Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Räuber überfällt Stader Hotel und erbeutet mehrere hundert Euro Bargeld

Stade (ots) - Am heutigen frühen Morgen gegen 06:00 h hat ein zunächst unbekannter Räuber in Stade im Kommandantendeich den Empfangsbereich eines dortigen Hotels betreten.

Unter Vorhalt einer Schusswaffe zwang er dann einen der drei dort anwesenden Mitarbeiter im Alter von 43, 41 und 29 Jahren aus Stade mehrere hundert Euro Bargeld aus der Kasse auszuhändigen, besprühte ihn mit Pfefferspray und flüchtete dann anschließend zu Fuß in Richtung der Straße "Beim Salztor".

Der 29-Jährige wurde durch das Spray leicht verletzt und musste sich in ärztliche Behandlung begeben, die anderen beiden Mitarbeiter blieben bis auf einen Schock unverletzt.

Eine sofort eingeleitete Fahndung mit mehreren Streifenwagen blieb bisher ohne Erfolg.

Der Räuber konnte wie folgt beschrieben werden:

   -	Männlich -	Ca. 175 cm groß und von normaler Statur -	Ca. 20 
Jahre alt -	Dunkel gekleidet 

Zeugen, die die Tat oder den Täter beobachtet haben oder die sonstige sachdienliche Hinweise zu dem Überfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: