Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

21.04.2016 – 19:18

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Feuer in einem Einfamilienhaus in Mulsum

POL-STD: Feuer in einem Einfamilienhaus in Mulsum
  • Bild-Infos
  • Download

Stade (ots)

Am Nachmittag des 21.04.2016 geriet das Dach eines Einfamilienhauses in Mulsum in Brand. Um 16:47 Uhr erfolgte durch den Nachbarn den Notruf. Die ca. 40 Rettungskräfte (Feuerwehren aus Fredenbeck, Mulsum und Deinste mit der Wärmebildkamera) konnten das Feuer schnell eindämmen, so dass lediglich ein relativ kleiner Teil des Daches beschädigt wurde. Wie die Ermittlungen ergaben, hatte der 68-jährige Hauseigentümer mit einem Brenner auf dem Balkon gearbeitet wodurch der Dachstuhl offensichtlich in Brand geraten war. Der Eigentümer selbst begann schon vor Eintreffen der Rettungskräfte mit den Löscharbeiten, nachdem er seinen Nachbarn gebeten hatte, Feuerwehr und Polizei über Notruf zu informieren. Der Schaden wird auf ca. 30.000 Euro geschätzt. Nach einhelliger Meinung ist es der Tatkraft des Eigentümers zu verdanken, dass das Feuer einen nicht viel größeren Schaden anrichten konnte. Fotos in der Bildmappe der Polizei Stade

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Herbert Kreykenbohm
Telefon: 04141-102-104
E-Mail: herbert.Kreykenbohm@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade