Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HST: 2. Ergänzung zur aktuellen Öffentlichkeitsfahndung nach dem Vermissten aus Bad Sülze

Bad Sülze (ots) - Die Suche nach dem vermissten 77-jährigen Siegfried Siems aus Bad Sülze wurde heute auch ...

POL-STD: Zwei Schwerverletze bei Unfall auf der Landesstraße 111 in Stade

Stade (ots) - Am heutigen Nachmittag kam es gegen 15:10 h in Stade auf dem Obstmarschenweg zwischen Stade und ...

FW-BO: Verkehrsunfall auf der A 44

Bochum (ots) - Am heutigen Freitag erreichten gegen 16:45 Uhr mehrere Anrufe die Leitstelle der Feuerwehr. Die ...

11.01.2018 – 14:40

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte entwenden Schiffsschraube aus Bronze

POL-STD: Unbekannte entwenden Schiffsschraube aus Bronze
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Unbekannte Diebe sind in der Zeit zwischen Dienstag, 10:00 h und dem heutigen Vormittag gegen 09:30 h auf das frei zugängliche Gelände des Küstenschifffahrtsmuseums in der Straße "Unterm Deich" in Wischhafen gelangt und haben eine an einem dortigen Flaggenmast zu Dekorationszwecken angeschraubte Schiffsschraube entwendet.

Der oder die Täter haben die Befestigung gelöst und dann die mehrere hundert Kilo schwere dreiflügelige Schraube aus Bronze abtransportiert.

Die Polizei geht davon aus, dass die Täter mit einem passenden Transportfahrzeug oder Anhänger am Tatort gewesen sein müssen und sucht nun Zeugen, die verdächtige Fahrzeuge oder Personen beobachtet haben, die mit dem Diebstahl zu tun haben könnten.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Freiburg unter der Rufnummer 04779-8008.

Foto von der Schraube in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade