Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BOR: Borken - Nachtrag zur Suche nach vermisster Person

Borken (ots) - Die Polizei Borken sucht weiterhin nach der vermissten 89-jährigen Elisabeth Soller aus Borken. ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

03.06.2016 – 13:29

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Frau belästigt - Polizei nimmt Mann in Gewahrsam - Ermittlungen laufen ++ Serie von Einbrüchen in Schrankenhäuschen ++ Einbruch in Werkstatt ++ Telefonkabel herausgerissen ++

Lüneburg (ots)

Presse - 03.06.2016 ++

Lüneburg

Lüneburg - Frau belästigt - Polizei nimmt Mann in Gewahrsam - Ermittlungen laufen

Eine junge Frau bedrängte und belästigte ein bereits polizeilich in Erscheinung getretener 21-Jähriger in den Nachtstunden zum 03.06.16 Auf der Rübekuhle. Der 21-jährige Mann aus Syrien hatte die Frau gegen 01:45 Uhr angesprochen, sie in der Folge festgehalten und unsittlich begrabscht. Die Frau konnte Zeugen auf die Situation aufmerksam machen und sich losreißen. Die alarmierte Polizei nahm den Mann in Gewahrsam bzw. nahm ihn vorläufig fest. Die strafrechtlichen Ermittlungen wegen sexueller Nötigung/versuchter Vergewaltigung und weiteren strafprozessualen Maßnahmen dauern an.

Lüneburg - Einbruch in Tankstelle - Versuch scheitert

In das Gebäude einer Tankstelle in der Dahlenburger Landstraße versuchten Unbekannte in den späten Abendstunden des 02.06.16 einzubrechen. Dabei versuchten die Täter sich gegen 23:30 Uhr an der Eingangstür, scheiterten jedoch, so dass lediglich Sachschaden in Höhe von gut 100 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Deutsch Evern - Einbruch in Werkstatt

In eine Werkstatt in der Schützenstraße brachen Unbekannte in der Nacht zum 03.06.16 ein. Die Täter warfen mit einem Stein ein Fenster ein, brachen ein Sicherungsgitter heraus und drangen ins Gebäude ein. Sie erbeuteten ein Diagnosegerät für Kfz, eine Digitalkamera sowie Bargeld, so dass ein Sachschaden von mehreren tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Brietlingen - Motorroller gestohlen

Aus einem Carport an der Bundesstraße stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 01. auf den 02.06.16 einen Motorroller KKR 50 ccm der Marke Kreidler mit dem Versicherungskennzeichen 196LBK. Es entstand ein Schaden von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel. 04136-91239-0, entgegen.

Lüneburg - Telefonkabel herausgerissen

Das Telefonkabel rissen Unbekannte in der Nacht zum 03.06.16 im Bereich des Gebäudes einer Schule Vor dem Neuen Tore auf gut 20 Meter Länge heraus, so dass die Telefonanlage nicht mehr funktionierte. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro. Die Polizei ermittelt. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-8306-2215, entgegen.

Adendorf - ohne Führerschein - Flucht misslingt

Vor einer Polizeikontrolle versuchte ein 22 Jahre alter Fahrer eines Pkw Nissan sich in den Morgenstunden des 03.06.16 in der von-Stauffenberg-Straße zu entziehen. Die Polizei konnte den jungen Mann gegen 08:50 Uhr stoppen und ihn kontrollieren. Er hatte keinen Führerschein. Ein entsprechendes Strafverfahren wurde eingeleitet.

Lüneburg - "Zusammenstoß" - 11.000 Euro Sachschaden

Zu einem Zusammenstoß zweier Pkw kam es in den Morgenstunden des 02.06.16 Am Schwalbenberg. Ein 23 Jahre alter Fahrer eines Pkw Renault Twingo wollte gegen 10:40 Uhr nach links in die Straße Am Schierbrunnen einbiegen und missachtete dabei den Vorrang eines entgegenkommenden Pkw Renault Captur. Der 42 Jahre alte Fahrer im Renault sowie die 39-jähriger Beifahrerin erlitten leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 11.000 Euro.

Lüchow-Dannenberg

Dannenberg - Serie von Einbrüchen in Schrankenhäuschen

Jetzt insgesamt vier Einbrüche in Schrankenhäuschen im Bereich der stillgelegten Bahnlinie Uelzen - Dannenberg registrierte die Polizei in den letzten Wochen. Im Bereich Dannenberg hatten Unbekannte im Zeitraum vom 24.05. bis 02.06.16 die Schrankenhäuschen in der Uelzener Straße, der Lüneburger Straße sowie an der Bundesstraße 248 heimgesucht und konnten teilweise in die massiv gesicherten Gebäude eindringen. Die Täter hatten es vermutlich auf die elektronischen Schrankensteuerungen abgesehen. Es entstand Sachschaden in Höhe von einigen tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Dannenberg, Tel. 05861-80079-0, entgegen.

Dannenberg - unter Drogeneinfluss unterwegs

Den Fahrer eines Pkw Opel Corsa stoppte die Polizei in den Morgenstunden des 02.06.16 in Tripkau. Bei der Kontrolle des 50-Jährigen stellten die Beamten gegen 10:45 Uhr den Einfluss von Drogen fest. Ein Schnelltest auf THC verlief positiv.

Uelzen

Weste - Motorrollerfahrer bei Testfahrt übersehen - schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 25 Jahre alter Fahrer eines Motorrollers Honda in den frühen Nachmittagsstunden des 02.06.16 Am Hohen Kreuz in Weste. Ein 60 Jahre alter Fahrer eines Pkw Fiat Doblo hatte gegen 14:10 Uhr rückwärts von seinem Grundstück auf die Fahrbahn zurückgesetzt und hatte dabei den 25-Jährigen übersehen. Da der junge Mann gerade eine Testfahrt (ohne Helm) machte und Einstellarbeiten am Motor vornahm, war auch dieser abgelenkt. Es entstand ein Sachschaden von gut 800 Euro.

Ebstorf - Radfahrerin übersehen - Sturz

Leichte Verletzungen erlitt eine 68 Jahre alte Radlerin in den Mittagsstunden des 02.06.16 in der Bahnhofstraße. Eine 75 Jahre alte Fahrerin eines Pkw Mercedes querte gegen 11:30 Uhr die Bahnhofstraße von einem Parkplatz kommend in Richtung eines weiteren Parkplatzes und hatte die Radlerin übersehen. Diese stürzte. Es entstand ein Sachschaden von gut 300 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/8306-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung