Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Alarmanlage bei Juweliergeschäft schlägt Einbrecher in die Flucht - Polizei sucht Zeugen, Unbekannte Taubendiebe im Alten Land

Stade (ots) - 1. Alarmanlage bei Juweliergeschäft schlägt Einbrecher in die Flucht - Polizei sucht Zeugen

In der vergangenen Nacht haben zwei bisher unbekannte Täter gegen 02:30 h versucht, in ein Juweliergeschäft in der Stader Innenstadt einzubrechen.

Nachdem der oder die Täter sich Zutritt zu einem Innenhof verschafft hatten, wurde versucht eine der Sicherheitsscheiben zu dem Geschäft in der Hökerstraße aufzustechen, was aber nicht gelang.

Statt dessen wurde die Alarmanlage ausgelöst und die Einbrecher traten unverrichteter Dinge die Flucht an.

Der angerichtete Schaden wird auf zunächst mehrere hundert Euro geschätzt.

Zeugen, die verdächtige Personen beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Einbruchsversuch geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

2. Unbekannte Taubendiebe im Alten Land

Unbekannten sind in der Nacht von Mittwoch, den 19.07., 18:00 h auf Donnerstag, den 20.07., 08:30 h im Alten Land in Neuenkirchen in der Straße Altenschleuse unbemerkt auf ein dortiges Grundstück gelangt und haben die Taubenvoliere geöffnet.

Aus dem Verschlag konnten der oder die Täter dann anschließend 16 schwarz weiße Strasser-Tauben im Wert von ca. 1600 Euro entwenden.

Die Tauben sind jeweils mit einem geschlossenen Fußring gekennzeichnet.

Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib der Vögel bitte an die Polizeistation Steinkirchen unter der Rufnummer 04142-811980.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: