Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Bienenklau im Alten Land geht weiter - wieder 5 Völker gestohlen - Polizei sucht Zeugen, Einbrecher in Stader Baustoffhandel, Serie von Baustellendiebstählen in Harsefeld

Stade (ots) - 1. Bienenklau im Alten Land geht weiter - wieder 5 Völker gestohlen - Polizei sucht Zeugen

Der Bienenklau im alten Land scheint noch nicht zu Ende zu sein. Wieder wurden von Unbekannten zwischen Himmelfahrt, 20:00 h und Sonntagmorgen, 05:00 h in Ladekop an einem landwirtschaftlichen Weg an der Autobahn ca. 100 Meter von der Kreisstraße 26 entfernt isgesamt fünf Bienenvölker entwendet.

Die Bienen standen in der dortigen Feldmark in einer Obstplantage. Zum Abtransport müssen der oder die Täter mit einem passenden Transportfahrzeug am Tatort gewesen sein.

Damit steigt die Zahl der entwendeten Völker im südlichen Landkreis Stade nun auf insgesamt 28 in den letzten vier Wochen an.

Der angerichtete Schaden wird auf über 2.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Jork unter der Rufnummer 04162-912970.

2. Einbrecher in Stader Baustoffhandel

Unbekannte Einbrecher sin in der vergangenen Nacht in Stade im Gewerbegebiet Harschenflether Weg nach dem Aufhebeln eines Kunststofffensters in die Räumlichkeiten eines dortigen Baustoffhandels eingestiegen und haben diesen durchsucht.

Ob und was sie dabei erbeuten konnten, steht zur Zeit noch nicht fest, der Schaden dürfte sich nach ersten Schätzungen auf mindestens mehrere hundert Euro belaufen.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

3. Serie von Baustellendiebstählen in Harsefeld

In der vergangenen Woche incl. dem letzten Wochenende ist es in Harsefeld zu einer Serie von Baustellendiebstählen gekommen.

Im Eisvogelweg haben Unbekannte eine Terrassentür eines dortigen Neubaus aufgehebelt. Ob sie dann in das Gebäude eingedrungen sind und dabei etwas erbeuten konnten steht zur Zeit noch nicht fest, der Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt.

Im Baugebiet "Redder III" wurden gewaltsam gleich zwei Bauanhänger geknackt und daraus diverses Werkzeug und die Verkabelung von Elektrogeräten sowie Baumaterial zur Isolierung von Neubauten entwendet.

Hier beträgt der Schaden ca. 3.000 Euro.

An zwei weíteren Tatorten in demselben Baugebiet haben Unbekannte dann noch eine Wärmepumpe der Firma Nibe aus einem Rohbau und ca. 60 Meter Starkstromkabel gestohlen.

Der Schaden wird hier auf fast 8.000 Euro geschätzt.

Insgesamt haben der oder die Täter also einen Sachschaden von ca. 13.000 Euro verursacht.

Zeugen, die verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet haben, die mit den Diebstählen in Verbindung stehen könnten, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04164-909590 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: