Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

28.08.2017 – 15:18

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: 58-jährige Frau von zwei Unbekannten überfallen - Polizei sucht Zeugen,

Stade (ots)

1. 58-jährige Frau von zwei Unbekannten überfallen - Polizei sucht Zeugen

Am vergangenen Montag, den 21.08. ist es nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen in Stade in der Straße "Am Bahndamm" zu einem Überfall auf eine 58-jährige Staderin gekommen.

Die Frau war zu der Zeit zu Fuß im Bürgerpark unterwegs und wurde dabei nach ihren Angaben von zwei bisher unbekannten männlichen Personen verfolgt.

Diese sollen die dann angesprochen und ihr ein Springmesser vorgehalten haben. Auf die Aufforderung ihr Geld auszuhändigen übergab die Staderin den Tätern dann eine geringe Menge Bargeld. Nach der Geldübergabe habe der eine Täter ihr dann noch in den Rücken getreten, so dass sie zu Boden ging. Beide Räuber flüchteten mit der Beute in Richtung Innenstadt.

Die Täter wurden wie folgt beschrieben:

Männlich, ca. 165 cm groß und schlank, ca. 25 Jahre alt, osteuropäische Erscheinung, dunkle kurze Haare und Vollbart, trug zur Tatzeit eine blaue Jeanshose, schwarze Turnschuhe und eine Jacke

Männlich, ca. 165-170 cm groß und schlank, ca. 25 Jahre alt, osteuropäische Erscheinung, dunkle kurze Haare und Schnauzbart, trug zur Tatzeit schwarze Jeans, weiße Turnschuhe und ein kurzärmeliges Hemd

Zeugen, die die Tat beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu den Tätern geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

2. Polizei Drochtersen sucht unbekannten Exhibitionisten

Am gestrigen Sonntag, den 27.08. ist es gegen 16:30 h auf der Elbinsel Krautsand zu einem Fall von Exhibitionismus gekommen, für den die Polizei nun den Verursacher und Zeugen sucht.

Zu der Zeit war eine 49-jährige Frau aus Drochtersen mit ihrem Reitpferd im Bereich des Deichverteidigungsweges am Pappelwald unterwegs als sie dort einen nackten Mann mit seinem Fahrrad feststellte. Der Unbekannte war offenbar gerade dabei, sich selbst zu befriedigen, flüchtete dann aber mit seinem Fahrrad in Richtung der in der Nähe befindlichen Mobilheime. Kleidungsstücke hatte er scheinbar nicht dabei.

Der Mann wurde als ca. 45 - 60 Jahre alt und 180 cm groß mit schlanker Statur beschrieben werden. Er hatte sehr kurzes blondes Haar und führte ein graues Fahrrad mit.

Die Polizei ermittelt nun gegen den Unbekannten wegen Erregung öffentlichen Ärgernisses und bittet Zeugen, die den Mann beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, sich unter der Rufnummer 04143-911880 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell