Das könnte Sie auch interessieren:

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

11.03.2019 – 13:10

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Bisher unbekannter Fußgänger bei Unfall auf B 73 in der Gem. Stade-Haddorf tödlich verletzt - Identität aufgeklärt, Einbrecher in Apensener Autowerkstatt, Einbrecher in Stader Altstadtgaststätte

Stade (ots)

1. Bisher unbekannter Fußgänger bei Unfall auf B 73 in der Gem. Stade-Haddorf tödlich verletzt - Identität aufgeklärt

Am Donnerstag, den 07.03. kam es gegen 22:50 h in der Gemarkung Stade-Haddorf auf der Bundesstraße 73 zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein bisher unbekannter Fußgänger tödliche Verletzungen erlitt. (Wir berichteten)

Nach intensiven Recherchen konnte nun die Identität des Unbekannten zweifelsfrei aufgeklärt werden. Demnach handelt sich bei dem Unfallopfer um einen alleinlebenden 62-jährigen Mann aus Stade-Hahle. Warum der Stader zu der Zeit im Dunklen zu Fuß auf der B 73 unterwegs war, ist derzeit noch nicht bekannt. Die Ermittlungen dauern weiter an.

2. Einbrecher in Apensener Autowerkstatt

In der Zeit zwischen Freitag, den 08.03., 15:00 h und Samstag, den 09.03., 10:45 h haben sich bisher unbekannte Einbrecher durch Einwerfen einer Fensterscheibe an der Gebäuderückseite einer Autowerkstatt in der Neukloster Straße in Apensen Zutritt verschafft.

Bei der anschließenden Durchsuchung wurden diverse Gegenstände entwendet.

Der angerichtete Gesamtschaden wird auf mindestens 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Apensen unter der Rufnummer 04167-536.

3. Einbrecher in Stader Altstadtgaststätte

In der Nacht von Freitag auf Samstag zwischen 04:30 h und 05:00 h sind bisher unbekannte Täter in der Stader Innenstadt in der Straße Hagedorn nach dem Aufbrechen einer Terrassentür in das Innere einer dortigen Gaststätte eingedrungen und haben im Inneren vier Trinkgeldspardosen geknackt.

Nachdem ein im Obergeschoss wohnender 31-jähriger Mitarbeiter auf den Einbruch aufmerksam geworden war, kam es nach seinen Angaben zu einer tätlichen Auseinandersetzung zwischen den Unbekannten und dem Stader.

Anschließend flüchteten die Einbrecher mit einer geringen Menge Bargeld als Beute.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung