Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Polizei informiert über Gefahren im Internet - Veranstaltung an der Volkshochschule Buxtehude, Einbrecher in Dollern, Buxtehude und Stade

Gefahren im Internet stoppen

Stade (ots) - 1. Polizei informiert über Gefahren im Internet - Veranstaltung an der Volkshochschule Buxtehude

Internet, Smartphone und Co sind für die meisten Menschen fester Bestandteil ihres Alltags. Jedoch bergen die Nutzung dieser digitalen Medien und die intensive Vernetzung in der Online-Welt auch Gefahren:

Dies können Schadprogramme, Datenklau oder der Betrug sein: im Online-Handel, Online-Banking oder allgemeinen social network wie facebook, twitter usw.

Die Volkshochschule Buxtehude lädt daher zu einer Informationsveranstaltung ein, bei der Kriminalkommissar Frank Dreyer, Team Cybercrime und Polizeioberkommissarin Svenja Wigger, Beauftragte für Kriminalprävention der Polizeiinspektion Stade Ihnen aus der polizeilichen Praxis darstellen werden, welche Methoden "Cyberkriminelle" benutzen und wie man sich davor schützen kann.

Die Veranstaltung findet am Donnerstag, den 23.11. um 19:00 h in den Räumen der VHS Buxtehude, Bertha-von-Suttner-Allee 9, 21614 Buxtehude statt. Interessierte sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Teilnehmer werden gebeten, sich unter 04161/74340 oder vhs@stadt.buxtehude.de anzumelden.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiisnpektion Stade

2. Einbrecher dringen in Dollerner Haus ein

Unbekannte Einbrecher sind in der Zeit zwischen Samstag, den 04.11., 08:30 h und Dienstag, den 07.11., 19:20 h in Dollern in der Straße "Am Buschteich" nach dem sie auf den Balkon klettern konnten und dem anschließenden Aufhebeln eines Badezimmerfensters in das Innere eines Einfamilienhauses eingestiegen.

Bei der Durchsuchung des gesamten Hauses haben der oder die Einbrecher dann Schmuck und Bargeld erbeutet.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-826490.

3. Tageswohnungseinbrüche in Stade und Buxtehude

Am gestrigen Dienstag sind Tageswohnungseinbrecher in Stade in der Abt.-Albert-Straße zwischen 17:00 h und 19:25 h nach dem Einwerfen einer Fensterscheibe im hinteren Bereich eines Zweifamilienhauses in das Gebäude eingedrungen.

Bei der Durchsuchung in Inneren des Hauses wurde der Unbekannte dann durch die 36-jährige Bewohnerin gestört und flüchtete ohne Beute durch die Terrassentür in die Dunkelheit.

Der hinterlassene Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter 04141-102215.

In Buxtehude im Teichrosenweg sind unbekannte Tageswohnungseinbrecher zwischen 07:30 h und 18:15 h nach dem Aufhebeln eines Fensters in ein dortiges Einfamilienhaus eingedrungen und haben dieses durchsucht.

Vermutlich ohne brauchbare Beute konnten der oder die Täter anschließend unbemerkt die Flucht antreten.

Der angerichtete Schaden dürfte sich hier ebenfalls auf mehrere hundert Euro beziffern lassen.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: