Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Benefizkonzert des Polizeiorchester Niedersachsen in Buxtehude

POL-STD: Benefizkonzert des Polizeiorchester Niedersachsen in Buxtehude
Pressefoto Polizeiorchester 3

Stade (ots) - Das Stadtorchester Buxtehude e.V. (SOB) veranstaltet in Zusammenarbeit mit der Polizeiinspektion Stade und der Hansestadt Buxtehude ein Benefizkonzert zu Gunsten der Jugend- Präventionsarbeit.

Das Stadtstorchester Buxtehude e.V. wurde am 03.10.2011 gegründet und hat sich zur Aufgabe gemacht, Jugendlichen eine fundierte musikalische Ausbildung zu ermöglichen, Raum zu schaffen in dem sie sich ausprobieren können und so den Spaß am gemeinschaftlichen Musizierten erleben.

Das Stadtorchester Buxtehude ist in der Zwischenzeit zu einem Orchester angewachsen, das zurzeit etwa 41 Musiker zählt, von denen über 20 Jugendliche unter 16 Jahre alt sind. Wir freuen uns, dass unser Angebot eine solche Resonanz erfährt und zeigt uns, dass wir auf dem richtigen Weg sind.

Die Kooperation mit und zwischen den Schulen führt zu einer erfolgreichen Arbeit. Die Jugendlichen kommen mit einer fundierten praktischen Ausbildung aus den Schulen ins SOB und werden hier zur Orchesterreife geführt. Eine fundierte theoretische Ausbildung im Orchester mit den Prüfungen D1 und D2 führt zur Orchesterreife, mit der sie auch ohne weiteres in anderen Orchestern spielen können.

Zwei Jugendliche haben auf diese Weise schon den Weg ins Jugendsymphonieorchester der HPS Buxtehude und der Stadt Hamburg gefunden.

Die nächsten Schritte des SOBs sind die Gründung eines Ausbildungsorchesters in 2016 und dem Angebot einer eine Bläserklasse 25 +, in der jeder, der schon einmal mit einem Blasinstrument begonnen und das Hobby der Karriere geopfert hat, aber auch jeder interessierte Instrumentenneuling dieses Hobby unter Gleichgesinnten neu entdecken kann.

Sie erreichen uns unter Alf Niquet, Email alf-niquet@t-online.de oder Corinna Rix, Email corinna.rix@web.de, Das Orchester übt jeden Donnerstag (außer in Sommerferien), im Freizeithaus Buxtehude, Geschwister Scholl Platz 1 ab 19:00.

Extreme musikalische Flexibilität auf höchstem künstlerischem Niveau - das ist die Maxime des Polizeiorchesters Niedersachsen.

Seit über 100 Jahren ist das Polizeiorchester Niedersachsen die "musikalische Visitenkarte" der niedersächsischen Polizei. Seinen Ursprung hat es in der "Kapelle der königlich-preußischen Schutzmannschaft Hannover", die 1909 aus der Taufe gehoben wurde. Zwischen 1972 und 2012 traten die engagierten Profimusikerinnen und -musiker unter dem Namen "Polizeimusikkorps Niedersachsen" auf.

Inzwischen führen sie den klangvollen Namen "Polizeiorchester Niedersachsen".

Vieles hat sich mit den Jahren verändert, eines hat sich aber über all die Jahre gehalten: die generationenübergreifende Verbundenheit nicht nur mit der niedersächsischen Bevölkerung. Egal ob jung oder alt, landauf und landab zieht das Polizeiorchester Niedersachsen jährlich mehr als 200.000 Konzertgäste vorwiegend bei Benefizkonzerten in seinen Bann. Das umfangreiche musikalische Repertoire vieler Stilrichtungen von Klassik über Swing bis Pop und Rock genügt dabei höchsten Ansprüchen.

Mittlerweile hat sich das Polizeiorchester unter der Leitung von Thomas Boger auch sehr erfolgreich der polizeilichen Kriminalprävention verschrieben. In zahlreichen Schulworkshops an niedersächsischen Schulen vermittelt es sich mit "viel Taktgefühl" und in Begleitung von Präventionsexperten das nötige Wissen im Umgang und zur Verhinderung von aktuellen Kriminalitätsformen, denen gerade Kinder und Jugendliche sich ausgesetzt sehen.

Das Polizeiorchester Niedersachsen ist heute bestens aufgestellt und arbeitet gleichzeitig kontinuierlich an der musikalischen Weiterentwicklung. Das große und breite Publikum dankt es ihm: regelmäßig mit viel Applaus und herzlichem Dank. Mit Musik die Herzen der Menschen erreichen und dabei noch Gutes tun - so wird die Erfolgsgeschichte des traditionsreichen Orchesters auch künftig fortgeschrieben.

Das Benefizkonzert aus Anlass des Umzuges des Polizeikommissariats Buxtehude in ein neues Dienstgebäude findet am Samstag, den 17.10.2015 ab 19:00 h in der Halepaghenaula Buxtehude statt.

Karten sind im bereits laufenden Vorverkauf für 14 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Schülerinnen/Schüler/Studierende im Kulturbüro der Stadt Buxtehude zu haben

Wir freuen uns auf Euch!

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell
Medieninhalte
4 Dateien

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: