Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannter Autofahrer fährt aus Stader Kaufland-Parkhaus und verursacht Unfall - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Stade (ots) - Am gestrigen Donnerstagvormittag ist es gegen 09:45 h in Stade in der Freiburger Straße zu einem Verkehrsunfall gekommen, bei dem sich der Verursacher von der Unfallstelle entfernt hat, ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Der Autofahrer wollte mit seinem Fahrzeug das Parkhaus verlassen, ordnete sich auf der Linksabbiegerspur ein entschied sich dann aber offenbar um und bog nach rechts ab. Dabei fuhr er einen zu großen Bogen und kam in den Gegenverkehr. Ein 66-jähriger Fahrer eines blauen VW-Passat, der sich dort auf der Linksabbiegerspur eingeordnet hatte, um in das Parkhaus zu fahren musste nach rechts ausweichen und prallte dort mit einem weißen VW-Up einer 26-jährigen Fahrerin aus Jork zusammen.

Beide Fahrzeuge wurden bei dem Unfall beschädigt, der Gesamtschaden wird auf ca. mehrere tausend Euro geschätzt.

Der unbekannte Unfallverursacher kümmerte sich aber nicht weiter um den Unfall und die Schadenregulierung und fuhr einfach davon.

Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun den Verursacher und Zeugen, die den Unfall beobachtet haben. Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04161-647115 bei der Stader Polizei zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: