Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

04.03.2015 – 13:35

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ "Glätteunfälle" - Mutter & Kind leicht verletzt - Pkw überschlägt sich ++ bei Glätte von der Fahrbahn abgekommen ++ Einbruch in Wohnung ++

POL-LG: ++ "Glätteunfälle" - Mutter & Kind leicht verletzt - Pkw überschlägt sich ++ bei Glätte von der Fahrbahn abgekommen ++ Einbruch in Wohnung ++
  • Bild-Infos
  • Download

Lüneburg (ots)

Presse - 04.03.2015 ++

Lüneburg

Nahrendorf, OT. Katemin - bei Glätte von der Fahrbahn abgekommen

Am Mittwoch, 04.03.15, gegen 06.10 Uhr, befuhr ein 23-jähriger Fahrer eines Kleinbus Peugeot die Landesstraße 232 von Katemin in Richtung Tosterglope. Infolge extremer Straßenglätte kam der junge Mann in einer Kurve nach links von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Er erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden (wirtschaftlicher Totalschaden) von gut 15.000 Euro.

Bardowick - Fußballtore beschädigt

Zwischen dem 28.02.15, 23.00 Uhr, und dem 01.03.15, 00.10 Uhr, wurden in die Netze der Tore auf dem Hauptspielfeld des Sportplatzes im Brietlinger Weg von unbekannten Tätern beschädigt. Es entstanden mehrere hundert Euro Sachschaden. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel.: 04131/925050, entgegen.

Lüneburg - Sachbeschädigungen in der Innenstadt

Im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses in der Frommestraße haben zwischen dem 02.03.15, 16.00 Uhr, und dem 03.03.15, 16.00 Uhr unbekannte Täter die Reifen mehrerer Fahrräder zerstochen. Weiterhin wurde ein Briefkasten an einem Wohnhaus in der Heiligengeiststraße am 03.03.15, zwischen 09.30 und 18.35 Uhr, eingedellt.

Lüneburg - Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am 03.03.15, gegen 19.10 Uhr, befuhr ein 77jähriger Mercedes-Fahrer den Kreisel Bögelstraße und wollte diesen an der Soltauer Straße Richtung Hasenburg verlassen. Hierbei übersah er einen 16jährigen Radfahrer, der die Fahrbahn am Überweg in Richtung Lindenstraße querte. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem der Jugendliche leicht verletzt wurde. Zudem entstand sowohl am Pkw als auch am Fahrrad Sachschaden.

Lüchow-Dannenberg

Küsten, OT Krummasel - Pkw gegen Baum - Fahrer verstirbt noch am Unfallort

Am Dienstag, 03.03.15, gegen 23.15 Uhr, befuhr ein 18jähriger VW-Fahrer die K 8 von Sallahn in Richtung Lübeln. Auf gerader Strecke geriet der VW Polo ins Schleudern, kam nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte mit der Fahrerseite gegen einen Baum. Der 18 Jahre alte Fahrer wurde im Pkw eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus dem Pkw heraus geschnitten werden. Er erlitt tödliche Verletzungen und verstarb noch an den Unfallstelle. Der ebenfalls 18 Jahre alte Beifahrer wurde schwer verletzt. Er wurde mit einem Rettungswagen in das Krankenhaus nach Dannenberg gebracht. Der 18-jährige Beifahrer hatte zuvor noch selbst das Fahrzeug verlassen können; war los gelaufen und hatte um Hilfe gerufen, was von Anwohnern in Küsten Krummasel gehört wurde. Als die Anwohner zur Unfallstelle kamen, war der 18 Jahre alte Fahrer jedoch bereits aufgrund seiner schweren Verletzungen verstorben. Nach ersten Ermittlungen hatte der VW-Fahrer möglicherweise einem über die Straße laufenden Reh ausweichen wollen und war aufgrund dessen ins Schleudern geraten. Es entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von gut 1000 Euro.

Höhbeck - Einbruch in Wohnung

In dem Zeitraum zwischen dem 26.02.15 bis zum 03.03.15 hebelten unbekannte Täter ein Fenster eines Hauses in der Deichstraße auf. Die Täter durchsuchten diverse Räume, öffneten Kommoden und Schränke und nahmen diverses Silberbesteck sowie zwei Silberschalen mit. Es entstand ein Schaden von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Gartow, Tel.: 05846/1238, entgegen.

Uelzen

Melzingen/Altenmedingen - "Glätteunfälle" - Mutter & Kind leicht verletzt - Pkw überschlägt sich

Auch in den Morgenstunden des 04.03.15 registrierte die Polizei einzelne Verkehrsunfälle aufgrund überfrierender Nässe. Auf der Kreisstraße 34 zwischen Melzingen und Barnsen verunfallte gegen 08:30 Uhr eine 20-jährige Fahrerin eines Pkw Opel Zafira. Die Frau war auf eisglatter Fahrbahn ins Schleudern gekommen, kam von dieser ab, überschlug sich, so dass der Opel auf der Seite zum Liegen/Stillstand kam. Die 20-Jährige sowie ihr drei-jähriges Kind wurde vorsorglich ins Klinikum gebracht. Zur Erstversorgung wurde auch der Rettungshubschrauber zur Unfallstelle entsandt. Es entstand ein Sachschaden von gut 8000 Euro.

++ Unfallbilder unter www.polizeipresse.de ++

Auf der Landesstraße 232 zwischen Bostelwiebeck und Vorwerk verunfallte ein 21-jähriger Fahrer eines Pkw VW Polo in den Morgenstunden des 04.03.15. Der junge Mann war gegen 07:45 Uhr auf eisglatter Fahrbahn in einer Rechtskurve ins Rutschen gekommen, nach links von der Fahrbahn abgekommen und gegen einen Leitpfahl geprallt. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro.

Bad Bevensen - Radfahrer stürzt nach Kontakt mit Pkw - schwer verletzt

Schwerer verletzt wurde ein 27-jähriger Radfahrer in den Nachmittagsstunden des 03.03.15 auf der Landesstraße 254 zwischen Bad Bevensen und Oetzendorf. Ein 24-jähriger Fahrer eines Pkw VW Touran aus dem Landkreis Lüchow-Dannenberg hatte den in gleiche Richtung auf der Fahrbahn fahrenden Radler gegen 18:30 Uhr überholt, als dieser vermutlich aufgrund einer Windböe nach links gedrückt wurde und gegen den Pkw stieß. Der 27-Jährige wurde mit einem Rettungswagen ins Klinikum gebracht. Es entstand ein Sachschaden von gut 1200 Euro.

Bienenbüttel - "aufgefahren" - 2000 Euro Sachschaden

Zu einem Auffahrunfall kam es in den Nachmittagsstunden des 03.03.15 auf der Bundesstraße 4 in Höhe der Einmündung Röttekuhlenweg. Ein 26-jähriger Fahrer eines Pkw VW T4 wollte gegen 17:00 Uhr in Höhe der Einmündung nach links abbiegen. Dieses bemerkte der hinter dem VW-Bus fahrende 27-jährige Fahrer eines Lkw Mercedes zu spät und fuhr auf den Pkw auf. Die 24-jährige Beifahrerin des VW erlitt leichte Verletzungen. Es entstand ein Sachschaden von gut 2000 Euro.

Suderburg - Einbruch in Landgasthof

In die Räumlichkeiten eines Landgasthofes, Am Dorfkrug, brachen Unbekannte in der Nacht zum 04.03.15 ein. Die Täter brachen eine Tür auf, gelangten ins Gebäude und durchsuchten dieses. Sie erbeuteten Bargeld in Höhe von einigen hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Suderburg, Tel. 05826-8231, entgegen.

Uelzen - ... die Polizei kontrolliert die Geschwindigkeit

Die Geschwindigkeit kontrollierte die Polizei in den Nachmittagsstunden des 03.03.15 in einer 30 km/h-Zone in der Hauenriede. Dabei waren insgesamt zehn Fahrer zu schnell unterwegs. Der Schnellste, ein 21-jähriger Pkw-Fahrer, wurde mit 55 km/h gemessen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung