Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Polizei sucht wichtige Zeugen für Raub in Stader Innenstadt, Polizei Fredenbeck sucht Zeugen für Holzdiebstahl, Stader Polizei sucht Fahrradeigentümer

Fahrradeigentümer gesucht

Stade (ots) - 1. Polizei sucht wichtige Zeugen für Raub in Stader Innenstadt

Am frühen Dienstagabend kam es gegen 18:50 h in der Stader Innenstadt am Pferdemarkt zu einer körperlichen Auseinandersetzung in deren Verlauf dem verletzten Opfer ein Handy geraubt wurde.

Ein 48-jähriger Angestellter einer Spielautomatenfirma aus Lübeck war zu diesem Zeitpunkt am Pferdemarkt beruflich unterwegs als er von einem zunächst unbekannten Mann angesprochen wurde.

Dieser verlangte Geld vom Opfer und bedrohte ihn mit einem länglichen unbekannten Gegenstand. Als der Lübecker sich weigerte, den Forderungen nach zu kommen holte der Täter aus und versuchte zuzuschlagen. Das Opfer konnte sich noch gerade rechtzeitig zu Seite wenden, um nicht getroffen zu werden. Im Verlauf der weiteren körperlichen Auseinandersetzung wurde der 48-Jährige dann von dem Täter im Gesicht verletzt.

Zwei zufällig vorbeikommende Passanten kamen auf den Streit zu und das Opfer wollte dann mit seinem Handy die Polizei alarmieren. Plötzlich griff der Täter nach dem Iphone und entriss dieses dem 48-Jährigen. Dieser ergriff daraufhin die Flucht und suchte die Polizei auf, um Anzeige zu erstatten. Trotz sofort eingeleiteter Fahndung konnte der unbekannte Täter nicht mehr erwischt werden.

Dieser wurde wie folgt beschrieben: - Männlich - Möglicherweise kurdischer Abstammung - Mitte 30 Jahre alt - Ca. 170 cm groß und schlank - Mit kurzen schwarzen Haaren - War zur Tatzeit mit einer braunen Lederjacke bekleidet

Um den Täter zweifelsfrei zu ermitteln und die Tat aufzuklären ist die Polizei jetzt auf Zeugen angewiesen, die den Vorfall beobachtet haben oder die Angaben zu dem Räuber machen können.

Insbesondere die beiden Männer, die auf die Rangelei zugegangen sind, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

2. Polizei Fredenbeck sucht Zeugen für Holzdiebstahl

Zwischen dem 08. und dem 13.02. wurden an der Landesstraße 123 zwischen Hesedorf und Kutenholz-Aspe diverse Bäume gefällt und gelagert, die durch die zuständige Straßenmeisterei zu Hackschnitzel verarbeitet werden sollten.

Als die Schredderarbeiten am Dienstag beginnen sollten, wurde festgestellt, dass Unbekannte in der Zwischenzeit eine größere Menge der Stämme aus dem Seitenraum entwendet hatten.

Der angerichtete Schaden wird auf fast 10.000 Euro geschätzt.

Zeugen, die Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die sich an den dort gelagerten Baumstämmen zu schaffen gemacht haben oder die etwas über den Verbleib des Holzes sagen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04149-933970 bei der Fredenbecker Polizeistation zu melden.

3. Stader Polizei sucht Fahrradeigentümer

In einem derzeit bei der Polizei Stade laufenden Ermittlungsverfahren wurde ein rot-schwarzes Damenrad sichergestellt, für das bisher leider kein Eigentümer ermittelt werden konnte bzw. dass auch bisher noch nicht bei der Polizei als entwendet gemeldet wurde.

Die Beamten fragen nun:

"Wer kennt das hier abgebildete Rad oder kann sagen wem es gehört?"

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: