Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Unbekannte dringen gleich in 2 Doppelhaushälften ein, VW in Buxtehude entwendet, Unbekannte entwenden Schneeräumschilde, Einbrecher in Stader Restaurant, Stader von Unbekannten überfallen und beraubt

Stade (ots) - 1. Unbekannte Einbrecher dringen gleich in zwei Doppelhaushälften ein

Unbekannte Einbrecher sind in Buxtehude im Mühlenweg in der Zeit zwischen Samstag, 18:00 h und Sonntagmorgen 08:00 h nach dem Aufhebeln von Fenstern gleich in zwei nebeneinanderliegenden Doppelhaushälften eingestiegen und haben die Räume im Inneren durchsucht.

In dem einem Haus konnten der oder die Täter dann Schmuck erbeuten, was in dem anderen Haus entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht fest.

Der Gesamtschaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

2. VW CC in Buxtehude entwendet

Unbekannte Autodiebe haben in der Zeit von Sonntag, 03:00 h bis 16:10 h in Buxtehude-Altkloster in der Bertha-von-Suttner-Allee einen dort in einer Parkbucht abgestellten VW CC aufgebrochen und dann anschließend entwendet.

Der schwarze PKW hat das Kennzeichen VG-F 120 und stellt einen Wert von ca. 26.000 Euro dar.

Hinweise auf den oder die Autodiebe und den Verbleib des Fahrzeuges bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

3. Unbekannte entwenden zwei Schneeräumschilde

Unbekannte Täter sind in der vergangenen Woche zwischen Samstag, den 26.09. und Donnerstag, den 01.10. in Bliedersdorf im Ortsteil Postmoor nach dem gewaltsamen Öffnen einer Lagerhalle in das Innere eingedrungen und haben von zwei dort abgestellten Schneeräumfahrzeugen die Schneeschilder abmontiert und entwendet.

Insgesamt wurde so ein Schaden in Höhe von 8.000 Euro verursacht.

Hinweise auf den oder die Täter bzw. den Verbleib des Diebesgutes bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-826490.

4. Einbrecher dringen in Stader Restaurant ein

Bisher unbekannte Einbrecher sind in der Nacht zu Sonntag zwischen 02:30 h und 10:00 morgens in Stade am Fischmarkt in der Straße Wasser West nach dem Aufbrechen der Eingangstür in das Innere eines dortigen Restaurants eingedrungen.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Tresenbereichs konnten der oder die Unbekannten dann diverse hochwertige Alkoholika erbeuten und damit unbemerkt auf dem gleich Weg wieder flüchten.

Der angerichtete Schaden wird auf über 1.000 Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

5. 23-jähriger Stader von Unbekannten überfallen und beraubt

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde in Stade im Hohenwedeler Weg in Höhe der Einmündung zur Beethovenstraße ein 23-jähriger Stader auf dem Nach-Hause-Weg von vier männlichen, südländischen Personen angesprochen und nach Zigaretten gefragt.

Als er die Frage mehrfach verneinte, wurde der junge Mann von den vier Tätern mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und dann auf dem Boden liegend noch weiter getreten.

Die Unbekannten raubten dem Stader anschließend aus seiner Jackentasche sein IPhone sowie seine Geldbörse mit einer geringen Menge Bargeld, Ausweisen und Papieren und flüchteten damit in unbekannte Richtung.

Der 23-Jährige erlitt bei dem Überfall erhebliche Verletzungen und musste vom Rettungsdienst ins Stader Elbeklinikum eingeliefert werden.

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach den Unbekannten blieb leider bisher ohne Erfolg.

Zeugen, die den Vorfall oder die Täter beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Fall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: