Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannter Brandstifter setzt Müllhaufen und zwei Autos in Stade in Brand,

ausgebrannter PKW
ausgebrannter PKW

Stade (ots) - 1. Unbekannter Brandstifter setzt Müllhaufen und zwei Autos in Stade in Brand

In der vergangenen Nacht hat ein bisher unbekannter Brandstifter zweimal in Stade zugeschlagen.

Im Rahmen einer Einsatzfahrt war Beamten der Stader Polizei gegen kurz nach Mitternacht in der Harsefelder Straße an einer dortigen Laterne ein brennender Sperrmüllhaufen aufgefallen, der dann schnell mit einem Feuerlöscher aus dem Streifenwagen gelöscht werden konnte. Gegen 00:40 h wurde der Feuerwehr und der Polizei dann in der Timm-Kröger-Straße der Brand eines Autos gemeldet.

Als die ersten Einsatzkräfte am Brandort eintrafen, standen dort ein Opel Astra und ein VW-Passat in Flammen. Trotz des schnellen Eingreifens der ca. 20 eingesetzten Feuerwehrleute des 2. Zuges der Ortswehr Stade konnte beide Fahrzeuge nicht rechtzeitig gelöscht werden und brannten fast vollständig aus.

Der angerichtete Gesamtschaden wird auf ca. 15.000 Euro geschätzt.

In beiden Fällen geht die Polizei nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen davon aus, dass es sich bei der Brandentstehung um Brandstiftung handelt und sucht nun Zeugen, die sachdienliche Hinweise dazu geben können bzw. die verdächtige Personen beobachtet haben, die mit den Feuern in der Harsefelder und in der Timm-Kröger-Straße in Verbindung stehen könnten. Ob beide Feuer von demselben Täter gelegt wurden, kann zur Zeit noch nicht gesagt werden.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Einbrecher in Bliedersdorfer Sportlerheim

Bisher unbekannte Täter sind in der Zeit von Dienstagabend, 22:00 h bis Mittwochabend, 19:00 h in Bliedersdorf in der Nottensdorfer Straße nach dem Aufhebeln eines Fensters in das dortige Sportlerheim eingestiegen und haben dort mehrere Schränke und Geldkassetten durchsucht.

Vermutlich ohne Beute sind der oder die Täter dann anschließend unerkannt geflüchtet.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-826490.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: