Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Finderlohn für 14Jährigen ++ Pkw landet im Graben - Fahrerin leicht verletzt ++ Transporter aufgebrochen ++ Kupferdiebe am Werk ++

Verunfallter Pkw Bardenhagen

Lüneburg (ots) - Lüneburg

Lüneburg - Volltrunken mit dem Rad unterwegs

Am Donnerstagnachmittag wurde die Polizei zu einem Radfahrer gerufen, welcher in der Goseburg mit seinem Fahrrad gestürzt war. Keine große Überraschung, denn der Radfahrer war sturzbetrunken. Er pustet einen Wert von 2,3 Promille. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Ob der 53jährige Lüneburger heute Kopfschmerzen hat, ist nicht bekannt. Sicher ist jedoch, dass er ein Strafverfahren "am Hacken" hat.

Lüneburg - Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Am Donnerstag, in der Zeit zwischen 14.30 und 15.00 Uhr, stand ein Citroen auf dem Parkplatz vom "Futterhaus" in der Straße Am Schwalbenberg. In diesem Zeitraum fuhr ein Unbekannter so stark gegen den Citroen, dass mehrere tausend Euro Schaden entstanden. Der Unbekannte entfernte sich vom Unfallort, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Zeugen werden gebeten sich bei der Polizei Lüneburg, Tel.: 04131/292215, zu melden.

Lüneburg - Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall

Am Donnerstag, gegen 14.00 Uhr, befuhr eine 45jährige VW-Fahrerin den Wilschenbrucher Weg. An der Einmündung der Kefersteinstraße missachtete die VW-Fahrerin die Vorfahrt einer 43 Jahre alten Ford-Fahrerin. Es kam zum Zusammenstoß, bei dem die 45Jährige schwer, die 43Jährige leicht verletzt wurde. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Einschätzungen auf ca. 15.000 Euro.

Bleckede - Kupferdiebe am Werk

Kupferdiebe haben in der Nacht zum Freitag von der Schützenhalle in Bleckede mehrere Meter Fallrohre und einen Blitzableiter aus Kupfer entwendet. Der Schaden beläuft sich auf geschätzte 80 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bleckede, Tel.: 05852/978910, entgegen.

Adendorf - Einbruch in Büro

In ein Büro am Scharnebecker Weg haben Unbekannte in der Nacht zum Freitag eingebrochen. Die Täter durchsuchten die Räume und nahmen einen Tablet-PC mit sowie Bargeld. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Adendorf, Tel.: 04131/9910690, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Amt Neuhaus - Einbruch in Baumarkt

Unbekannte Täter brachen in der Nacht zum Donnerstag in das Lager eines Baumarktes in der Bahnhofstraße ein. Die Täter nahmen Rasenmäher, Freischneider und Werkzeuge mit. Es entstand ein Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Amt Neuhaus, Tel.: 038841/20732, entgegen.

Uelzen

Soltendieck - Kraftfahrzeugteile entwendet

Unbekannte haben zwischen dem 24.07.14, 13.30 Uhr, und dem 25.07.14, 03.30 Uhr, einen Lieferwagen aufgebrochen, der in der Straße An der Trift abgestellt war. Aus dem Lieferwagen nahmen die Täter Kraftfahrzeugteile im Wert von einigen hundert Euro mit. Zudem entstand Sachschaden am Lieferwagen. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel.: 0581/930215, entgegen.

Uelzen - Radfahrer bei Verkehrsunfall leicht verletzt

Am Donnerstagnachmittag wurde ein 26jähriger Radfahrer bei einem Verkehrsunfall leicht verletzt. Der 26Jährige hatte die Birkenallee an einer Radfahrerfurt passieren wollen, als er von einem Audi einer 51Jährigen erfasst wurde. Der Radfahrer stürzte und verletzte sich leicht.

Barum - Pkw fährt gegen Strommast - B 4 kurzzeitig gesperrt

Am Freitagvormittag befuhr eine 26Jährige mit ihrem Chevrolet Cruze die B 4 in Richtung Lüneburg. Dass das vor ihre fahrendes Fahrzeug nach links in Richtung Hoydorf abbiegen wollte, bemerkte die 26Jährige zu spät. Die Chevrolet-Fahrerin wich nach rechts aus, geriet auf den Grünstreifen und verlor die Kontrolle über ihren Pkw. Der Pkw kollidierte mit einem Strommast, wobei die Autofahrerin leicht verletzt wurde. Der Strommast stand nach dem Unfall schief und die Kabel, welche über der B 4 verlaufen, mussten abgenommen werden. Die Bundesstraße wurde daher für eine viertel Stunde gesperrt. Anschließend konnte der Verkehr wie gewohnt fließen. Die Chevrolet-Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht, um sich dort ambulant behandeln zu lassen. Insgesamt entstanden bei dem Unfall Sachschäden von geschätzten 9.000 Euro.

Bad Bodenteich/ Suhlendorf/ Wrestedt - Transporter aufgebrochen

In der Nacht zum Freitag wurde ein Transporter aufgebrochen, welcher in der Straße Am Petersberg in Bad Bodenteich geparkt gestanden hat. Die Täter entwendeten diverse Elektrowerkzeuge, wie z.B. einen Bohrhammer und eine Schlagbohrmasche. Des weiteren nahmen sie auch eine Kabeltrommel und weiteres Werkzeug mit. Ebenfalls diverse Werkzeuge wurden aus einem Transporter entwendet, der am Marktplatz in Suhlendorf und aus zwei Transportern, die auf einem Betriebshof in der Hauptstraße in Wrestedt abgestellt waren. Auch hier schlugen die Täter im Laufe der Nacht zum Freitag zu. Es entstanden ein Schäden in Höhe von mehreren hundert Euro. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bodenteich, Tel: 05824/963000, entgegen.

Badenhagen - eine Person bei Unfall leicht verletzt

Am 25.07.14, gegen 07.40 Uhr, befuhr eine 32Jährige mit seinem VW die L 233 von Melbeck in Richtung Badenhagen. Aus unbekannter Ursache kam sie mit seinem VW nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte über die Fahrbahn und linksseitig in den Straßengraben. Der Pkw musste von einem Abschleppfahrzeug aus dem Graben gezogen werden. Die VW-Fahrerin wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus verbracht. Es entstanden Sachschäden in Höhe von mehreren tausend Euro.

++ Fotos können unter www.polizeipresse.de herunter geladen werden ++

Jelmstorf - Finderlohn für 14Jährigen

Der 14jährige Jan aus Jelmstorf hat am Donnerstagabend in der Hauptstraße eine Geldbörse mit Bargeld und Papieren gefunden, welche einem Motorrad-Fahrer aus Dänemark gehören. Die Fundsache konnte dem erleichterten Verlierer ausgehändigt werden und der ehrliche Finder Jan erhielt seinen verdienten Finderlohn.

* * *

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Antje Freudenberg
Telefon: 04131-29-2515
E-Mail: antje.freudenberg@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
2 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: