Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

08.01.2016 – 13:45

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Streufahrzeug kommt von der Fahrbahn ab ++ Zwei Leichtverletzte und fünf beschädigte Pkw bei Verkehrsunfall ++ VW Golf IV gestohlen ++

Lüneburg (ots)

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Lüneburg/Lüchow-Dannenberg/Uelzen vom 08.01.2016

Lüneburg

Lüneburg - Zeitschriften entwendet

Eine Kiste mit Zeitschriften, die am 06.01.16, in der Zeit von 00.30 bis 06.00 Uhr, vor einem Hauseingang in der HinrichWilhelm-Kopf-Straße abgestellt war, haben unbekannte Täter entwendet. Ein Austräger bemerkte das Fehlen der Zeitschriften. Es entstand ein Schaden von weniger als 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - VW Golf IV gestohlen

Unbekannte Täter haben von einem unbefestigten Parkplatz in der Straße Hinter der Saline zwischen dem 04. und 07.01.16 einen schwarzen VW Golf IV entwendet. Es entstand ein Schaden von geschätzten 3.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Taschendiebe erbeuten Bargeld

Mehrere hundert Euro Bargeld haben unbekannte Täter erbeutet, die einem 33-jährigen Gast in einer Gaststätte in der Straße Am Stintmarkt, zwischen dem 07.01.16, 22.00 Uhr, und dem 08.01.16, 03.00 Uhr, das Portemonnaie aus der Jackentasche stahlen. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Pkw aufgebrochen

Unbekannte Täter schlugen am 07.01.16, zwischen 20.00 und 22.05 Uhr, eine Scheibe eines VW ein, der auf dem Parkplatz einer Schule in der Theodor-Heuss-Straße geparkt stand. Die Täter nahmen u.a. eine Handtasche, ein iPhone sowie Schlüssel und Papiere mit. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/8306-2215, entgegen.

Lüneburg - Zeugin klärt Unfallflucht

Auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums im Häcklinger Weg, kam es am 06.01.16, gegen 17.35 Uhr, zu einem Verkehrsunfall. Ein 18-Jähriger beschädigte beim Einparken mit seinem Mitsubishi einen abgestellten Opel Corsa und fuhr davon, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Eine Zeugin beobachtete jedoch den Unfall und meldete sich bei der Polizei. Die leitete gegen den 18 Mitsubishi-Fahrer ein Verfahren wegen Verkehrsunfallflucht ein.

Bardwick - Bei Glätteunfall leicht verletzt

Am 07.01.16, gegen 22.55 Uhr, rutschte ein 24-Jähriger mit seinem VW Golf in der Große Brückenstraße aufgrund von Schneeglätte in einer Kurve auf die Gegenspur und kollidierte dort mit dem VW Passat eines 23-Jährigen. Dieser wurde bei dem Unfall leicht verletzt. An den Pkw entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro.

Lüchow-Dannenberg

   - keine Meldung - 

Uelzen

Uelzen - Einbruch in Wohnhaus

In ein Einfamilienhaus in der Ebstorfer Straße drang ein unbekannter Täter am 07.01.16, zwischen 08.50 und 17.30 Uhr ein. Der Täter brach die Terrassentür auf, wurde dann aber vermutlich gestört, denn das Haus wurde nicht weiter betreten. Es entstand ein Schaden von geschätzten 150 Euro. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930-215, zu melden.

Uelzen - Zwei Leichtverletzte und fünf beschädigte Pkw bei Verkehrsunfall

Am 08.01.16, gegen 11.00 Uhr, fuhr ein 88-Jähriger mit seinem Pkw rückwärts aus einer Parklücke heraus. Nachdem er bereits den Vorwärtsgang eingelegt hatte, rutschte er vom Bremspedal ab und trat auf das Gaspedal. In der Folge beschädigte er vier weitere eingeparkte Pkw. Zudem wurden zwei Fußgänger im Alter von 25 und 32 Jahren leicht verletzt. Es entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro bei dem Unfall.

Uelzen, OT Holdenstedt - Streufahrzeug kommt von der Fahrbahn ab

Ein Streufahrzeug im Einsatz ist in den Morgenstunden des 08.01.16 nach rechts von der Fahrbahn der B 4 abgekommen und so weit in den Seitenraum gerutscht, dass es mit Hilfe eines Krans geborgen werden musste. Verletzt wurde niemand, jedoch war die B 4 zwischen Holdenstedt und dem Suderburger Kreisel während der Bergungsarbeiten am Vormittag für einige Zeit voll gesperrt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-8306-2515
Mobil: 015209348988
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg