Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Personen in Notlage im Busbahnhof Mülheim an der Ruhr

Mülheim an der Ruhr (ots) - Um 15.09 wurde der Leitstelle Mülheim an der Ruhr mehrere Personen in Notlage, im ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Update zum Einsatz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Stand 17.45 Uhr musste die Feuerwehr Bochum zu 115 Sturmeinsätzen ausrücken. Nach wie vor ...

06.03.2018 – 19:24

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: LKW fährt in Kutenholz gegen PKW-Tür und flüchtet - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Am Dienstag den 06.05.2018 um 16:00 Uhr parkte eine 50jährige Kutenholzerin mit ihrem VW-Golf vor dem Kaufhaus Lange an der Hauptstraße in Kutenholz. Sie öffnete leicht die Fahrertür, um auszusteigen, wollte jedoch zunächst den von hinten sich nähernden LKW passieren lassen. Der LKW mit Anhänger und hellgrauen Planen hielt nicht den nötigen Seitenabstand ein und fuhr vermutlich mit dem Anhänger gegen die geöffnete Fahrertür. Am VW-Golf entstand erheblicher Sachschaden, der auf mindestens 2000,- Euro geschätzt wird.

Der LKW wurde kurz abgebremst, setzte dann aber seine Fahrt über die Landesstraße in Richtung Aspe/Horneburg fort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Fahrzeug blieb erfolglos.

Die Polizeistation Fredenbeck, Tel. 04149/933970, sucht Zeugen, die Hinweise zu dem verursachenden Fahrzeug machen können. Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung