Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

10.09.2014 – 11:53

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Schiffsunfall auf dem Elbeseitenkanal bei Bad Bevensen ++

Lüneburg (ots)

Am Mittwoch, gegen 09.15 Uhr, kam es auf dem Elbeseitenkanal bei Bad Bevensen, in der Nähe der Brücke der L 232 zu einem Zusammenstoß zwischen den Güterschiffen "Weser" und "Hanna". Die mit Kohle beladene MS Hanna war in Richtung Uelzen unterwegs, als es mit der in Gegenrichtung fahrenden MS Weser zum Zusammenstoß kam.

Sowohl Unfallursache als auch Verursacher müssen noch geklärt werden. Verletzt wurde niemand. Die Höhe des Sachschadens steht noch nicht fest.

Die MS Hanna schlug Leck und der Bug des Schiffes ging so weit unter, dass er auf der Böschung aufliegt.

Da Kraftstoff auslief, wurde von der Feuerwehr eine Ölsperre gelegt.

Durch Taucher wird das Leck in Augenschein genommen und festgestellt, ob es zeitnah vor Ort repariert werden kann.

Momentan ist der Elbeseitenkanal zwischen dem Schiffshebewerk Scharnebeck und der Schleuse Uelzen voll gesperrt.

Weitere Informationen werden nachher vom Wasser- und Schifffahrtsamt Uelzen versandt.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-29-2515
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg
Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg