Polizeiinspektion Lüneburg

POL-LG: ++ Einbruch in Einkaufsmarkt - Zigaretten und Lebensmittel erbeutet ++ Diebe erbeuten Aktenkoffer - 500 Euro Belohnung für Wiederbeschaffung ausgelobt ++ Vandalen demolieren Weihnachtsbäume ++

Lüneburg (ots) - Presse - 06.01.14 ++

Lüneburg

Artlenburg - Einbruch in Einkaufsmarkt - Zigaretten und Lebensmittel erbeutet

In einen Einkaufsmarkt in der Straße Stremel brachen Unbekannte im Zeitraum vom 05. auf den 06.01.14 ein. Die Täter öffneten gewaltsam die Eingangstüren und erbeuteten Zigaretten sowie diverse Lebensmittel wie u.a. Süßigkeiten, Badartikel und Frischewaren, so dass ein Sachschaden von einigen tausend Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüneburg - Vandalen brechen in Brunnenhaus ein

In das Brunnenhaus des Salzmuseums in der Sülfmeisterstraße brachen Unbekannte im Zeitraum vom 19.12. bis 05.01.14 ein. Die Täter brachen eine Tür und gelangten in die Räumlichkeiten mit den Siedepfannen, stahlen jedoch nichts. Es entstand ein Sachschaden von gut 500 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüneburg - jugendliche Einbrecher

In den Kellerbereich eines Mehrfamilienhauses in der Schützenstraße brachen zwei Jugendliche in den Nachtmittagsstunden des 05.01.14 ein. Die zwei 14 und 15 Jahre alten Jungen hatten gegen 14:15 Uhr eine Kellertür aufgebrochen und verschwanden ohne Beute. Zeugen beobachteten die Jungen, so dass sie kurze Zeit später von der Polizei gestellt werden konnten. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro.

Bardowick - Signalanlage von Klappbrücke zerstört

Die Signalanlage der Klappbrücke an der Kreisstraße 30 Höhe Schützenhaus, Viti Furth, zerstörten Unbekannte in der Nacht zum 01.01.14. Dabei wurden zwei Leuchten zerstört bzw. die Signalanlage abgerissen, so dass ein Sachschaden von gut 1000 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Bardowick, Tel. 04131-92505-0, entgegen.

Lüneburg - Scheibe eingeworfen

Die Fensterscheibe eines Einkaufsmarktes in der Carl-Friedrich-Goerdeler-Straße beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 04. bis 06.01.13. Es entstand ein Sachschaden von gut 1000 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Lüneburg, Tel. 04131-29-2215, entgegen.

Lüchow-Dannenberg

Lüchow - Bleiplatten von Turnhalle gerissen

Mit Bleiplatte vom Dach einer Turnhalle Amtsfreiheit beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 19.12. bis 06.01.14 eine Glaskuppel auf dem Dach der Halle sowie eine Außenbeleuchtung, so dass ein Sachschaden von gut 1000 Euro entstand. Hinweise nimmt die Polizei Lüchow, Tel. 05841-122-0, entgegen.

Clenze - Türscheibe beschädigt

Die Türscheibe der Seiteneingangstür der Kirche in der Kirchstraße beschädigten Unbekannte im Zeitraum vom 03. auf den 04.01.13. Es entstand ein Sachschaden von gut 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Clenze, Tel. 05844-266, entgegen.

Hitzacker, OT. Wietzetze - Ortsschilder gestohlen

Die beiden Ortstafeln der Ortschaft Wietzetze aus Richtung Hitzacker stahlen Unbekannte im Zeitraum vom 04. auf den 05.01.14 an der Landesstraße. Hinweise nimmt die Polizei Hitzacker, Tel. 05862-378, entgegen.

Uelzen

Himbergen, OT. Groß Thondorf - Diebe erbeuten Aktenkoffer aus unverschlossenen Pkw - 500 Euro Belohnung für Wiederbeschaffung ausgelobt

Eine Belohnung von 500 Euro lobt ein Privatmann nach dem Diebstahl eines Aktenkoffers mit diversen Kfz-Briefen und Schlüsseln aus einem Carport in Groß Thondorf aus. Die Belohnung ist für die Wiederbeschaffung des Koffers mit kompletten Inhalt vorgesehen. Unbekannte hatten in der Nacht zum 31.12.13 aus einem unter einem Carport in der Holzstraße abgestellten Pkw VW Passat den Koffer gestohlen. Darüber hinaus hatten sich die Täter in der selben Nacht an einem in der Bäckerstraße in Himbergen abgestellten Pkw VW Polo zu schaffen gemacht, jedoch nur Sachschaden verursacht. Hinweise nimmt die Polizei Bad Bevensen, Tel. 05821-98781-0, entgegen.

Uelzen - Einbruch in Büro

In ein Bürogebäude in der Bahnhofstraße brachen Unbekannte im Zeitraum des Wochenendes zwischen dem 03. und 06.01.14 ein. Die Täter öffneten gewaltsam mehrere Türen, gelangten ins Gebäude und erbeuteten zwei Stahlkassetten mit mehreren hundert Euro Bargeld. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Vandalen demolieren Weihnachtsbäume - Polizei ermittelt

Mehrere Vandalen zogen in der Nacht zum 05.01.14 durch die Veerßer Straße und demolierten die Weihnachtsdekoration mehrerer Geschäfte. Dabei warfen die vermutlich fünf Täter zwischen 03:15 und 09:00 Uhr mehrere Bäume inkl. Weihnachtsbaumständern auf die Fahrbahn, schütteten Sandsäcke aus und verteilten die Weihnachtsbaumkübel auf dem Gehweg. Darüber hinaus zerrissen die Vandalen eine Lichterkette und nahmen eine Weihnachtsmannmütze mit. Es entstand ein Sachschaden von gut 50 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Uelzen - Einbruch in Pferdestall - keine Beute

In die Stallungen in der Eschemannstraße brachen Unbekannte in der Nacht zum 05.01.14 ein. Die Täter brachen ein Scharnier mit Vorhängeschloss ab, gelangten in die Stallungen, machten jedoch vermutlich keine Beute. Es entstand ein Sachschaden von gut 100 Euro. Hinweise nimmt die Polizei Uelzen, Tel. 0581-930-0, entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Lüneburg
Pressestelle
Kai Richter
Telefon: 04131/29-2324 o. Mobil 01520 9348855
E-Mail: kai.richter@polizei.niedersachsen.de
http://www.polizei.niedersachsen.de/dst/pdlg/lueneburg/

Original-Content von: Polizeiinspektion Lüneburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Lüneburg

Das könnte Sie auch interessieren: