Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Einbruch in Buxtehuder Elektrofachgeschäft - 29-Jährige bei Verkehrsunfall in Stade leicht verletzt

Stade (ots) - I. Einbruch in Buxtehuder Elektrofachgeschäft

Am frühen Montagmorgen, dem 11.09.2017, gegen 03:00 Uhr, sind unbekannte Täter in das Elektrofachgeschäft in der "Lüneburger Schanze" in Buxtehude eingebrochen.

Die Täter begaben sich zunächst an den Eingangsbereich des Elektrofachgeschäftes, wo sie ein Schiebetürenelement gewaltsam aufhebelten und durch die entstanden Öffnungen in den Eingangsvorraum gelangten. Hier schlagen sie eine Scheibe ein und konnten dadurch den Verkaufsraum betreten. Aufgrund des ausgelösten Alarmes mussten die Täter vermutlich ohne Diebesgut die Flucht antreten.

Hinweise an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

II. 29-Jährige bei Verkehrsunfall in Stade leicht verletzt

Am gestrigen Montag, dem 11.09.2017, gegen 07:15 Uhr, kam es in Stade in der Straße "Am Hohenwedel" zu einem Verkehrsunfall, bei dem die 29-jährige Fahrerin eines Ford Ka glücklicherweise nur leicht verletzt wurde.

Die junge Frau befuhr mit ihrem Ford die Straße "Am Hohenwedel" in Richtung der Straße "Stadermoor". In Höhe der Hausnummer 109 kam sie auf regennasser Fahrbahn in einer leichten Rechtskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und streifte zunächst einen Verkehrsleitpfosten. Der PKW überfuhr dann den Geh-/Radweg, stellte sich quer zur Fahrbahn und geriet in den Seitenraum, wo er sich überschlug und letztendlich auf dem Dach liegend zum Stehen kam.

Trotz des Überschlags wurde die 29-Jährige nur leicht verletzt und für weitere Untersuchungen in das Elbe Klinikum Stade verbracht.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Andre Janz
Telefon: 04141-102 104
E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: