Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

06.05.2019 – 13:55

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte dringen in Stader Bürogebäude ein, Unbekannte Dieseldiebe in Wischhafen

Stade (ots)

1. Unbekannte dringen in Stader Bürogebäude ein

Bisher unbekannte Einbrecher sind in der Zeit zwischen Samstagmittag, 11:30 h und Montagmorgen, 07:00 h in Stade am Beginn der Altländer Straße nach dem Aufhebeln einer Terrassentür in das Innere eines dortigen Bürogebäudes eingedrungen.

Vermutlich wurden die Täter dann bei ihrer Tat gestört und ergriffen die Flucht, ohne Diebesgut mitzunehmen. Der angerichtete Schaden wird auf ca. 500 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

2. Unbekannte Dieseldiebe in Wischhafen

In Wischhafen in der Stader Straße haben bisher unbekannte Dieseldiebe zugeschlagen. Der oder die Täter haben sich dazu zwischen Freitagabend, 18:00 h und Montagmorgen, 07:00 h auf den dortigen Netto-Parkplatz begeben und einer dort abgestellten MAN-Sattelzugmaschine den Tankverschluss aufgebrochen.

Aus dem Dieseltank wurden anschließend ca. 300 Liter Kraftstoff abgezapft und mitgenommen.

Für den Abtransport des Sprits müssen der oder die Täter mit einem passenden Transportfahrzeug in der Nähe des Tatortes gewesen sein.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen in diesem Zusammenhang gemacht haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeistation Freiburg unter der Rufnummer 04779-8008 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung