Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Festnahme durch Polizeibeamte in Badehosen - Velbert - 1909021

Mettmann (ots) - Dass sich Polizeibeamte der Velberter Polizei bei einem Einsatz am Sonntag, dem 03.03.2019, ...

POL-CE: Durchführung von Alkohol-und Drogenkontrollen im Celler Stadtgebiet

29221 Celle (ots) - Am Sonntag, 17.03.2019, wurde in der Zeit von 21:30 Uhr bis 23:45 eine Alkohol-und ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

09.02.2015 – 13:09

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ "BLITZEIS - DAS WARTEN AUF KATRIN" - Dokumentarverfilmung der Vermisstensache Katrin Konert bei der Berlinale am 11.02.15 ++ Erstausstrahlung im NDR-Fernsehen am 23.02.15 ++

Lüneburg (ots)

"BLITZEIS - DAS WARTEN AUF KATRIN" - Dokumentarverfilmung der Vermisstensache Katrin Konert bei der Berlinale - Erstausstrahlung im NDR-Fernsehen am 23.02.15

Lüchow-Dannenberg/Berlin

Im Rahmen des European Film Market (EFM) der Berlinale steht am 11.02.15 auch die Nordmedia-Produktion "Blitzeis - das Warten auf Katrin" auf dem Programm.

(...) Neujahrsabend 2001, ein Mädchen wartet an einer Bushaltestelle. Aber es fährt kein Bus mehr. Sie hofft, dass jemand mit dem Auto anhält und sie nach Hause fährt. Plötzlich setzt Blitzeis ein, und Katrin ist spurlos verschwunden. Bis heute wartet ihre Familie auf ein Lebenszeichen. Wenn ein Kind vermisst wird, herrscht Angst, doch es gibt auch Mitgefühl. Irgendwann ist der Fall wieder vergessen. Michael Heuer wollte nicht vergessen. Der Filmemacher entschied sich dafür, das qualvolle Warten mit Katrins Familie zu teilen, über Jahre. Heilt Zeit wirklich alle Wunden? Hat die Polizei noch Hoffnung? Oder wird die Wahrheit für immer ein schlimmes Geheimnis bleiben? 13 Jahre lang hat das Filmteam das Warten auf ein langzeitvermisstes Kind begleitet: im Wendland, im Osten Niedersachsens.

Der 60-minütige Dokumentarfilm von Michael Heuer BLITZEIS - DAS WARTEN AUF KATRIN / Black Ice - Waiting for Katrin läuft am Mittwoch, 11.02.2015, 14.45 Uhr, im Rahmen der Berlinale im CinemaxX 14. Im Anschluss an die Filmpräsentation findet in Berlin auch eine Diskussion mit den Ermittlern der Polizei Lüchow, Kriminaloberkommissar Andreas Rusche und Polizeikommissarin Annegret Dau-Rödel, statt.

Sendetermin der Erstausstrahlung von "Blitzeis" im NDR-Fernsehen ist am Montag, 23.2.15, um 23.15 Uhr.

Hintergrund:

Seit dem 01.01.2001 wird die damals 15-jährige Schülerin Katrin Konert aus Großgattau, Gesamtgemeinde Clenze (Landkreis Lüchow-Dannenberg / Niedersachsen), vermisst. Für diesen Vermisstenfall zuständig ist der Kriminalermittlungsdienst des Polizeikommissariates in Lüchow (Tel. 05841/122-312). Das Mädchen verließ am Neujahrsabend gegen 18.30 Uhr die Wohnung ihres Freundes in Bergen/Dumme, ca. 15 Kilometer von ihrem Wohnort entfernt und wollte per Anhalterin nach Hause fahren. Nach den bisherigen Erkenntnissen ging sie zu Fuß den ca. 500 Meter weiten Weg von der "Bahnhofstraße", die "Breite Straße" entlang, bis in die "Neue Straße". Hier wurde Katrin zuletzt in der Zeit zwischen 19.00 Uhr und 19.30 Uhr an der Einmündung "Heckenweg" in der Nähe eines Buswartehäuschens gesehen. Seitdem fehlt von ihr jede Spur.

Produzent Michael Heuer *1955 in Hannover; studierte Germanistik, Film-, Fernseh- und Theaterwissenschaften und Psychologie in Köln; seit 1989 freier Fernsehautor, u. a. ausgezeichnet mit dem Grimme-Preis und dem Deutschen Sozialpreis

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung