Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Schülerinnen bei Verkehrsunfall schwer verletzt ++ bei "Rotlicht" über die Fahrbahn gegangen ++

Lüneburg (ots) - Bardowick - Schülerinnen bei Verkehrsunfall schwer verletzt - bei "Rotlicht" über die Fahrbahn gegangen

Am Freitag, gegen 07.15 Uhr, wurden zwei Mädchen im Alter von 13 und 17 Jahren schwer verletzt. Die Mädchen hatten die Ortsdurchfahrt in Bardowick - die ehemalige B 4 - an der Ampel im Bereich der Shell-Tankstelle, Bahnhofstraße, überqueren wollen. Die ersten Ermittlungen ergaben, dass die beiden Schülerinnen vermutlich nach kurzer Wartezeit über Straße liefen, obwohl die Ampel noch Rotlicht zeigte. Sie wurden von einem VW Golf frontal erfasst, der in Fahrtrichtung Wittorf unterwegs war. Beide Mädchen wurden bei dem Unfall schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in das Klinikum verbracht. Sowohl der 55-jährige Fahrer des VW als auch die Zeugen waren durch den Unfall sichtlich mitgenommen. Es entstand ein Sachschaden von gut 3500 Euro.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: