Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

18.11.2015 – 11:44

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Rollerfahrerin kommt in Hamelwörden zu Sturz und wird leicht verletzt - Unfallverursacher flüchtet - Polizei sucht Verantwortlichen und Zeugen, Tageswohnungseinbruch in Sauensiek

Stade (ots)

1. Rollerfahrerin kommt in Hamelwörden zu Sturz und wird leicht verletzt - Unfallverursacher flüchtet - Polizei sucht Verantwortlichen und Zeugen

Am gestrigen späten Dienstagvormittag kam es gegen 11:45 h in Hamelwörden auf der Landesstraße 111 zu einem Unfall, bei dem eine Rollerfahrerin verletzt wurde und der Verursacher von der Unfallstelle geflüchtet ist.

Die 18-jährige junge Frau aus Oederquart war zu der Zeit mit ihrem Roller auf der Landesstraße in Richtung Freiburg unterwegs als ihr beim Durchfahren einer dortigen scharfen Linkskurve auf ihrer Fahrspur ein bisher unbekannter Autofahrer entgegen kam. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden musste die Rollerfahrerin nach rechts in den Grünstreifen ausweichen und kam dabei zu Sturz. Sie zog sich dabei leichte Verletzungen zu.

Der Unfallverursacher kümmerte sich aber nicht weiter um den Vorfall und flüchtete von der Unfallstelle. Gegen ihn wird nun wegen Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei in Freiburg sucht den Verantwortlichen und Zeugen, die den Unfall oder den unbekannten Autofahrer beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04779-8008 zu melden.

2. Tageswohnungseinbruch in Sauensiek

Ebenfalls am gestrigen Dienstag sind bisher unbekannte Tageswohnungseinbrecher in Sauensiek im Gaußring zwischen 18:00 h und 19:30 h nach dem Aufhebeln einer Terrassentür in das Innere eines dortigen Einfamilienhauses eingedrungen und haben sämtliche Räumlichkeiten durchsucht.

Mit mindestens einer Kwasaki-Uhr als Beute konnten sie dann anschließend unerkannt flüchten.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Apensen unter 04167-536.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell