Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Motorroller in Stade entwendet, Einbrecher in Deinste, Dollern und Stade, Unbekannter Autofahrer übersieht Radfahrer in Stade und flüchtet nach dem Unfall - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Stade (ots) - 1. Motorroller in Stade entwendet

Unbekannte haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 01:00 h und 06:30 h in Stade in der Jorker Straße einen dort auf einem Parkplatz vor der Hausnummer 11 abgestellten Motoroller entwendet. Der schwarze Roller der Marke Schenk, 6Y Version 2 hat das Kennzeichen 137 HFE und stellt einen Wert von ca. 900 Euro dar.

Hinweise auf den oder die Diebe und den Verbleib des Rollers bitte an die Polizeiinspektion Stade unter 04141-102215.

2. Einbrecher in Deinste, Dollern und Stade

In der Zeit zwischen Samstagabend 18:30 h und Sonntagmorgen 08:30 h sind unbekannte Täter in Deinste im Birkenweg auf das Grundstück eines dortigen Einfamilienhauses gelangt und haben das Fenster zum Wohnzimmer aufgehebelt. Im Gebäude haben die Täter dann sämtliche Räume durchsucht. Aus dem Keller konnten die Einbrecher dann einen ca. 150 kg schweren roten Tresor aus Gusseisen mitnehmen. Was zusätzlich noch entwendet wurde, steht zur Zeit noch nicht genau fest.

Der Gesamtschaden wird auf über 1.000 Euro geschätzt.

Hinweise bitte an die Polizeistation Fredenbeck unter der Rufnummer 04149-933970.

Ebenfalls in der Nacht von Samstag auf Sonntag zwischen 21:00 h und 10:00 h sind unbekannte Einbrecher in Dollern in der Altländer Straße nach dem Aufhebeln eines Fensters der Eingangstür in die dortige Bahnhofsgaststätte eingedrungen und haben aus dem Inneren ein Laptop der Marke Medion, einer geringe Menge Bargeld sowie eine ca. 120 cm hohe Grünpflanze entwendet.

Der Gesamtschaden wird auf ca. 700 Euro geschätzt.

Hinweise in diesem Fall bitte an die Polizeistation Horneburg unter 04163-826490.

Der dritte Tatort in der Nacht zu Sonntag lag in Stade im Hohenwedeler Weg. Hier sind ebenfalls unbekannte Täter nach dem Einschlagen einer Glasscheibe in das Innere des dortigen EDEKA-Marktes eingestiegen und haben aus dem Laden diverse Packungen Zigaretten entwendet.

Der Schaden wird auf mehrere hundert Euro beziffert.

Hinweise bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

3. Unbekannter Autofahrer übersieht Radfahrer in Stade und flüchtet nach dem Unfall - Polizei sucht Verursacher und Zeugen

Bereits am vergangenen Donnerstag kam es gegen 07:45 h in Stade im der Bremervörder Straße zu einem Unfall, bei dem ein Radfahrer verletzt wurde und der Unfallverursacher sich aus dem Staub gemacht hat ohne sich um die Schadenregulierung zu kümmern.

Der bisher unbekannte Autofahrer war mit seinem schwarzen PKW auf der Straße "Am Hohenwedel" in Richtung Bremervörder Straße unterwegs und kollidiert im Kreuzungsbereich mit dem von rechts kommenden 16-jährigen Fahrradfahrer aus Stade. Dier rollte über die Motorhaube und stürzte zu Boden wobei er sich an Armen und Beinen verletzte.

Der männlichen Autofahrer mittleren Alters mit grauen Haaren fuhr dann aber einfach davon ohne sich um den verletzten Jugendlichen und die Schadenregulierung zu kümmern. Gegen ihn wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung und Unfallflucht ermittelt.

Die Polizei sucht nun den Unfallverursacher und Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder die sachdienliche Hinweise dazu geben können.

Diese werden gebeten, sich unter der Rufnummer 04141-102215 bei der Stader Polizeiinspektion zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: