Täter 2 und 3: ca. 25 bis 30 Jahre alt, schlank, ca. 185 cm groß, südländisches Aussehen, sprachen deutsch. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Fahrt unter Drogeneinfluss

Am 23.08.16, gegen 20.30 Uhr, kontrollierte eine Polizeistreife im Bereich der Wallstraße einen 29-jährigen BMW-Fahrer, da dieser seinen Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Bei der Kontrolle wurde außerdem festgestellt, dass der 29-Jährige unter dem Einfluss von Drogen stand. Dem BMW-Fahrer wurde die Weiterfahrt untersagt, ihm wurde eine Blutprobe entnommen und ein Verfahren gegen ihn eingeleitet.

Embsen, OT Neu Oerzen - Angriff mit Brotmesser

In einer von Asylsuchenden bewohnten Unterkunft in der Straße Zum Hasel ist am 23.08.16, gegen 21.20 Uhr, ein stark alkoholisierter, 26 Jahre alter Sudanese mit einem Brotmesser auf einen 39-jährigen Mitbewohner los gegangen. Der 39-Jährige, aus Bosnien Herzegowina stammende Mann wurde leicht an der Hand verletzt, als er den 26-Jährigen weg schubste. Nach dem Angriff mit dem Messer schlug der 26-Jährige mit einem Holzknüppel mehrfach auf den 39-Jährigen ein. Auch diesmal gelang es dem 39-Jährigen den Angriff abzuwehren, jedoch erlitt er Prellungen am Oberkörper. Der 39-Jährige wurde mit einem Rettungswagen zur medizinischen Versorgung in das Klinikum nach Lüneburg verbracht, er konnte das Krankenhaus jedoch noch in der Nacht wieder verlassen. Der 26 Jahre alte Mann wurde in Gewahrsam genommen. Gegen ihn leitete die Polizei ein Strafverfahren ein.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Polizeibeamte bei Verkehrsunfall schwer verletzt

In den frühen Morgenstunden des 24.08.16 kam es auf der Bundesstraße 248 bei Plate zu einem Verkehrsunfall, bei dem zwei Polizeibeamte in Alter von 33 und 37 Jahren schwer verletzt wurden. Der 33 Jahre alte Fahrer des Funkstreifenwagens VW Passat hatte die B 248 von Dannenberg kommend in Richtung Lüchow befahren. In einer Rechtskurve im Bereich der Abzweigung Müggenburg kam der Streifenwagen aus bislang ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Straßenbaum. Die beiden Polizeibeamten wurden bei dem Unfall schwer verletzt. Der 37 Jahre alte Beifahrer war zunächst im Pkw eingeklemmt worden. Er wurde durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. An dem VW entstand Totalschaden. Die Verletzten wurden zur mit Rettungswagen in Krankenhäuser nach Dannenberg bzw. Salzwedel gebracht.

Clenze - unter Alkoholeinfluss unterwegs - Fahrradfahrer übersehen - schwer verletzt

Schwerere Verletzungen erlitt ein 55 Jahre alter Radfahrer in den Abendstunden des 23.08.16 bei einem Verkehrsunfall in Bussau. Ein unter Alkoholeinfluss stehender 22 Jahre alter Fahrer eines Pkw VW war gegen 21:40 Uhr mit überhöhten Geschwindigkeit im Bereich Bussau unterwegs, als er im Kurvenbereich den entgegenkommenden Radfahrer übersah. Es kam zum Zusammenstoß. Der 55-Jährige wurde schwer verletzt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus nach Dannenberg gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 1500 Euro. Ihm Rahmen der Unfallaufnahme stellte die Polizei bei dem 22-Jährigen einen Alkoholwert von mehr als 1,0 Promille fest.

Dannenberg, OT. Prisser - Einschleichdiebin mit "Glas-Wasser-Trick"

Opfer eines Trick-Diebstahls wurde eine Seniorin in den Mittagsstunden des 22.08.16 im Bereich Prisser. Eine weibliche Täterin hatte die 86 Jahre alte Frau in ihrem Garten angesprochen und gegen 12:00 Uhr eindringlich um Wasser gebeten. Während die Seniorin aus der Küche Wasser holte, wartete die Täterin draußen. Vermutlich schlich ein Mittäter währenddessen in das Haus und erbeutete dort unbemerkt Bargeld, Schmuck und eine EC-Karte. Der Mittäter verließ das Haus durch ein Fenster. Die Täterin wird wie folgt beschrieben:

   - 35 bis 40 Jahre alt
   - eher klein
   - sprach gebrochen deutsch
   - schwarze Haare
   - Bekleidung: Hose und ein darüber befindliches, vermutlich, Kleid 

Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Lüchow - Betrunkener schlägt Straßenmusikanten - Strafanzeige & Platzverweis

Ein Strafverfahren wegen Körperverletzung erwartet einen 51 Jahre alten bereits polizeilich in Erscheinung getretenen Mann aus Lüchow nach einem Vorfall in den Mittagsstunden des 23.08.16 in der Lüneburger Innenstadt. Der betrunkene Mann (Alkoholwert: 1,9 Promille) hatte gegen 12:30 Uhr im Bereich eines Einkaufszentrums in der Drawehner Straße einem 46 Jahre alten rumänischen Staatsbürger, der Straßenmusik machten und bettelte, mit Fäusten auf den Kopf geschlagen. Die alarmierte Polizei leitete ein Strafverfahren gegen den Betrunkenen ein und verwies ihn des Platzes. Der 46-Jährige erlitt keine größeren Verletzungen.

Dannenberg - "Häusliche Gewalt" - Nasenbein gebrochen - Wegweisung für 14 Tage

Zu einer Häuslichen Gewalt wurde die Polizei in den Nachmittagsstunden des 23.08.16 in Dannenberg gerufen. Ein 38 Jahre alter Mann hatte einer Frau gegen 14:15 Uhr im Rahmen eines Streites im Wohnhaus die Nase blutig geschlagen und ihr mit einer Kopfnuss die Nase gebrochen. Die Frau wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Die Beamten leiteten ein Strafverfahren wegen Körperverletzung gegen den 38-Jährigen ein und verwiesen ihn für 14 Tage aus dem Haus.

Woltersdorf - 14 Raummeter Kiefernholz abtransportiert

Gut 14 Raummeter Kiefernstammholz stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 25.07. bis 22.08.16 aus einem Waldgebiet zwischen Bösel, Woltersdorf und Dangenstorf. Die Täter durchtrennten einen Wildschutzzaun und transportierten die Holzstämme ab. Es entstand ein Schaden von mehr als 600 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Amt Neuhaus, OT. Niendorf - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittags- und Abendstunden des 23.08.16 auf der Landesstraße 223 in Neun Wendischthun sowie der Bundesstraße 195 in Niendorf und Zeetze. Dabei waren insgesamt elf Fahrer zu schnell unterwegs. Tagesspitzenreiter war ein Motorradfahrer mit 76 km/h (innerorts).

Uelzen

Uelzen - Motorrollerfahrer ohne Führerschein

Einen 24-Jährigen auf einem Motorroller stoppte die Polizei in den späten Abendstunden des 23.08.16 in der St.-Viti-Straße. Bei der Kontrolle des Mannes gegen 24:00 Uhr stellten die Beamten fest, dass dieser keine entsprechende Fahrerlaubnis besaß, so dass ihm jetzt ein Strafverfahren "blüht".

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert u.a. die Geschwindigkeit

In den Nachmittagsstunden des 23.08.16 kontrollierte die Polizei die Geschwindigkeit in der Hauenriede. Dabei ahndeten die Beamten insgesamt elf Geschwindigkeitsverstöße.

In den Morgenstunden des 24.08.16 waren die Beamten auch im Innenstadtbereich/Wochenmarkt präsent. Dabei ahndeten die Beamten auch acht Verstöße von Fahrradfahrern.

In den Morgenstunden des 24.08. kontrollierte die Polizei abermals die Geschwindigkeit in der Hauenriede. Dabei waren zwei Fahrer zu schnell unterwegs.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg