Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-GT: Raub in Werther - Öffentlichkeitsfahndung

Gütersloh (ots) - Werther (FK) - Im September 2018 kam es auf dem Parkplatz eines Lebensmittelmarktes an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

18.03.2019 – 09:46

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Stader Tankstelle von zwei Räubern überfallen - ein Täter in Polizeigewahrsam, Unbekannte brechen in Stader Imbiss ein, Dieseldiebe in Himmelpforten

Stade (ots)

1. Stader Tankstelle von zwei Räubern überfallen - ein Täter in Polizeigewahrsam

Am gestrigen späten Abend gegen kurz nach 22:30 h wurde in Stader in der Harsefelder Straße eine dortige Shell-Tankstelle von zwei zunächst unbekannten Räubern überfallen.

Die beiden dunkel gekleideten und vermummten Männer hatten den Verkaufsraum betreten und die dort anwesenden 50 und 55-jährigen Mitarbeiterinnen aus Stade und dem Alten Land mit einem Küchenmesser bedroht und die Herausgabe von Bargeld gefordert.

Die 55-Jährige kam dieser Forderung nach und warf eine geringe Menge Scheine in den von den Tätern mitgebrachten Rucksack. Anschließend flüchteten die Täter in die Dunkelheit in Richtung Sachsenstraße.

Im Verlauf der sofort eingeleiteten Fahndung wurde dann durch zwei aufmerksame Zeugen ein Hinweis auf eine verdächtige zu Fuß flüchtende Person gegeben. Eine Verfolgung durch die eingesetzten Polizeibeamten endete dann aber zunächst ergebnislos.

Kurze Zeit später meldete sich dann ein weiterer Zeuge bei der Polizei und gab den entscheidenden Hinweis auf einen der Täter. Der 16-jährige Stader konnte kurze Zeit später zu Hause von den Beamten vorläufig festgenommen und in den Stader Polizeigewahrsam eingeliefert werden.

Teile der mutmaßlichen Beute und weitere mögliche Beweismittel konnten sichergestellt werden.

Um wen es sich bei dem zweiten Täter handelt und ob die Beiden noch für weitere Taten in Frage kommen, steht zur Zeit noch nicht fest. Die Ermittlungen in dieser Sache dauern weiter an.

Zeugen, die Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Überfall gemacht haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich bei der Stader Polizeiinspektion unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

2. Unbekannte brechen in Stader Imbiss ein

Bisher unbekannte Täter sind in der Nacht von Freitag auf Samstag in der Wallstraße in Stade in einen dortigen Imbiss eingedrungen nachdem zuvor eine Notausgangstür aufgehebelt wurde.

Im Inneren konnten der oder die Einbrecher dann einer geringe Menge Bargeld erbeuten und damit unerkannt flüchten.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

3. Dieseldiebe in Himmelpforten

Bisher unbekannte Dieseldiebe haben in der vergangenen Woche in der Nacht von Donnerstag auf Freitag in Himmelpforten zugeschlagen.

Der oder die Täter sind dazu auf einen Betriebshof in der Schmiedstraße gelangt und haben bei einer dort abgestellten Sattelzugmaschine das Tankschloss aufgebrochen.

Aus dem Tank konnten sie dann ca. 330 Liter Kraftstoff abzapfen und anschließend abtransportieren. Aufgrund der Menge und des Gewichts der Beute müssen die Unbekannten vermutlich mit einem passenden Transportfahrzeug oder Anhänger in der Nähe des Tatortes gewesen sein.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 400 Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit dem Dieselklau in Verbindung stehen könnten oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04144-616670 bei der Himmelpfortener Polizeistation zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung