Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Verkehrsunfall an der Castroper Straße

Bochum (ots) - Am Donnerstagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Bochum um 21.46 Uhr ein Verkehrsunfall an ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

28.12.2016 – 11:07

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Polizei Drochtersen sucht Eigentümer von entwendetem Rad, Einbrüche in Jork, Harsefeld und Himmelpforten, Einbrecher in Jork durch Streifendienst festgenommen

POL-STD: Polizei Drochtersen sucht Eigentümer von entwendetem Rad, Einbrüche in Jork, Harsefeld und Himmelpforten, Einbrecher in Jork durch Streifendienst festgenommen
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

1. Polizei Drochtersen sucht Eigentümer von entwendetem Rad

Am Freitag, den 23.12. haben die beiden Beamten der Freiburger Polizeistation zwei ihnen bekannte Freiburger Jugendliche mit Fahrrädern einer Kontrolle unterzogen. Dabei konnten beide keine plausible Erklärung über die Herkunft der Räder abgeben und auch keinen Eigentumsnachweis erbringen.

Das eine Fahrrad konnte auch direkt unmittelbar nach Sicherstellung einem Diebstahl zugeordnet werden. Es wurde zwischenzeitlich an den Geschädigten wieder ausgehändigt.

Das andere Fahrrad steht immer noch sichergestellt beim Bauhof und die Ermittler müssend derzeit davon ausgehen, dass dieses ebenfalls entwendet worden ist. Sie suchen deshalb auf diesem Weg den rechtmäßigen Eigentümer, damit das Strafverfahren abgeschlossen werden kann. Bei dem Fahrrad handelt es sich um ein schwarzes Mountainbike 'Pegasus' - Avanti 26" mit 21-Gang-Kettenschaltung. (siehe Foto)

Der Eigentümer oder Zeugen, die etwas zur Herkunft des Rades sagen können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04143-911880 bei der Polizei in Drochtersen zu melden.

Foto in der digitalen Pressemappe der Polizeiinspektion Stade.

2. Unbekannte dringen in Harsefelder Tennisvereinsheim ein

Unbekannte Einbrecher sind über Weihnachten in der Zeit zwischen Freitag, den 23.12., 09:00 h und Dienstag, den 27.12., 11:15 h in Harsefeld in der Jahnstraße nach dem Aufhebeln eines Fensterladens und Einschlagen einer Fensterscheibe in das Innere des Vereinsheim des Harsefelder Tennisvereins eingestiegen.

Bei der Durchsuchung im Inneren wurden dann eine Fritteuse und eine Pumpkanne entwendet.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt. Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

3. Einbruch in Jorker Bäckereifiliale

Unbekannte Täter sind in der gestrigen Nacht gegen 03:10 h in Osterjork nach dem Einschlagen der Eingangstür in das Innere einer Bäckereifiliale eingedrungen und haben dann dort eine geringe Menge Bargeld erbeuten können. Der angerichtete Schaden wird zunächst auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-912970.

4. Wohnungseinbrecher in Himmelpforten

In der Zeit zwischen Montag, den 26.12., 15:00 h und Dienstag, den 27.12., 10:30 h haben unbekannte Einbrecher in Himmelpforten im Heckenweg ein Kellerfenster eines dortigen Einfamilienhauses eingetreten und konnten dann so in das Gebäude einsteigen. Was bei der Durchsuchung sämtlicher Wohnräume im Anschluss erbeutet werden konnte steht zur Zeit noch nicht genau fest.

Der oder die Täter konnten unbemerkt die Flucht antreten.

Der Schaden dürfte sich auf mindestens mehrere hundert Euro belaufen.

Hinweise in diesem Fall bitte an die Polizeistation Himmelpforten unter der Rufnummer 04144-616670

5. Einbrecher in Jork durch Streifendienst festgenommen

Am gestrigen späten Nachmittag sind zwei zunächst unbekannte Täter in Jork in der Straße Westfeld nach dem Aufhebeln der Terrassentür in das Innere eines dortigen Einfamilienhauses eingedrungen.

Bei der Durchsuchung konnten die beiden Männer dann Uhren, Schmuck und Bargeld erbeuten und so einen Schaden in Höhe von mindestens mehreren hundert Euro anrichten.

Bei dem Einbruch wurde eine Alarmanlage ausgelöst und die Geschädigten über ihr Smartphone informiert. Diese konnte den Einbruch per Videoaufzeichnung beobachten und sofort die Polizei informieren.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen aus Buxtehude, Jork, Horneburg, Steinkirchen und von der Wasserschutzpolizei führte dann schließlich zum Erfolg.

Beamten der Buxtehuder Wache gelang es noch auf dem Grundstück der Geschädigten einen der mutmaßlichen Einbrecher beim Versuch über einen Zaun zu flüchten, zu stellen und vorläufig festzunehmen. Teile des zuvor entwendeten Diebesgutes konnten bei ihm sichergestellt werden.

Der 30-jährige Mann aus Albanien wurde in den Stader Polizeigewahrsam eingeliefert und musste sich dort einer erkennungsdienstlichen Behandlung und ersten Vernehmungen unterziehen. Dem zweiten, weiterhin unbekannten Einbrecher gelang die Flucht.

Die Ermittlungen in der Sache dauern noch weiter an, offen ist auch noch die Frage ob der Festgenommene für weitere Taten in Frage kommt.

Zeugen, die sachdienliche Hinweise in diesem Fall auch im Bezug auf den möglichen zweiten Einbrecher geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04162-912970 bei der Jorker Polizeistation zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade