Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: Sturmtief Eberhard - 1. Bilanz der Feuerwehr Bochum

Bochum (ots) - Am Nachmittag erreichte Sturmtief Eberhard das Bochumer Stadtgebiet.Bisher kam es zu über 75 ...

POL-HST: Suche nach vermisster Jugendlichen aus Stralsund

Stralsund (ots) - Seit den gestrigen Abendstunden, 19.03.2019, gilt die 16-jährige Sabine PAVLOVA aus ...

FW-MG: Sturmtief "Eberhard"

Mönchengladbach,10.03.2019, 14:00 Uhr (ots) - Gegen Mittag erreichte das angekündigte Sturmtief "Eberhard" die ...

15.05.2015 – 08:44

Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Vatertag im Landkreis Stade - Résumé von Polizei und Rettungsdienst, Tageswohnungseinbruch in Horneburg

Stade (ots)

1. Vatertag im Landkreis Stade - Résumé von Polizei und Rettungsdienst

Am gestrigen Himmelfahrtstag waren neben Touristen und Familien viele junge Menschen trotz des kühlen Wetters überwiegend zu Fuß und mit dem Fahrrad unterwegs.

Dabei spielte Alkoholkonsum eine übergeordnete Rolle. Den größten Zulauf erlebte die Prahmfähre Gräpel, wo von einer geschätzten Besucherzahl von 1800 ausgegangen wird. Verkehrseinrichtungen (Leitpfosten, Verkehrszeichen und Ortstafeln) wurden beseitigt oder sonst verändert. Im weiteren Verlauf des Nachmittags erhöhte sich das Aggressionspotential, sodass mehrere Körperverletzungsdelikte zur Anzeige gebracht wurden.

In Hedendorf gerieten zum Ende der Veranstaltung stark alkoholisierte Fußballbesucher aneinander.

Auch am Lühe-Anleger wurde gegen Abend die Stimmung aggressiver und forderte polizeiliches Einschreiten.

Auf Krautsand waren dagegen nur zwei Schlägereien zu verzeichnen.

Gegen 19:25 Uhr ereignete sich im Bereich Oldendorf, also Nähe Gräpel, auf der Kreisstraße 72 ein Verkehrsunfall, wobei eine 20j. Fahranfängerin aufgrund ihrer deutlichen Alkoholisierung mit fast 1,70 Promille Atemalkohol mit dem Pkw in den Gegenverkehr geraten war. Die 20j. Fahrerin und alle drei Insassen aus dem entgegenkommenden Pkw mussten ärztlich versorgt werden.

In Düdenbüttel wurde gegen kurz nach 03:00 h ein 19-jähriger Citroenfahrer mit über 1,3 Promille, in Kutenholz gegen 19:00 h ein 31-jähriger Audifahrer mit nahezu 1,80 Promille und gegen 22:45 h in Jork-Wisch ein 23-jähriger BMW-Fahrer mit über 1,00 Promille Atemalkohol am Steuer erwischt.

Insgesamt waren ca. 50 Polizistinnen und Polizisten aus den verschiedenen Dienststellen im Landkreis, von der Bereitschaftspolizei aus Oldenburg und Polizeihundeführer der Polizeidirektion Lüneburg eingesetzt, um die Lage unter Kontrolle zu behalten.

Die Beamtinnen und Beamten mussten 17 Ermittlungsverfahren wegen Körperverletzung, Diebstahl, Beleidigung, Sachbeschädigung, Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz und Trunkenheit im Verkehr einleiten. Bei 69 Personen mussten die Identität festgestellt und gegen 16 Feierende Platzverweise ausgesprochen werden.

Der Rettungsdienst und die Notärzte im Landkreis hatte ca. 20 Einsätze wie gestürzte alkoholisierte Radfahrer, Betrunkene hilflose Personen und Verletzungen nach Schlägereien zu versorgen und in die Krankenhäuser zu transportieren.

2. Tageswohnungseinbruch in Horneburg

Am Mittwochvormittag gegen kurz vor 11:00 h hat ein bisher unbekannter Tageswohnungseinbrecher in Horneburg im Roggenkamp die Wohnungstür einer Erdgeschosswohnung in einem dortigen Einfamilienhaus aufgehebelt und ist dann so ins Innere gelangt.

Bei der anschließenden Durchsuchung des Wohnzimmers wurde der Einbrecher dann von der nach Hause zurückkehrenden 63-jährigen Bewohnerin überrascht und kann noch unentdeckt mit einer geringen Menge Bargeld als Beute flüchten.

Der angerichtete Schaden wird auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Horneburg unter der Rufnummer 04163-826490.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeiinspektion Stade
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung