Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte Brandstifter setzen Müll in der Stader Innenstadt in Brand - eine Person leicht verletzt, Unbekannte Täter dringen in Harsefelder Rathaus ein

Brandstelle Bungenstraße 2

Stade (ots) - 1. Unbekannte Brandstifter setzen Müll in der Stader Innenstadt in Brand - schnelles Eingreifen der Feuerwehr kann größeren Schaden verhindern - eine Person leicht verletzt

Gegen 00:15 h in der vergangenen Nacht wurde der Feuerwehr und der Polizei durch einen aufmerksamen Anwohner ein Feuer in der Stader Altstadt in der Bungenstraße gemeldet.

Unbekannte Täter hatten dort offenbar einen zur Abholung bereitliegenden Haufen mit Sperrmüll, gelben Säcken und Mülltonnen in Brand gesteckt.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen die Flammen bereits an der Hausfassade bis zum dritten Stock hoch. Durch die entstandene Hitze platzten im Erdgeschoß die Fensterscheiben und ein dort wohnender 56-jähriger Mann musste mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung zunächst vom Rettungsdienst erstversorgt und dann anschließend ins Elbeklinikum eingeliefert werden.

Die restlichen Bewohner des Hauses konnten rechtzeitig gewarnt und evakuiert werden.

Durch das schnelle Eingreifen der ca. 15 angerückten Feuerwehrleute des 1. Zuges der Ortswehr Stade, die unter schwerem Atemschutz die Löscharbeiten vornehmen mussten, konnte das Feuer zum Glück dann schnell gelöscht werden, bevor es auf das Gebäude in der dicht bebauten Altstadt übergreifen konnte.

Der Sachschaden wird auf mindestens 15.000 Euro geschätzt.

Beamte der Stader Wache und Tatortermittler haben noch vor Ort die ersten Ermittlungen zu den Brandumständen aufgenommen, genaue Ergebnisse werden aber erst nach den Recherchen der Brandexperten der Polizeiinspektion Stade erwartet, die jetzt anlaufen werden.

Zeugen, die verdächtige Beobachtungen im Zusammenhang mit der Brandstiftung gemacht haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise dazu geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizei zu melden.

Fotos in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Unbekannte Täter dringen in Harsefelder Rathaus ein

Unbekannte Täter sind in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zwischen 19:12 h und 06:57 h in der Herrenstraße in Harsefeld nach dem Aufhebeln eines seitlichen Fensters in die Räumlichkeiten des dortigen Rathauses eingestiegen.

Bei der anschließenden Durchsuchung der Büros konnten der oder die Einbrecher dann nach ersten Erkenntnissen einen Laptop und mehrere Ausweise erbeuten und damit unerkannt flüchten.

Der angerichtete Gesamtschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: