Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Starker Schneefall sorgt für Verkehrsprobleme - Bahnverkehr unterbrochen, Einbrecher räumen Zigaretten aus Drochtersener Lotto-Laden aus, Tageswohnungseinbrecher in Beckdorf

Schulbus im Seitenraum 1
Schulbus im Seitenraum 1

Stade (ots) - 1. Starker Schneefall sorgt für Verkehrsprobleme im Landkreis - Bahnverkehr unterbrochen

Orkantief Friederike hat am heutigen Vormittag im Landkreis Stade zu für hiesige Verhältnisse starkem Schneefall geführt.

In kurzer Zeit waren so erhebliche Verkehrsbehinderungen zu verzeichnen. PKW und LKW kamen an Steigungen nicht weiter und stellten sich quer, Autos rutschten beim Bremsen aufeinander und Bäume stürzten unter der Schneelast um.

Straßenmeistereien, Streudienst und Abschleppunternehmen hatten alle Hände voll zu tun. Allein im Landkreis Stade musste die Polizei zu fast 30 wetterbedingten Einsätzen wie leichten Verkehrsunfällen und Behinderungen ausrücken. Feuerwehr und Rettungsdienst waren ca. 15 Mal gefordert, neben den Unfällen im Straßenverkehr hatten auch z. B. beim Schneeschieben gestürzte Fußgänger oder Radfahrer mit dem Wetter zu kämpfen.

In Aschhornermoor kam ein Schulbus mit 18 Schulkindern von der auf schneeglatter Fahrbahn von der Straße ab und rutschte in den aufgeweichten Grünstreifen. Weder die Busfahrerin noch die Schulkinder wurden bei dem Unfall verletzt. Die vorsorglich alarmierte Feuerwehr und der Rettungsdienst brauchten zum Glück nicht eingreifen. Die Schülerinnen und Schüler kamen mit einem leichten Schrecken davon.

Autofahrerinnen und Autofahrer mussten sich auf Verzögerungen und längere Fahrzeiten einstellen.

Der Bahnverkehr zwischen Hamburg und Stade wurde wegen umgestürzter Bäume eingestellt.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Einbrecher räumen Zigaretten aus Drochtersener Lotto-Laden aus

Unbekannten Einbrechern ist es in der vergangenen Nacht gelungen, die Haupteingangstür eines Lotto-Ladens in der Sietwender Straße in Drochtersen aufzubrechen. Nach dem Eindringen in das Geschäft wurden dort sämtliche Zigaretten entwendet und mitgenommen.

Der angerichtete Schaden wird auf über tausend Euro geschätzt.

Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib der Beute bitte an die Polizeistation Drochtersen unter der Rufnummer 04143-911880.

3. Tageswohnungseinbrecher in Beckdorf

Am gestrigen Mittwoch sind unbekannte Tageswohnungseinbrecher zwischen 17:00 h und 18:00 h im Wiegersweg in Beckdorf nach dem Aufhebeln eines Fensters an der Gebäuderückseite in ein dortiges Einfamilienhaus eingestiegen und wollten dieses durchsuchen. Durch die Rückkehr eines Bewohners wurden die Täter dann jedoch gestört und mussten die Flucht antreten.

Was die Einbrecher erbeuten konnten, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der Schaden wird deshalb zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Apensen unter der Rufnummer 04167-536.

4. Polizei sucht Zeugen für Ladendiebstahl in Buxtehude

Am Donnerstag, den 11.01. ist es gegen kurz nach 15:00 h in Buxtehude in der Bahnhofstraße zu einem Ladendiebstahl gekommen, für den die Polizei auf der Suche nach dem meldenden Zeugen ist.

Der leider bisher unbekannte Zeuge hatte beobachtet wie zwei ebenfalls bisher unbekannte Täter eine Anzahl von Bekleidungsgegenständen von den vor der Woolworth-Filiale aufstellten Ständern genommen hatten und dann damit geflüchtet waren.

Der aufmerksame Zeuge hatte dann der Kassiererin Bescheid gegeben, leider aber ohne seine Erreichbarkeit zu hinterlassen.

Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb leider bisher ohne Erfolg.

Die Ermittler des Polizeikommissariats Buxtehude suchen nun diesen Zeugen und bitten ihn sowie weitere andere Zeugen sich unter der Rufnummer 04161-647115 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
5 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: