Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte entwenden Videokamera zur Verkehrszählung am Buxtehuder Bahnhof - Polizei sucht Zeugen, Fenster und Werkzeug in Stade und im Alten Land entwendet

umgelegter Kameramast

Stade (ots) - 1. Unbekannte entwenden Videokamera zur Verkehrszählung am Buxtehuder Bahnhof - Polizei sucht Zeugen

Im Auftrag der Stadt Buxtehude wurde u. a. in der Stader Straße in der Nähe des Bahnhofsfahrradständers vor dem dortigen Altenheim durch eine Firma für Verkehrsplanung eine Verkehrszählung durchgeführt. Dafür ist an dem Standort eine Videokamera auf einem 6-Meter-Mast aufgestellt worden.

Unbekannte Täter haben diesen Mast nun in der Nacht von Mittwoch, den 08. November auf Donnerstag, den 09. November umgelegt, die am Kopf befestigte Kamera abmontiert und entwendet.

Zusätzlich nahmen der oder die Täter auch noch die dazugehörenden Spanngurte und Schlösser mit.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Diebstahl gemacht haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, sich beim Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115 zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Fenster und Werkzeug in Stade und im Alten Land entwendet

Unbekannte Täter haben in der vergangenen Nacht in Himmelpforten in der Straße "Pferdeweide" in dem Neubaugebiet hinter der Porta-Coeli-Schule aus einem Rohbau vier dort abgestellte Fenster entwendet und somit einen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro angerichtet.

Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib der Fenster bitte an die Polizeistation Himmelpforten unter der Rufnummer 04144-616670.

Ebenfalls in der letzten Nacht sind unbekannte Täter in Steinkirchen in der Straße Wetterndorf auf das Gelände eines landwirtschaftlichen Anwesens gelangt und haben dort einen Werkstattlagerraum aufgebrochen.

Aus dem Inneren konnten der oder die Täter dann diverse Motorsägen und Freischneider erbeuten und damit unerkannt flüchten.

Der Gesamtschaden an diesem Tatort wird ebenfalls auf ca. 3.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Steinkirchen unter 04142- 811980.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
3 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: