Das könnte Sie auch interessieren:

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

01.02.2017 – 10:01

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Trickdiebstahl in Stader Seniorenwohnanlage - Zwei Wohnungseinbrüche in Buxtehude

  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

1. Trickdiebstahl in Seniorenwohnanlage

Am Montag, den 30.01.2017, kam es zu einem Trickdiebstahl in der Seniorenwohnanlage in der Stader "Poststraße".

Ein unbekannter Täter verschaffte sich unter einem Vorwand, Grußkarten zur Sammlung von Spenden verkaufen zu wollen, Zutritt zu der Wohnung der 85-jährigen Geschädigten.

Während eines kurzen Moments der Unachtsamkeit stahl der Täter dann 50 Euro aus der Geldbörse der Geschädigten. Nachdem die Geschädigte dann noch mehrere Grußkarten von dem Täter erwarb, verließ dieser wieder die Seniorenwohnanlage.

Der Diebstahl des Geldes wurde durch die Seniorin erst später bemerkt.

Der Täter konnte wie folgt beschrieben werden: männlich - ca.50 Jahre alt - ca.185cm groß - schlank bzw. hager - Brillenträger - braune kurze Haare - heller Teint - Nordeuropäisches Erscheinungsbild - deutschsprachig ohne Akzent.

Im Rahmen der ersten Befragungen konnte ermittelt werden, dass vor ca. 2 Jahren ähnliche Grußkarten in der Wohnanlage verkauft wurden.

Hinweisheber oder evtl. weitere Betroffene werden gebeten sich bei der Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Zwei Wohnungseinbrüche in Buxtehude

Am gestrigen Dienstag, zwischen 06:30 Uhr und 19:00 Uhr, gelangten unbekannte Täter auf den Balkon des Obergeschosses eines Einfamilienhauses in den "Estewiesen" in Buxtehude.

Hier wurde die Balkontür gewaltsam aufgehebelt und die Räumlichkeiten betreten.

Im Objekt werden sämtliche Räume durchsucht.

Nach bisherigem Kenntnisstand konnten die Täter Schmuck erbeuten und unerkannt flüchten.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

In der "Wismarer Straße" haben sich gestern, zwischen 11:00 und 19:00 Uhr, unbekannte Täter zunächst auf die Gebäuderückseite des dortigen Reihenhauses begeben.

Hier zerstörten sie gewaltsam eine Terrassentürscheibe und betraten durch die entstanden Öffnung das Gebäude.

Im Objekt werden die Räumlichkeiten nach Diebesgut durchsucht und nach bisherigen Erkenntnissen konnte ein Fotoapparat, ein Laptop und Schmuck erbeutet werden.

Der Gesamtschaden wird auf mindestens 1000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Andre Janz
Telefon: 04141-102 104
E-Mail: andre.janz@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung