Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

POL-ME: Radfahrer von Pferd getreten - schwer verletzt - Heiligenhaus - 1903137

Mettmann (ots) - Am Samstag, 23.03.2019, gegen 15.10 Uhr kam es zu einem folgenschweren Zusammenstoß zwischen ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

13.04.2015 – 12:56

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Polizeiorchester Niedersachsen zu Gast in Uelzen ++ Benefizkonzert in der St.-Marien-Kirche in Uelzen ++ Do., 16.04.15 ++

POL-LG: ++ Polizeiorchester Niedersachsen zu Gast in Uelzen ++ Benefizkonzert in der St.-Marien-Kirche in Uelzen ++ Do., 16.04.15 ++
  • Bild-Infos
  • Download

Lüneburg (ots)

++ Polizeiorchester Niedersachsen zu Gast in Uelzen ++ Benefizkonzert in der St.-Marien-Kirche in Uelzen ++ Do., 16.04.15 ++ die Experten für den Guten Ton mit einer Reise durch 500 Jahre Musikgeschichte ++

Hansestadt Uelzen

Natürlich wird auch Musik von Johann Sebastian Bach auf dem Programm stehen, aber nicht nur bei der Bearbeitung der Toccata in d-moll für symphonisches Blasorchester wird es für die Zuhörer in der St.-Marien-Kirche in Uelzen eine klangvolle Überraschung geben.

Das Polizeiorchester unter der Leitung seines Chefdirigenten Thomas Boger wird einen großen Bogen von der Musik der Romantik bis hin zu einem Werk des zeitgenössischen Komponisten Martin Ellerby spannen.

Die Peer-Gynt-Suite von Edvard Grieg aus der Schauspielmusik Peer Gynt zum gleichnamigen dramatischen Gedicht von Henrik Ibsen gehören zu den bekanntesten Orchesterstücken der romantischen Musik.

Mit der Originalkomposition für symphonisches Blasorchester Venetian Spells schuf der englische Komponist Martin Ellerby (geb. 1957 ) seine eigene musikalische Hommage an die italienische Stadt der Brücken und Kanäle und ließ sich von der Musik von vier zu ihrer Zeit in Venedig lebenden Komponisten ( Vivaldi, Strawinski, Monteverdi und Gabrieli ) inspirieren.

Der Eintritt für dieses Konzertereignis ist frei. Spenden für die Flüchtlings- und Migrationsarbeit des Präventionsrates Uelzen erbeten.

Konzertdaten:

Datum: Donnerstag, 16.04.2015

Uhrzeit: 19 Uhr

Ort: St.-Marien-Kirche, Pastorenstraße 1, 29525 Uelzen

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung