Polizeiinspektion Stade

POL-STD: Einbrüche in Buxtehude und Stade, Unbekannte entwenden Stromerzeuger von Handwerkeranhänger, Vier Räder von Audi abmontiert und mitgenommen

Stade (ots) - 1. Einbrüche in Buxtehude und Stade

Am Wochenende sind bisher unbekannte Täter in Buxtehude im Delmer Bogen nach dem Aufhebeln eines Fensters in ein dortiges Einfamilienhaus eingestiegen und haben das Innere nach brauchbarem Diebesgut durchsucht.

Was dabei erbeutet werden konnte, steht zur Zeit noch nicht fest, der Gesamtschaden wird auf auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04141-102215.

In Stade sind am gestrigen Montag bisher unbekannte Tageswohnungseinbrecher in der Straße Haddorfer Berg nach dem Aufhebeln der Eingangstür in ein dortiges Einfamilienhaus gelangt und haben die Innenräume durchsucht.

Vermutlich wurden der oder die Täter dabei von einem aufmerksamen Nachbarsjungen gestört, dem die offenstehende Haustür aufgefallen war und die Unbekannten flüchteten. Als Beute konnten sie dennoch eine geringe Menge Bargeld, ein Laptop sowie eine Nitendospielekonsole erbeuten.

Der Schaden wird auch hier auf mehrere hundert Euro geschätzt.

Hinweise in diesem Fall bitte an die Polizeiinspektion Stade unter der Rufnummer 04141-102215.

2. Unbekannte entwenden Stromerzeuger von Handwerkeranhänger

In der Nacht von Sonntag auf Montag haben Unbekannte in Buxtehude im Bollweg von einem dort abgestellten Handwerkeranhänger einen Stromerzeuger entwendet.

Das Aggregat der Marke Pramac S1200 hat einen Wert von ca. 2.500 Euro.

Hinweise auf den oder die Täter und den Verbleib des Stromerzeugers bitte an das Polizeikommissariat Buxtehude unter der Rufnummer 04161-647115.

3. Vier Räder von Audi abmontiert und mitgenommen

In der vergangenen Nacht sind unbekannte Diebe auf ein Grundstück in Harsefeld im Issendorfer Weg gelangt und haben bei einem dort abgestellten Audi A 6 alle vier Winterkompletträder mit Leichtmetallfelgen abmontiert und mitgenommen.

Der angerichtete Schaden wird auf ca. 2.000 Euro geschätzt. Die Polizei geht davon aus, dass der oder die Täter mit einem entsprechenden Transportfahrzeug in der Nähe des Tatortes gewesen sein müssen und fragt nun: "Wer hat verdächtige Personen oder Fahrzeuge beobachtet, die mit dem Diebstahl in Verbindung stehen könnten oder kann Angaben zum Verbleib der Räder machen.

Hinweise bitte an die Polizeistation Harsefeld unter der Rufnummer 04164-909590.

Rückfragen bitte an:

Polizeiinspektion Stade
Pressestelle
Rainer Bohmbach
Telefon: 04141/102-104
E-Mail: rainer.bohmbach@polizei.niedersachsen.de

Original-Content von: Polizeiinspektion Stade, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeiinspektion Stade

Das könnte Sie auch interessieren: