Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade

09.07.2015 – 14:49

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Sexuelle Nötigung in Stade-Hahle, Zeugen gesucht

Stade (ots)

Am Mittwoch, dem 08.07.2015, gegen 19:30 Uhr, begab sich eine 19-jährige Frau aus Stade zu den Abfallcontainern in Stade, Bielfeldtweg, kurz vor dem Einmündungsbereich zum Lerchenweg, um Altpapier zu entsorgen. Plötzlich umfasste sie ein junger Mann von hinten und ein anderer Mann schlug sie grundlos mehrfach in den Bauch. Es kam zu sexuellen Übergriffen und die junge Frau schrie zunächst erfolglos um Hilfe. Dann hielt ein dunkler Audi an, der Fahrer hatte offensichtlich etwas von dem Vorfall mitbekommen. Er stieg aus seinem Fahrzeug und näherte sich, woraufhin die beiden Täter vom Opfer abließen und in unterschiedlicher Richtung flohen. Einer in Richtung Shell-Tankstelle, der andere in Richtung Drosselstieg. Der Audi-Fahrer geleitete das Opfer noch bis nach Hause. Die Täter werden wie folgt beschrieben: Beide ca. 18 Jahre alt, südländisches Aussehen, ca. 183cm groß, schwarze kurze Haare, trugen schwarze Nike-Turnschuhe. Einer war sehr schlank, hatte einen dichten Dreitagebart und trug ein schwarzes T-Shirt und blaue Jeans. Der andere war glatt rasiert, kräftiger, trug ein weißes T-Shirt und dunkle Jeans. Die Polizei Stade sucht dringend Zeugen die zum Vorfall Beobachtungen gemacht haben oder Angaben zu den beschriebenen Tätern machen können. Insbesondere wird der Audi-Fahrer gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Es soll ca. 30 Jahre alt, ca. 185cm groß sein und blonde Haare haben. Meldungen an die Polizei Stade unter 04141-102215.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Herbert Kreykenbohm
Telefon: 04141-102-104
E-Mail: herbert.Kreykenbohm@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell