Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg

31.07.2014 – 14:06

Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Radfahrer bei Verkehrsunfällen verletzt ++ Laute Musik stört Anwohner ++ Fahrraddieb gestellt ++

Lüneburg (ots)

Lüneburg

Lüneburg - Zusammenstoß zwischen Radfahrern - ein Leichtverletzter

Am Donnerstag, gegen 06.00 Uhr, begegneten sich an der Einmündung Bülows Kamp/ Konrad-Adenauer-Straße im dortigen Kurvenverlauf zwei Radfahrer. Der dortige Gehweg ist auch für Fahrräder in beide Richtungen befahrbar. Es kam zum Zusammenstoß zwischen dem 34jährigen und 71 Jahre alten Radfahrer, wobei der 71Jährige sich leicht verletzte. Zudem entstanden Sachschäden in Höhe von geschätzten 300 Euro.

Lüneburg - Geschwindigkeitskessung

Auf der L 221 zwischen Lüneburg und Neetze wurde am 31.07.14, in der Zeit von 04.30 und 12.00 Uhr, die Geschwindigkeit gemessen. 25 Fahrzeuge waren zu schnell. Zwei Motorradfahrer werden mit einem Fahrverbot zu rechnen haben. Der Schnellste wurde mit 169 km/h statt der erlaubten 100 km/h gemessen.

Lüdersburg - Uhren, Handy und iPad aus Pkw entwendet

Aus einem Audi, der auf einem Parkplatz in der Lüdersburger Straße geparkt stand, haben Unbekannte am 30.07.14, in der Zeit zwischen 09.30 und 13.30 Uhr, u.a. Bekleidung, zwei Uhren, ein Handy, ein iPad und eine Gaspistole entwendet. Der Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Euro. Hinweise nimmt die Polizei Scharnebeck, Tel.: 04136/912390, entgegen.

Lüneburg - Fahrraddieb gestellt

Ein Anwohner auf dem Kreideberg meldete der Polizei in den frühen Morgenstunden, dass sich mehrere Personen in der Stöteroggestraße an einem Fahrrad zu schaffen machen. Zunächst können die eingesetzten Polizeibeamten nichts feststellen, doch die geduldigen Beamten legten sich auf die Lauer und gegen 03.30 Uhr, wurde die Geduld belohnt. Ein 19Jähriger wurde mit einem Trekking-Fahrrad angetroffen. Der junge Mann versuchte noch zu flüchten, konnte jedoch kurz darauf gestellt werden. Das mitgeführte Fahrrad wurde sichergestellt und gegen den 19Jährigen wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Lüneburg - Pkw zerkratzt

Ein VW Golf und ein Peugeot, die in der Sülfmeisterstraße geparkt standen, wurden am Mittwoch, zwischen 07.30 und 17.30 Uhr, von Unbekannten zerkratzt. An den Pkw entstanden Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/292215, entgegen.

Lüneburg - Verkehrsunfälle mit jeweils einem leicht verletzten Radfahrer

Am Mittwoch, gegen 16.00 Uhr, kam es in der Soltauer Straße zu einem Zusammenstoß zwischen einem Pkw Audi und einer 19jährigen Fahrradfahrerin. Die Fahrerin des Audi hatte beim Abbiegen offensichtlich die bevorrechtigte Radfahrerin übersehen. Bei dem Zusammenstoß wurde die 19Jährige leicht verletzt. Die Audi-Fahrerin rief der Radfahrerin zwar eine Entschuldigung aus dem Fenster zu, setzte ihre Fahrt jedoch fort, ohne sich um den Personalienaustausch zu kümmern. Ein Strafverfahren wegen Verkehrsunfallflucht eingeleitet. Gegen 21.30 Uhr kam es in der Sülztorstraße an der Ausfahrt des Parkplatzes der Post zu einem Zusammenstoß zwischen einem VW und einem 20jährigen Fahrradfahrer. Der Fahrradfahrer wurde leicht verletzt. Der 46jährigen VW-Fahrerin wird vorgeworfen, nicht auf den Querverkehr geachtet zu haben, jedoch auch der Radfahrer war an dem Unfall nicht schuldlos, da er den Radweg entgegen der vorgeschriebenen Fahrtrichtung befuhr.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow/ Lübbow - Zeugen nach Unfallfluchten gesucht

Am Mittwoch, zwischen 09.30 und 10.30 Uhr, fuhr ein Unbekannter gegen einen Renault Twingo, der auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Theodor-Körner-Straße in Lüchow abgestellt war. Ebenfalls am Mittwoch, zwischen 23.40 und 23.50 Uhr, stieß ein Pkw beim Wenden gegen einen geparkten Opel Roadstar, der in der Dorfstraße im Lübbower Ortsteil Rebenstorf geparkt stand. Die Unfallverursacher entfernten sich vom Unfallort, ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern. Am Renault bzw. Opel entstanden ein Sachschäden von insgesamt geschätzten 2.500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel.: 05841/122-215, entgegen.

Uelzen

Bad Bevensen/ Uelzen - laute Musik stört Anwohner

Am 31.07.14, gegen 00.20 Uhr, war es Anwohnern in der Straße Am Klaubusch in Bad Bevensen dann doch zu laut; sie riefen die Polizei. Die Beamten gratulierten dem "Geburtstagskind" nachträglich, ermahnten die Feiernden jedoch, leiser zu sein. Eine Anzeige wegen ruhestörenden Lärms konnte so vermieden werden. Anders sah es bei einer Feierlichkeit in der St.-Viti-Straße in Uelzen aus, die in der Nacht zum Donnerstag stattfand. Zunächst feierten mehrere Personen lautstark im Garten und störten die Nachbarn. Die Feier wurde zwar in die Wohnung verlegt, doch wieder war die Musik deutlich zu laut. Die Polizei rückte ein zweites Mal an und schrieb eine Anzeige wegen Ruhestörung.

* * *

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-29-2515
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Lüneburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung